Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
martin-hillenbrand

Wie schnell druckt Ihr mit 3mm ABS.

Recommended Posts

Servus,

ich habe in meinen Um2 eine Düse von 3dsolex gegönnt. Habe eine 0,35 Düse von E3D rein geschraubt.

Ich drucke mit 3mm ABS keine 2,85 bei 245 Grad damit komme ich auf eine Geschwindigkeit von 35mm/s.

Ab 40mm/s kommt der Stepper nicht mehr mit und hat Schrittverluste.

Ist das normal ? Wie schnell könnt Ihr ABS drucken mit 0,35mm oder ehr 0,4mm was ja der Standard ist.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Martin,

wir haben unsere Ultimaker umgerüstet auf den Olsson Block und haben, was Druckgeschwindigkeit anbelangt, so unsere Wunder erlebt.

So schnell, wie mit den Originaldüsen, können wir seither nicht mehr drucken.

Egal welche Materialien, wir drucken nur noch mit max. 35mm/s, was ja auch nicht schlecht ist und es ist natürlich immer ein Balanceakt, zwischen Geschwindigkeit und Qualität.

Willst Du echte Geschwindigkeit, Größe, Farbe und Qualität, dann gibt es nur 1 Drucker, einen Connex 3 Objet 500 :-):-).

LG

Der Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok klingt einleuchtend man kann nicht alles haben. :) mir geht es mehr um Genauigkeit

muss mich also drauf einstellen mit den Olsson Block nicht so schnell drucken zu können. ok

Ich habe festgestellt das wenn ich eine Single Wall drucke die Layer alle genau übereinander passen und es eine schöne Fläche ergibt. Wenn ich ein Objekt drucke habe ich immer minimalsten Versatz der bei der Single Wall nicht vorhanden ist. Woher kommt das?

Hier mal meine Einstellung eventuell hast du ein paar Tips für mich:

Maximum feedrates (mm/s):

M203 X300.00 Y300.00 Z40.00 E200.00

Maximum Acceleration (mm/s2):

M201 X1500 Y1500 Z100 E10000

Acceleration: S=acceleration, T=retract acceleration

M204 S3000.00 T500.00

Advanced variables: S=Min feedrate (mm/s), T=Min travel feedrate (mm/s), B=minimum segment time (ms), X=maximum XY jerk (mm/s), Z=maximum Z jerk (mm/s), E=maximum E jerk (mm/s)

M205 S0.00 T0.00 B20000 X20.00 Z0.40 E5.00

Home offset (mm):

M206 X0.00 Y0.00 Z-16.00

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!