Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
donmillo

Probleme beim erzeugen von .gcode für dual druck

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit dem erzeugen der .gcode Datei für einen dual-Druck mit unterschiedlichem Material und einem Objekt welches aus mehreren Teilen besteht.

Wie kann ich :

1. Den einzelnen Teilen eine bestimmten Druckkopf zuweisen ?

2. Wie kann ich die Datei im Cura wieder zusammen fügen ?

Die Dateien habe ich hier einmal abgelegt:

Komplettes Teil als .step

Hauptteil

Flexteil 1

Flexteil 2

Das Hauptteil wird später ABS oder PLA gedruckt.

Die restlichen Teile aus Flex Material..

Über jede Hilfe wäre ich sehr froh.

Vielen Dank

Gruß

Kai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kai,

welche Cura Version verwendest du?

Ich habe bis jetzt mit Cura nur immer 2 Dateien zusammengefügt, also die 2 Flex zu einen Teil zusammenfügen oder bzw. gleich beim exportieren in einer stl Datei.

Habe jetzt mal versucht die 3 Teile mit Cura 2.3.1 und S3D zusammen zufügen, ohne erfolg. vermutlich beim exportieren der STL Datei ein fehler.

Gruß Gerd

P.S.: Habe aus deiner STEP Datei nochmal STL exportiert da konnte ich alle Dateien wieder in Cura 2.3 zusammen fügen, auch mehrere.

Mit welchen CAD Programm hast du die stl dateien exportiert?

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Ultimaker Cura | a new interface
      We're not only trying to always make Ultimaker Cura better with the usual new features and improvements we build, but we're also trying to make it more pleasant to operate. The interface was the focus for the upcoming release, from which we would already like to present you the first glance. 
        • Like
      • 27 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!