Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
druckerkalle

UM3 Bewegung außerhalb des normalen Bauraumes erkannt...?

Recommended Posts

Bei mir kommt gerade immer wieder während des Druckens diese Meldung, der Druckkopf steht in diesem Moment über dem (kleinen) Druckobjekt, dadran kann es wohl nicht liegen. Lässt sich nicht quittieren, nur Power aus hilft.

Ich konnte dazu NICHTS finden, über welche Sensoren wird dieser Fehler erkannt, gibts ein LOG o.ä. damit ich sehe was dazu geführt hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
21 minutes ago, druckerkalle said:

der Druckkopf steht in diesem Moment über dem (kleinen) Druckobjekt, dadran kann es wohl nicht liegen.

 

Wenn ungültige Koordinaten aus der gcode-Datei gelesen werden, wird die Bewegung gar nicht erst ausgeführt. Es ist also normal, das der Drucker bei diesem Fehler an der letzten gültigen Position stehen bleibt.

Es könnte sein, das die gcode-Datei tatsächlich ungültige Koordinaten enthält. Wurden die mit Cura erstellt? Sind noch irgendwelche Post-Processing-Skripte aktiv? Wenn der gcode als Datei gespeichert wurde, kann man die direkt in Cura wieder einlesen, vielleicht sieht man dann schon was...?

Falls damit alles normal ist, können es eigentlich nur noch Datei-Lesefehler sein. Wenn vom USB-Stick gedruckt wurde, kannst Du mal einen anderen ausprobieren (bzw. die Datei auch mal direkt vom USB-Stick in Cura anzeigen lassen)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, stammt aus Cura 3.5.1 und das Objekt habe ich unverändert in den letzten Tagen mehrmals gedruckt. Drucken geht  bei mir leider nur noch vom USB Stick seit dem letzten Firmwareupdate, aber das ist an anderes Thema.
Du bist also sicher das es nicht an der Hardware liegt? Ich such schnell mal etwas anderes zum drucken und melde mich.

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 0 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!