Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

martin7025cc

Member
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. martin7025cc

    Z-Stage Problems

    Hi, Two years ago i bought the original heated build plate for the Ultimaker original from ultimaker. Now a couple of weeks ago i was able to come back to 3D printing and install the new Z-Stage but now i have a Problem. The first try to Print was horrible, the part was 10mm high in the design but the print was nearly 30mm high. Then i checked the Z movement by a sliding caliper and it was totally wrong. I Tried to figger out the correct steps/mm value but i think i'm not 100% correct. Currently is it to +200,6 but when I print designers higher the approximately 30mm the the bond of the layers go worse. So could please give me somebody the information of the correct steps/mm setting an also oft he jumpering of the Z-Motor drive? Im not quite sure what is wrong the value or the jumpering. Thanks. Ragards Martin
  2. martin7025cc

    Infill Speed and Print Speed

    Hi Guys, As i have seen, currently it's not possible to change the Flowrate at TweakAtZ. Is there a gcode Parameter to set the Flowrate to a higher value, as i can to it with my ulticontroller? In this case I think it should be easy to add it to TweakAtZ. On the other hand i understand as you have said the best result should be hit with same Infill an Print speed. For the moment, I think, I will further Print with same speeds. As gr5 wrote maybe there is a possibility for a fix that infill speed only affects on the infill not on the bottom an top thickness speed. An other thing, if you have an own Parameter for infill speed Flowrate that should fix the Problem, what are you think? In this case the "standard" Flow rate ist for the Shell and bottom and Top thickness and the other Flowrate is for the Infill. these are just my two cents about this. Have a nice day Martin
  3. martin7025cc

    Infill Speed and Print Speed

    Hi folks, I have some question about the infill speed and the print speed... 1. Is it planned, that when i increase the infill speed also the infill of the first layer increases? I think this is not very usefull because the first layer should be printed in the Bottomlayer speed to stick perfect on the Blue Tabe. 2. I did a lot of tests because i have seen when i printed in higher speeds (such as 80mm/s...) the 100% infill and the top layer is not completly closed. There are little gaps between the print lanes. The first second and third layer are closed but when the printer reach the highest speed there are the little gaps. I increased whom Filament Flow to 106% to solve this Problem and it looks much better now, but now the first couple of layers have to much material... Is there a Parameter in Cura to solve this or is it so and i can't change anything? Btw. at 50 and 60mm/s, a Filament flow of 100% closes the Top Surface perfect. Thanks for your Help. Have a nice day Martin
  4. martin7025cc

    Defekte Düse?

    sorry das ich mich erst jetzt melde aber die letzte Woche war ein bisschen stressig. Zum Thema, die düse wahr verstopft da lagt ihr ganz richtig. Freibekommen hab ich sie wie folgt. - Das restliche Filament mit einer Lötlampe herausgerannt. - Die Asche die in der Düse verliebt mit einer mini Drahtbürste entfernt. - In der Öffnung der Düse war auch noch Schmutz drinnen das hab ich mit einem 0,3mm Bohrer herausgekratzt. jetzt läuft er wieder ohne Probleme. Die Idee mit einem Schwamm das Filament zu reinigen bevor es in den Extruder geht werde ich auch noch umsetzten. Dann sollte das Thema hoffentlich erledigt sein. Also danke noch mal für eure Hilfe und Ideen. Gruß Martin
  5. martin7025cc

    Defekte Düse?

    Danke für den Tipp mit der verstopften Düse. Leider hat es nichts gebracht. Ich hab sie jetzt auch mal runtergebaut und man kann ohne weiteres duschschauen sprich man sieht die 0,4mm Öffnung sehr schön. Das Problem besteht also weiterhin... Was ich noch gesehen hab ein ganz dünner Faden vom Filament bleibt immer an der Düse hängen und Zeit dann am dicken Strang so dass sich das Filament auf eine Seite kräuselt.
  6. martin7025cc

    Defekte Düse?

    Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, hab meinen Ultimaker jetzt seit 2 Wochen und war bis jetzt begeister was das Teil kann! Gestern traten dann aber Probleme auf wo ich auf die Schnelle keine Idee habe woher das kommt. Das extrudierte Filament kringelt sich sofort nach dem es aus der Düse draußen ist auf und verklebt an den Seiten der Düse. Selbst während des Druckens tritt das auf, seit heute bleit fast nichts mehr am Druckbett kleben, alles klebt an den Seiten der Düse fest. Das Filament was raus kommt hat auch keine glatte Oberfläche mehr sondern eine leicht wellige. Geändert hab ich eigentlich nichts an den Einstellungen da sollte alles so sein wie damals als es noch ging. Ich hab es mittlerweile auch mit verschiedenen Filamenten versucht, da ich gelesen habe das da öfter mal was sein kann... Aus meiner Sicht hat die Düse etwas, anders kann ich es mir fast nicht erklären, was mich aber wundern würde da ich sie erst seit 2 Wochen in Verwendung habe. Hat einer von euch eine Idee was das sein kann? Schöne Grüße Martin
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!