Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

zerspaner_gerd

Expert
  • Content Count

    2,570
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    21

zerspaner_gerd last won the day on June 20

zerspaner_gerd had the most liked content!

Community Reputation

299 Excellent

2 Followers

Personal Information

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, Gab es überhaupt eine Änderung in der guten alten UM2 Firmware? Weiß das jemand? Funktionieren den alte gcode Dateien? Vermute du hast mit der neuen Cura Version auch zeitgleich dein Firmware Update gemacht oder. Evtl. mal ein gcode Datei Teilen Gruß
  2. Hallo, Also je nachdem welche Board Version dein altes kaputtes Board hatte muss du das neue Board etwas anders Anschließen sonst erfährst du nichts von Erneuerungen! Lief dein Hotendfan vorher dauerhaft oder schaltet er sich an/aus je nachdem wie warm dein Hotend ist? Gruß
  3. Hallo, Also ich meine aber das Kunststoff auch etwas "abfärben". Aber zum Drucken wo ich mich besser damit auskenne: Ø8 ist schon verdammt klein, vielleicht kannst du aber die Schlitze versetzen. Und wenn du den Schlitz (wie ein Langloch) oben abrundest/oder abschrägst sollte da auf jedenfalls kein Support nötig sein bzw. bei so kleine "Brücken" sollte es wahrscheinlich so und so keine Probleme geben. Oder Verdreht Schlitze (wie so ein DNA-Helix) die sich nach oben winden. Ändert aber nichts daran das es für mich persönlich wahrscheinli
  4. Hallo, Also für mich schaut das auch sehr schnell gedruckt aus oder zu Kalt. Oder gehört das so das sich die Linien (rechts in Bild, in der Rundung) überhaupt nicht berühren. Bei zu schnellen/kalten Drucken ist auch der Druck in der Nozzle größer und wenn dann gestoppt wird drückt das Filament halt noch nach und somit entsteht bei dir womöglich diese dicke Linie. Das etwas raus sickert ist normal bei Bewegungen ohne Retract. Beeinflussen ob mit oder ohne Retract kann man es mit Combing wie oben schon genannt. Und in der Vorschau kann man das a
  5. Also was sich auch schon des Öfteren als Ursache ergab, war das der Stecker von den 5V Hotendlüfter auf den Jumper 8/16Steps gesteckt wurde, somit die Z-Achse mit 16 Steps rennt statt Standardmäßig mit 8 Steps, statt in dem richtigen vorgesehenen Lüfter Steckplatz. Aber wenn jetzt der Tisch mit voller Geschwindigkeit + Kraft auf deiner Nozzle/Druckkopf gecrasht ist, wirst du dir womöglich eine neue Baustelle selbst erschaffen haben den bei mir waren nach so einer Aktion die 6er Wellen verbogen bzw. kann auch sein das eine oder mehrere Wellen aus diese slide block gesprungen ist.
  6. Hallo Ich kann mir nicht vorstellen das es eine sinnvolle stl mit 200Mb gibt bzw. dann für das 3D Drucken so und so zu hoch aufgelöst. Das stl Formate beinhaltet ja auch zwei Formate Binär und ASCll und das Binär Formate ist viel kleiner wie das andere evtl. mal in dieser Richtung schauen. Oder mit den neueren .amf Format probieren Gruß
  7. Hallo, Kannst du dein Cura Projekt Teilen? Kann mir nicht vorstellen das dies ein Cura Fehler ist vor allem wenn dieser dann schon eine ganze Ewigkeit vorhanden sein soll! Kann mich an keine öffentliche Cura Version mit V1.7.0 erinnern? Dachte erst evtl. ist das Bügeln aktiviert aber das schaut mir nicht ganz danach aus. Also entweder ein Modell Fehler oder eine falsch gesetzte Einstellung, mehr kann ich anhand das Bild nicht sehen Gruß
  8. Aso OK Keine Ahnung wie das bei mir war. Das eine China Board hatte auf jedenfalls schrauben, wie es aber bei den originalen war weiß ich nicht mehr. Gruß
  9. Hallo Miteinander Also wenn du, wie du weiter oben geschrieben hattest, eine reine Marlin Firmware drauf hast könnte dies die Ursache sein. Oder an Dauer 5V angesteckt @Gruetze96 Und ein Tipp noch zu deinen Druck mit den Labern Fan Shroud diesen kann man ohne Support drucken Meine Vermutung wegen der Layer Verschiebung geht auch Richtung den Pulleys, kann ja sein das diese nur bei einen größeren widerstand (hängen bleiben) durchrutschen. Oder falls der Pulley an den Motor locker ist, und da ist ja eine Fläche vorhanden, das die Rolle eine U
  10. Kann ich mir nicht vorstellen was du damit meinst? Die Kühlkörper hatte ich auch erst zum Schluss aufgeklebt. Die Lüfter hatte ich aber schon von ziemlich von Anfang an montiert. Bei meinen neuen Duet Board habe ich aber auch gleich Kühlkörper drauf geklebt + Lüfter, die Hardware dankt das hoffentlich in der Haltbarkeit Gruß
  11. Hallo Ich hätte nicht gedacht das da die Dual Firmware geeignet ist. Man muss auch bedenken das alle neu verkaufte Ultimaker Board seit einigen Jahren (glaub ab 2017) so und so kein E2 Treiber Chip mehr haben. Und wenn ich mich an meinen Dual umbau mit der Tinker Firmware zurückerinnere wurde auch immer beide Extruder geprimed mit Ultigcode/Ultmaker 2 Flavor. Aber wenn es beim Birk Funktioniert sollte ja nichts in weg stehen. Damals konnte man auch auf jedenfalls keine zwei verschiedene Steps für die Feedern in der Firmware hinterlegen.
  12. Hallo Ich vermute mal du druckst mit PLA? Ich würde dann auch mal mit weniger Temp versuchen. Evtl. auch die Türen offen lassen Gruß
  13. Hallo, Falls das Kabel Richtung Druckkopf geht ist es normal. Da war eins übrig, evtl. war da schon was für den Dual umbau geplant der dann für den UM2 aber nicht gekommen ist. Rechts in den FAN Anschluss steckte auf jedenfalls nichts drin, falls doch irgendwo was rausgezogen wurde kann das der Steckerform nach eigentlich nur der 5V Hotendfan sein kanst ja kontrollieren ob dieser noch geht. Je nachdem welche Board Version du hast läuft der gleich beim einschalten oder erst über 45C Hotendtemp Gruß
  14. Hallo Marcus, Ich hebe beides auf. Ob ich da jetzt einen richtigen Grund habe oder einfach zu viel Speicherplatz habe kann ich dir gar nicht genau sagen. Wenn ich meinen gcode Ordner aber anschaue sind da gerade mal 8GB mit 1390 gcode Dateien. Wenn ich nachdenke fallen mir folgende Sachen ein Ich schaue manchmal die gcode Dateien an weil ja auch bei neuen Cura Versionen Änderungen an bestehenden Funktionen gemacht werden können und somit die gcode zwischen den Versionen auch unterschiedlich sein kann. Auch die Temperaturen schaue ich manchmal in gcod
  15. Hallo HMax, Hauptsache man kann was erkennen/lesen. Ab Sontag finde ich deine geteilten Screenshots/Bilder OK. Wie es letztendlich entsteht bleibt dir überlassen. Danke HMax das du dahinter geblieben bist, für die nächsten male können wir auf anhieb mehr erkennen auf deinen Screenshots. Gruß
×
×
  • Create New...