Jump to content
ermisen

Druck bricht ständig ab TPU 95 A

Recommended Posts

Posted (edited) · Druck bricht ständig ab TPU 95 A

Hallo,

 

ich habe den Ultimaker S5 und habe das Problem dass mein Druck ständig abbricht. 

Ich drucke ein Gehäuse aus TPU 95 A (Düse AA 0.4) zusammen mit PVA Natural (Düse BB 0.4) Stützmaterial.

Er beginnt zu drucken und nach ca. 5-10 Minuten bricht er ab und behauptet es sei das TPU Material leer.

Wenn ich dann auf "Druck fortsetzen" klicke macht er trotzdem ohne Probleme weiter aber dann geht das ganze wieder von vorne los.

Mir ist auch aufgefallen dass das TPU beim Wege fahren einfach extrudiert wird (minimal) obwohl bspsweise grad das Stützmaterial gedruckt wird.

Der Druck wird dadurch versaut weil er dann mit einem Druckklecks an der Spitze der Düse weiter druckt und es dann irgendwo auf dem Teil abgeschliffen wird. 

Villeicht hat das einen zusammenhang mit dem ersten Problem?

 

Bitte um Hilfe!

 

 

Vielen Dank, mfg.

Edited by ermisen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Druck bricht ständig ab TPU 95 A

Ich hatte mich auch schon ein paar mal an flexiblen Material versucht. "Gut" geworden ist dabei nur ein Modell bei dem ich kein Stützmaterial brauchte. Das Nachlaufen des Materials hab ich mir so erklärt. Wenn Flexibles Material vom Motor durch den Schlauch zum Printcore gedrückt wird, bildet die Düse einen Widerstand und das Material wird gestaucht. Hört der Motor auf zu fördern befindet sich noch Druck auf dem Material und es wird weiterhin durch die düse gedrückt.
Jetzt gibt es bei Cura die Funktion einziehen. Dabei wird das Material vom Motor zurückgezogen um ein nachlaufen zu vermeiden. Hier bin ich jedoch noch nicht so weit gekommen durch ausprobieren die optimale Einstellung zu finden.

 

Den Abbruch deines Drucks kann ich mir durch den Durchfluss Sensor am Ultimaker 5 erklären. Drucke selber mit dem Ultimaker 3 und hatte bei weichem TPU immer das Problem das der Motor das Filiament nicht durch den Schlauch drücken konnte. Wahrscheinlich weil die Reibung zu stark war. Der Motor ist dann einfach durchgedreht oder das flexible Filiament ist weggeknickt und blockiert bevor es in den Schlauch ging. Da der Motor dann dreht aber der Durchflussmesser kein Materialfluss wahrnimmt denkt er die Spule wäre leer und bricht ab.

 

Eine Lösung hatte ich im Endeffekt nicht. Hab sehr langsam gedruckt. Da lag dann die Erfolgsrate bei ca 50 zu 50. Zum weiter ausprobieren bin ich dann noch nicht gekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Our picks

    • Ultimaker Cura 4.0 | Stable available!
      Ultimaker Cura 4.0 is mainly focused on the improved user interface and cloud integration.
      As always, we want to collect your user feedback for this release. If there are any improvements you can think of, feel free to mention it here and help us to shape the next release.
      • 98 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!