Jump to content

iMakeITwork

Member
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hallo Gerd, Danke für deine Antwort! RepRap hatte ich aufgrund des besagten Tutorials eingestellt. Vorher waren die Machine Settings unter G-code flavor auf Ultimaker 2 eingestellt. Die Temperatur wird in Cura abhängig vom Material automatisch eingestellt und mir auch unter Printer settings angezeigt. Sollte ich es also mit dem G-code flavor auf Marlin gestellt probieren bzw. funktioniert Octoprint eventuell auch mit dem Ultimaker 2 Profil? Lieben Gruß Dennis
  2. Guten Abend, ich habe an meinem Ultimaker 2+ Octoprint eingerichtet. Dies hat ohne Probleme funktioniert. Lediglich das Druckbild sieht komplett anders aus, als wenn ich über SD-Karte drucke. Es treten folgende Probleme auf: -Der Druckkopf fährt am Anfang zu weit nach vorne und extrudiert genau auf die Klammer der Glasplatte -Filament hat scheinbar eine zu geringe Temperatur, da teilweise das Filament hinterher gezogen wird Slicen tue ich immer noch wie gehabt in Cura und lade den G-Code dann in Octoprint hoch. Gedruckt wird mit PLA und laut Octoprint wird das Hotend auf 200°C und das Bett auf 60° geheizt. Eingestellt wurde unter Machine Settings in Cura als G-Code flavor RepRap mit folgendem Start- und Endcode Start-Code End-Code Die fettgedruckten Zeilen wurde hinzugefügt bzw. verändert. Diese Einstellungen hatte ich aus einem anderen Tutorial. Hat jemand eine Idee wo das Problem liegt oder Einstellungen die besser funktionieren? Vielen Dank im voraus! Lieben Gruß Dennis
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!