Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Methacrylat als neues Material


Recommended Posts

Posted · Methacrylat als neues Material

Hallo zusammen! Im Rahmen unseres Studentenpraktikums wollen wir mit den Studis Arzneistoff beladene Methacrylatfilamente (Eudragit-Filamente) zu Tabletten drucken. Habt ihr eine Idee wie wir die Methacrylate als neues Material zum slicen bzw. drucken in das Ultimaker cura programm einspeisen können bzw.welches der vorhandenen Materialien am ehesten als Vorlage benutzt und angepasst werden kann? Vielen Dank schonmal für die Hilfe! LG Yaser

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Methacrylat als neues Material

    Ich kenne das Material gar nicht, aber du brauchst in Cura gar nicht großartig ein neues Profil anlegen, was oft weitere Probleme bringt. Nimm als Basis ein generisches Material welches von der Drucktemperatur ungefähr hinkommt. Das ist wichtig für den Laden/Entladen Prozess bei den UM Druckern. Den Rest stellst du in Cura direkt im Projekt ein, also so Dinge wie Drucktemperatur, Retract etc. falls das abweichend ist. Mehr Magie ist nicht hinter den Material Profilen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    ×
    ×
    • Create New...