Jump to content

DirkT

Member
  • Content Count

    143
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

DirkT last won the day on August 25

DirkT had the most liked content!

Community Reputation

11 Good

Personal Information

  • Field of Work
    Other
  • Country
    DE
  • 3D printer
    Ultimaker 2 Extended +

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Aha !? ich habe die Version 1.3.10 am Laufen. Ich nutze noch den Filamentmanager, der soll mit der 13.11 u.U. Probleme. Mit war nicht klar, dass Display ETA mit Version 1.3.11nicht läuft . Im Zweifel würde ich den Entwickler von Display ETA über Github kontaktieren, der hilft in der Regel zügig. Der Filamentmanager berechnet zuverlässig das verbleibende Filament auf der Rolle. Darauf möchte ich nicht mehr verzichten. Dummerweise wird der nicht weiterentwicklet. Bis es eine Alternative gibt, werde ich daher bei der Version 1.3.10 bleiben .. Gruß, Dirk Oops, wie ich gerade sehen konnte, wird der Filamentmanager wohl doch noch weiterentwickelt.... Mein "unverzichtbares", nicht weiter entwickeltes Plugin ist PrintHistory. Ich "berechne" damit immer die Restlaufzeit des PTFE Couplers ...
  2. Hallo, hier findest du Display ETA: https://plugins.octoprint.org/plugins/octoprint-eta/ Gruß, Dirk
  3. Hallo, mit den Plugins "Display ETA (1.0.2)" und "PrintTimeGenius Plugin (1.3)" bekomme ich das Druckende auf +/- 5 Min. genau angezeigt. Vielleicht hilft das ja etwas, siehe hier: Gruß, Dirk
  4. Huhu, Octoprint hatte ich mit Tinker V16.08.2 am Laufen. Mit der original Firmware lief es bei mir nicht. Siehe https://github.com/TinkerGnome/Ultimaker2Marlin/releases Ich nutze Octoprint immer noch, allerdings ist mein U2E mittlerweile mit einem Duet-Board bestückt. Das invertieren der X- und Z- Achse mach bitte in der Firmware. In Simplify3D wird nur die Y-Achse invertriert. X0,Y0 muss vorne links sein, Z0 ist "oben". Dann deaktiviere erst einmal alle plugins, die du zusätzlich installiert hast. Im Terminalfenster von Octoprint die Haken setzen: Danach kannst Du direkt G-Codes absetzen und überprüfen, ob das Koordinatensystem passt. Z.B. G1 X0 Y0 F1200 Gruß, Dirk
  5. Hallo Gerd, gemessen habe ich nicht, ist (noch) nicht nötig ?. Das Drucken ist nun erheblich einfacher, da die unebenheiten elektronisch kompensiert werden. Außerdem begeistert mich die "Laufruhe" meines "neuen" Druckers. Der Umbau hat sich auf jeden Fall gelohnt! Gruß, Dirk
  6. Huhu, Ich habe es gefunden: M376: Set bed compensation taper
  7. Hallo Gerd, anbei ein paar Bilder zu meiner Befestigung des BLTouch: Nicht nur bei der ersten schicht. (Ich habe bis 10mm eingegeben, das wird dann die Kompensierung immer weiter abgeschwächt. Wie hast Du die 10mm angegeben/geändert. Vielleicht hast Du einen Tip... Gruß, Dirk
  8. Hallo Gerd, Dein Tipp zur Kalibirerung der Z-Achse war Spitze. Somit konnte ich den Halter für das BLTouch drucken. Dummerweise war der 3dTouch Sensor aus Fernost Mist. Das Ein- und Ausfahren des "Pömpels" ging super, allerdings löste der Sensor bei Berührung nicht aus. Verdammt.... Nun ist der orignale im Zulauf... Gruß, Dirk
  9. Hallo, ich verkaufe mein beiden nicht mehr benötigten Ultiboards Version 2.1.4. Das Original-Board lief ca. 1 Jahr und wurde dann als Reseve eingemottet. Der Import aus Fernost lief bis vor meinem Umbau auf ein Duet Board ohne Probleme. Der einzigen Unterschied zwischen beiden Boards scheint die Klemmleiste für die Heizeinheiten zu sein. Bei der "Nutzung" konnte ich keinen Unterschied zwischen den Boards festellen. Das originale Ultboard hat eine grüne Klemmleiste, der Import eine Blaue. Beide Boards sind mit Kupferkühlkörpern nachgerüstet. Bei Interesse oder Fragen schreibt mir einfach eine PM. Gruß, Dirk
  10. Hallo Gerd, Jepp, dann war ich doch richtig. Allerdings hatte ich die PWM Frequenz auf 70 hz, nun ist sie auf 250 hz für die LEDs. Danke noch mal für den Wink mit dem Zaunpfahl. Mein Umgerüsteter zuckt nun wieder. Das Referenzieren der Achsen mit den Endschaltern funktioniert. Nur das Einstellen mit Z0 bekomme ich nicht hin. Ich fahre das Druckbett mit G30 S-2 an das Nozzle(mit Blatt Papier auf dem Druckbett ) und bestätige mit OK, wenn der Abstand stimmt(bei mir bei Z = 10,55mm. Dummerweise hat das keine Auswirkung. Ein "G1 Z11 F2400" steht bei 0,45mm vor dem Nozzle. Ein G1 Z0 würde voll gegen die Düse rauschen... Derzeit helfe ich mir mit G1 Z10.55 und dann G92 Z0, aber das geht bestimmt eleganter... Vielleicht hast Du ja noch einen Tipp. Gruß, Dirk
  11. Hallo Gerd, sorry für die späte Antwort, aber wenn ich etwas Zeit hatte, "musste" ich am Duet Umbau basteln ?. Für den BLTouch habe ich mir noch keine Gedanken zur Montage gemacht. Das kommt, sobald der DuetUltimaker2 wieder ordnungsgemäß zuckt. Das wird hoffentlich heute Abend der Fall sein. Mit welchem Kommando steuerst du eigentlich die LED-Beleuchtung an? Bei mir hängen die LEDs an PWM Fan 2 und die Polarität ist getauscht(Nochmal Danke für den Hinweis) ... Gruß, Dirk
  12. Hallo, nachdem niemand auf die Schwierigkeiten des IR-Sensors im Duet3D Forum geantwortet hat, habe ich mich mal auf die Suche nach Alternativen gemacht. So rein vorsorglich, falls ich die selben Unregelmässigkeiten beim Vermessen des Druckbetts haben sollte. Gelandet bin ich hier. Bestellt habe ich dann das hier. Ich bin gespannt .... Gruß, Dirk
  13. Hallo, Du hast vermutlich Recht. Ich habe mir schon extra Stecker bestellt, um Adapter zu bauen und eventuell zurück auf das Ulitmaker Board zu gehen. Aber will "man" das wirklich ...? Super, Danke für den Tipp! Gruß, Dirk
  14. Hallo Christoph, Danke für den Hinweis!! Über die Zangen zum Crimpen verfüge ich bereits. Ansonsten bin ich sehr gespannt auf das Board.... Was für Microsteps nutzt Ihr für X/Y(orignal 1/16). Ich tendiere zu 1/32. Torque und maximale Geschwindigkeit müßten dann noch passen ... Gruß, Dirk
  15. Hallo Gerd, Jepp ?, bin ich. Die Montage des IR-Sensors sieht bei mir so aus: IR-Halter.STL Ich habe es aus ASA gedruckt, das soll bis ca. 115 °C formstabil bleiben. Der Sensor mit Halter wiegt unter 5g. Mal schauen, wie brauchbar die Konstruktion ist ... Bei Deinem Druckkopf ist meine Version allerdings unbrauchbar ... Vielen Dank für den Tipp mit dem LED Steifen an den PWM-Lüfter-Anschluss... Hast Du noch einen Tipp für die Umrüstung auf Duet? Ich habe noch ne Woche, bis das Teil da ist .... ? Gruß, Dirk
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!