Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
dewback

Ultimaker2

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich komm bei einigen Dingen bei meinen Ultimaker2 nicht klar und hoffe auf eure Hilfe.

1. Wenn ich Dateien aus dem Netz zum drucken habe, setzt der Extruder leider nicht mittig auf sondern immer am linken äußersten Rand.

Hab ich irgendwelche Möglichkeiten bei Cura zum einstellen übersehen???

2. Gibt es einen Dreh um dieses leidige Thema der Grösse bei Cura zu umgehen und eine Datei im ganzen zu drucken??

Es erscheint " Print one at a time mode disabled. Objekt too tall.

Bauhöhe sind aber nur knapp 8 cm und breit ist es auch nur 6 cm.

Was mach ich da alles falsch??

Danke für eure Hilfe.

Andreas

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

1. Deine erste Frage ist mir nicht ganz klar was du damit meinst, vielleicht helfen Bilder um das besser zu beschreiben.

Zu deiner

2. Frage: Das ist nur die Info falls du dieser Teil mehrfach drucken willst (auf einer Plattform), nicht nacheinander Drucken kannst, weil es zu hoch ist (da würde das 1te Teil mit die Ø6 Wellen kollidieren). Ab ca. 50mm muss man „gleichzeitig Drucken“ stellt Cura mit dieser Meldung aber automatisch um.

Das betrifft dich aber nur wenn du mehrere Teile auf einmal drucken willst. Teile die zu groß für dein Drucker sind werden in Cura grau angezeigt.

Sonst brauchst du diese Meldung nicht zu beachten, hat nichts mit der max. Druck Höhe zu tun.

Hoffe ich habe es verständlich erklärt!

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

1. Deine erste Frage ist mir nicht ganz klar was du damit meinst, vielleicht helfen Bilder um das besser zu beschreiben.

Zu deiner

2. Frage: Das ist nur die Info falls du dieser Teil mehrfach drucken willst (auf einer Plattform), nicht nacheinander Drucken kannst, weil es zu hoch ist (da würde das 1te Teil mit die Ø6 Wellen kollidieren). Ab ca. 50mm muss man „gleichzeitig Drucken“ stellt Cura mit dieser Meldung aber automatisch um.

Das betrifft dich aber nur wenn du mehrere Teile auf einmal drucken willst. Teile die zu groß für dein Drucker sind werden in Cura grau angezeigt.

Sonst brauchst du diese Meldung nicht zu beachten, hat nichts mit der max. Druck Höhe zu tun.

Hoffe ich habe es verständlich erklärt!

Gruß Gerd

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gerd,

Danke für deine Anwort.

Nun ist mir das klar bei Cura.

Das Problem mit dem mittigen aufsetzen hat sich zum Glück erledigt.

Ich habe gestern Cura 2.... runtergeladen.

Dort setzt der Druckkopf nun mittig von der Heizplatte auf.

Für mich ist die Beta-Cura super.

Nochmal vielen Dank für deine Hilfe.

Grüße aus Berlin/Brandenburg

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 95 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!