Jump to content

skink

Member
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. skink

    Anycubic i3 Mega (S)

    Hallo zerspaner_gerd, vielen Dank noch mal für die angebotene Hilf, doch das Problem hat sich mittlerweile von selbst erledigt. Vielleicht hilft es ja Leuten die auch ihren i3 Mega zum i3 Mega S umgebaut haben. Und zwar hat folgende Lösung geholfen: Ich war noch mal auf der Seite von Anycubic und dort beim i3 Mega , (Link: https://www.anycubic.com/collections/anycubic-mega-3d-printers/products/anycubic-i3-mega). Dort steht unter Firmware 2. Mega-S Upgraded Firmware V1.1.3 . Geht man aber bei Anycubic auf die Support Seite hier, (Link: https://www.anycubic.com/blogs/videos/all-you-need-to-know-about-anycubic-i3-mega) . So findet man dort unter Firmware Upgrade_Mega_to_Mega-S Firmware v1.1.5 . Diese habe ich jetzt aufgespielt und schon funktioniert der Druck wieder auch bei der 1.Schicht !! Gruß skink
  2. skink

    Anycubic i3 Mega (S)

    Hallo zerspaner_gerd, ja da hast Du recht, die Firmware wird dahin gehend geändert das die Extruder Werte angepaßt werden da der Extruder wie gesagt ein anderes Übersetzungsverhältnis hat. Daher ist das dann auch kein Anycubic i3 Mega sondern ist dann die Anycubic i3 Mega S Variante. Da liegt ja das Problem, in Cura kann ich zwar den Anycubic i3 Mega auswählen als meinen Drucker, aber dann arbeitet der mit den Werten des alten Extruder. Ich habe aber meinen auf den I3 Mega S umgebaut sprich der Extruder muss vom Profil her andere Extrusions Werte haben und nicht die des I3 Mega. Ausern tut sich das so das der Anycubic i3 Mega von mir zum S umgebaut mit Original Teilen von Anycubic gibt es als Erweiterungsset bei Amazon, das bei Schichthöhe 0,1mm die erste Schicht nicht genug Filament bekommt und der somit nur auf der Glasplatte Bahnen rumsaut. Das war vor dem Umbau nicht so, heißt also sehr wahrscheinlich unterextruiert. Das Übersetzungsverhältnis also kleiner als mit dem I3 Mega Extruder ist. Und ich denke mal mit einem anderen Wert der Extruder Einstellungen müßte das wieder gehen, sonst wurde ja nichts verändert. Hab auch noch den Anycubic Chiron, da paßt das Profil auf anhieb und die Ausdrucke werden super gut. Dachte nur da wäre was von Cura aus machbar, das man das mal mit in die Auswahl der Drucker aufnimmt Mit einem Profil für den i3 Mega S. Gruß und Frohes Neues Jahr skink P.S. das die erste Bahn nicht richtig gedruckt wird hat nichts mit dem falschen Abstand der Düse zum Druckbett zu tun, da das Drucken mit anderer Software ohne Probleme funktioniert !!
  3. Hallo liebe Forums Benutzer, habe einen Anycubic i3 Mega S , da der Originale S sowie der umgebaute Anycubic i3 Mega auf i3 Mega S einen anderen Extruder und eine abgeänderte Firmware benutzt, habe ich bei Cura 4.4.1 kein Profil für diesen Drucker sondern nur den Anycubic i3 Mega!! Hat evtl. jemand ein passendes Profil mit den angepassten Extruder Werten, soweit ich weis ist der Extruder Motor ein anderer mit anderen Werten !! Oder vielleicht nimmt Cura ja das Profil mal in ihrer Software mit auf Also Anycubic i3 Mega, Anycubic i3 Mega S, Chiron, usw usw Gruß skink
×
×
  • Create New...