Jump to content

Muko

Member
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Muko

    Glasplatte getauscht

    Das kommt auch auf das Material an. Ich drucke mit 245/105 25%Lüfter. Allerdings hängt das von sehr vielen Faktoren ab. Materialien unterscheiden sich auch zwischen den Herstellen. Ich habe z. B. Material4Print. Bauraumtemperatur spielt auch eine grosse Rolle. Ich glaube mit den Einstellungen von Anderen kommst du gerade bei ABS nicht so weit, da muss man sich herantasten. Um aber auf die Frage zu antworten, ja lüfter runter. Mit 100% wirst du keine Layerhaftung hinbekommen.
  2. Muko

    Glasplatte getauscht

    Könnte ich im nächsten Jahr mal machen. Layerhaftung kannst du mit nem geschlossenem Bauraum erhöhen und Lüfter aus bzw. Sehr klein. Ich habe sie meiat bei 25%
  3. Muko

    Glasplatte getauscht

    Hier mal 2 Bilder aus meinem Core XY. Bilder vom UM2+ reiche ich morgen nach. Ist aber von Bett her identisch. Hier sind noch Korkplatten, um die Heizmatte nach unten zu isolieren verbaut. Und so schauts beim UM2+ aus.
  4. Muko

    Glasplatte getauscht

    Mit den Adhesion Sheets hatte ich ständig kaputte Finger, da sich die Teile nur mit Ceranschaber bzw. Cutter lösen ließen. Das Ultimaker ABS habe ich ganz am Anfang mal probiert, habe es nicht sauber hinbekommen das zu drucken. Naja vielleicht noch ein Tipp an den TE. Doe FR4 platte wird ohne das glas nicht funktionieren. Dafür ist das heizbett zu dünn und uneben. Die Plane Fläche gibt das Glas vor. FR4 auf das Bett wird also uneben, auch wenn man Transferkleber nutzt. Man müsste also schon meine Lösung machen oder das FR4 aufs Glas mit dem Transferkleber, damit es richtig plan ist. Das zweite ist nafürlich energiemäßig suboptimal und wird niemals so richtig warm werden.
  5. Muko

    Glasplatte getauscht

    Ja schon klar 😉 Als der Drucker neu war, habe ich auch etwas Bammel gehabt Hand an dem Teil anzulegen. Wenn man nur PLA und PETG druckt, muss man das auch nicht. Allerdings habe ich mich oft gefragt, wie die Leute von Ultimaker es geschafft haben wollen ABS auf der Glasplatte mit 80 Grad zu drucken. Zumindest sind das die empfohlenen Einstellungen. Auch eine Tür dazu machts reicht nicht.
  6. Muko

    Glasplatte getauscht

    Die Ultimaker sind wirklich mit das Beste, was es im Consumerbereich gibt, aber das Druckbett ist Mist. Man druckt auf Glas (was ein Wärmeisolator ist) und das Teil ist nur auf einer Seite gelagert und schwingt, wie Sau. Bastelösungen sind für mich eher die Hilfsmittel. Sein Gerät mit Haarspray zu versauen ist halt auch nicht so cool. Ich drucke fast ausschließlich ABS, weil die Teile meist funktional sind. PETG ist für mich auch keine Alternative. Und da ist Glas einfach nicht zu gebrauchen.
  7. Muko

    Glasplatte getauscht

    Ich habe mir um ehrlich zu sein nicht alle Beiträge durchgelesen, möchte aber meinen Senf mal dazugeben, da ich jetzt eine 100%ige Lösung für mich gefunden habe. Ich habe das gesamte Heizbett rausgeschmissen und gegen ein selbstgebautes ersetzt. Dafür habe ich eine 6mm feingefräste Aluplatte genommen, an die ich unten eine Silikon Heizmatte geklebt habe. Kann man sich maßunfertigen lassen. Einfach mal Keenovo bei Aliexpress suchen. Als Druckfläche kommt eine 1mm Pertinaxplatte zum Einsatz, ebenfalls mit 3M 467 geklebt. Die Platte ist mit 100er Schleifpapier angeraut. Außerdem habe ich eine Tür und eine Haube. ABS klappt perfekt. Wenn das Bett warm ist, hält das Druckteil bombenfest, nach dem Kühlen lässt es sich mühelos entfernen. Ein Traum. PLA habe ich erst ein mal gedruckt und dafür einfach die Haube weggelassen. Die Athesion Sheets fand ich ich blöd. Zwar ging das mit Haube und Tür auch ganz gut, aber die Bauteile abzubekommen war immer ein Krampf, genau wie das Wechseln der Sheets, wenn sie vollkommen kaputt und löchrig waren. Die Idee kommt natürlich nicht von mir selbst, sondern von hier: https://www.3d-druck-community.de/thread-1815.html Wenn man dieses Forum etwas durchstöbert, findet man noch viel mehr Infos dazu. Ich habe ein Jahr mir Haarspray Uhu und den Sheets gekämpft, bis es nun endlich funktioniert.
  8. 🤔 Vielen Dank. Da hätte ich auch selber drauf kommen müssen.
  9. Moin und sorry, wenn ich das Thema wieder ausgrabe. Ich baue mir gerade selber einen Ultimaker 2, da ich noch 2+ Teile über hatte. Ich will auch diesen Feeder nutzen. Kann mir jemand sagen, welche Originalteile gebraucht werden und wie die Maße z.B. vom Kugellager sind.
  10. Hi, I'm also trying to use an ooze for a single extruder print with my um2+. But cura seems to doesn't support it anymore. So is there any possibility?
  11. Ok, I tried it and the fans starting at 19% So I cura that the minimum speed is 100%. The material settings in the printer was at 25% "and it worked. But I still dont get why it doesn't work when I start with 20%. It should start turning after a while. But it doesn't, even if the print takes 10h...
  12. When I switch them on in the menu during the print everything works fine even at 20%. This makes me think its an firmware issue
  13. Thanks for your answer. I just tried with 35 and 40 percent and nothing happens. Afte the fitst layer the fans starts turning for half of an second and the they switchbof and stay off for the hole rest of the print. I can try higher speeds, but this would be to much for abs.
  14. Hello, when printing ABS with my UM 2 +, I allways have the problem, that the layer fan doesn't start after printing the first layer. This just happens when the speed isn't 100% like I use for PLA. I just Updated to the latest firmware, that cames with cura 3.1 and there isn't any difference. Someone an idea?
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!