Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
stoque

rauch aus dem Extruder/Nozzle

Recommended Posts

Hat es dir das Zimmer zugenebelt, oder waren es nur ein paar kleine Rauchschwaden?

Vermutlich hat sich etwas PLA am Rand der Düse gesammelt. Könnte zum Beispiel sein, dass ein kleineres Stück eines Druckobjekts abgebrochen ist und sich an der Düse festgesetzt hat.

Dieses PLA köchelt dann schön vor sich hin, und löst sich irgendwann in Rauch auf.

Es könnte auch sein, dass dein Hotend undicht ist, und PLA zwischen der Düse und dem PEEK Isolator hervorquillt, welches dann ebenfalls mit der Zeit verkohlt. Falls dem so ist, dann solltest du das Problem beheben. Beim UM2 kann ich dir damit allerdings nicht helfen, da muss jemand anders einspringen.

Problematisch wird es, wenn es stark raucht, und vor allem stinkt. PLA stinkt ja nicht wirklich (und ist auch kaum gesundheitsschädigend), wenn es verkohlt. Das würde dann auf einen Kurzschluss bei der Heizkartusche hindeuten.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!