Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
CheaT

DIY-Dualextruder

Recommended Posts

Hallo

Weiss jemand ob man sich eine zweite Düse aus Ersatzteilen in den Extruder bauen kann?

Hotend kann man ja bestellen, aber wie sieht es mit den Teilen in dem schwarzen "Torso" des Extruders aus? Bin nicht so scharf den Extruder zu zerlegen nur um zu schauen was da alles drin ist, evtl weiss das ja jemand von euch :)

Gruss CheaT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun wenn du bereit bist einen zweiten Extruder "dazu zu hacken", dann sollte das Aufmachen des Feeders kein Problem sein. Da drin befindet sich ein Kugellager, ein Ritzel welches das Filament antreibt sowie eine Feder die alles unter Spannung hält. Beim UM2+ hingegen wird das über ein Getriebe übersetzt. Das kommt noch dazu.

Schau dir mal die Bauteile-Liste an.

https://github.com/Ultimaker/Ultimaker2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube er meint den Druckkopf, nicht den Feeder. Da sind eigentlich nur die zwei Linearkugellager drin oder?

Allerdings funktioniert das angeblich nur sehr eingeschränkt, einfach ein zweites Hotend einzubauen. Hauptprobleme sind wohl, dass du die Düsen nur schwer auf die exakt selbe Höhe bekommst und dann ständig die eine durch den frischen Druck der anderen fährt. Außerdem tropft die unbenutzte Düse während die andere druckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

In Punkto Dual Extruder für den UM2 würde ich im Moment einfach noch etwas zuwarten. Es könnte sich lohnen.

 

sprichst du damit auf die Versuche mit Wakü/Düsenhub von Crema an? ;)

 

Das ist definitiv eines der interessanten Dual-Extrusions-Projekte der letzten Zeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 92 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!