Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
CheaT

DIY-Dualextruder

Recommended Posts

Hallo

Weiss jemand ob man sich eine zweite Düse aus Ersatzteilen in den Extruder bauen kann?

Hotend kann man ja bestellen, aber wie sieht es mit den Teilen in dem schwarzen "Torso" des Extruders aus? Bin nicht so scharf den Extruder zu zerlegen nur um zu schauen was da alles drin ist, evtl weiss das ja jemand von euch :)

Gruss CheaT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun wenn du bereit bist einen zweiten Extruder "dazu zu hacken", dann sollte das Aufmachen des Feeders kein Problem sein. Da drin befindet sich ein Kugellager, ein Ritzel welches das Filament antreibt sowie eine Feder die alles unter Spannung hält. Beim UM2+ hingegen wird das über ein Getriebe übersetzt. Das kommt noch dazu.

Schau dir mal die Bauteile-Liste an.

https://github.com/Ultimaker/Ultimaker2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube er meint den Druckkopf, nicht den Feeder. Da sind eigentlich nur die zwei Linearkugellager drin oder?

Allerdings funktioniert das angeblich nur sehr eingeschränkt, einfach ein zweites Hotend einzubauen. Hauptprobleme sind wohl, dass du die Düsen nur schwer auf die exakt selbe Höhe bekommst und dann ständig die eine durch den frischen Druck der anderen fährt. Außerdem tropft die unbenutzte Düse während die andere druckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!