Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

FiGe

Member
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

FiGe's Achievements

0

Reputation

  1. interessant, das war mir neu; vielen dank für die Information ^^
  2. joa, schade nur, dass es so tuer ist, ich verute mal dass ich nicht mehr allzulang damit arbeiten kann, weil ich kein SCHler mehr bin aktuell ^^
  3. alles klar, im moment habe ich noch win 7, werde vermutlich bald mal auf linux umsteigen; im Moment versuche ich mich mal an fusion 360, da mache ich eh immer meine Lasersketche, mal sehen ob das geht. ansonsten werde ich wohl doch mal was neues lernen müssen ^^
  4. alles klar, die erfahrung musste ich leider auch schon oft machen, konnte mich bisher nur nicht dazu bringen umzusteigen. Vielen dank ^^
  5. Update: ich habe mal ein älteres Modell ausrobiert, scheint tatsächlich am Modell zu liegen. Vielen dank nochmal für die Hilfe und möge die Fehlersuche im Programm beginnen !
  6. Vielen dank schonmal für die ANtworten, ich habe hier mal das Projekt hochgeladen. Gezeichnet wurde per Sketchup (2018) und als .dae Datei in Cura transferiert. ich werde mir jetzt einmal das programm komplett neu installieren und schauen wie es dann aussieht, die Bügelfunktion war aber tatsächlich nicht installiert (die Überschneidung der Layer passiert auch durch das komplette Modell durch) TXXPRO_Rad offen v3 Projekt.3mf
  7. Moin moin aus dem norden, ich musst jetzt schon seit einiger zeit etwas feststellen, wovon ich gehofft hatte dass es mit der Version 4.10.0 von Cura weggeht, wurde aber leider enttäuscht: Cura scheint das Modell zwar richtig zu erkennen (auch, wenn es da auch so einige Schwierigkeiten gab), aber Das Programm Sliced jeden Layer doppelt, und zwar ineinander. Das ganze führt zu einem absolut hässlichen Ergebniss selbst dann, wenn man die Extrusion auf 40% oder 50% herunterstellt. Gibt es dafür eine Lösung? ist es nur eine Einstellungssache? Ich kann nicht genau sagen, ab wann der Fehler auftrat, aber in der Version 1.7.0 war er bereits vorhanden so wie es scheint und durch die Qualitätseinstellung lässt sich der Fehler auch nicht beeindrucken. Mein Drucker ist der Tronxy X5SA falls das wichtig ist, Filament PLA 1,75mm, Düse 0,25mm (3mm eingestellt, hatte vorher auch gut geklappt). Ich danke schonmal im Vorraus allen, die sich die Mühe machen und sich das hier ansehen 🙂
×
×
  • Create New...