Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Fralle

Druckproblem mit PLA – plötzlich schlechte Qualität/Warping(?)

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe plötzlich ein Problem mit der Druckqualität meines Ultimakers 2 (das Gerät ist zwei Jahre alt, ist aber erst seit März 2016 in Betrieb).

Der Drucker ist nicht im Dauerbetrieb, sondern steht auch schonmal 2-3 Wochen unbenutzt und abgedeckt in der Ecke.

Seit letzter Woche habe ich plötzlich das Problem, dass die Bauteile nicht mehr in der Qualität gedruckt werden, in der es vor 4 Wochen noch der Fall war. Bis vor kurzem habe ich ausschließlich PLA (Original Ultimaker Filament) gedruckt und gute Qualität erzeugen können. Später habe ich anderes PLA verwendet und damit die gleiche Qualität erreicht. Vor wenigen Wochen habe ich angefangen mit ABS zu experimentieren und demzufolge ein anderes Druckprofil verwendet.

Die beiden Vergleichsteile auf den Bildern sind beide mit dem Original-PLA gedruckt worden.

Ich bin mir jetzt nicht mehr ganz sicher, ob beide Teile wirklich mit den gleichen Cura-Einstellungen gedruckt wurden, da ich zwischendurch mit beiden Versionen (15.4 und 2.1) experimentiert habe.

Die Einstellungen mit denen das "gute" Teil gedruckt wurde lauten so:

5a331fea99877_HP_Cineo_4560-nurDruckparameter.png.3b1b21124a38e51f1943545c229f84ef.png

Mit meiner bisher noch geringen Erfahrung sieht es so aus, als würde es ggfs. zu heiß gedruckt und ist dann zu schnell abgekühlt.

Ich habe an den im Drucker gespeicherten Profilen keine Änderung vorgenommen, auch bei den Druckparametern wie Schichtdicke, Wandstärke und Fülldichte habe ich keine Änderung vorgenommen, daher kann ich mir das Problem im Moment nicht erklären.

Wer hat eine Idee wo das Problem liegen könnte?

Q2.thumb.jpg.4df7a79b02f3c2563ef00aec56f8a1b5.jpg

Q3.thumb.jpg.1b93ff6b93599859675346a02b718143.jpg

5a331fea99877_HP_Cineo_4560-nurDruckparameter.png.3b1b21124a38e51f1943545c229f84ef.png

Q2.thumb.jpg.4df7a79b02f3c2563ef00aec56f8a1b5.jpg

Q3.thumb.jpg.1b93ff6b93599859675346a02b718143.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

um es richtig zu verstehen - druckst du wieder mit PLA oder ist das schlechtere Teil ABS und hat zufällig die gleiche Farbe?

Wenn es PLA ist - die Druckeinstellungen sehen soweit gut aus, bis auf die "Stärke unten/oben". Diese würde ich erhähen. Bei 0.1mm Schichtdicke, werden "nur" 4 Schichten übereinander gedruckt.

Bei der Geschwindigkeit, würde ich bei "Leerfahrt" 120mm/s einstellen. Die "Füllgeschwindigkeit" ist mit 80mm/s zu schnell für die Standardtemperatur von 210°. Die Profile sind an dieser Stelle leider zu aggressiv.

Ansonsten, schau dir diese Anleitung an:

http://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide#pillowing

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nicolinux:

Danke für die schnelle Rückmeldung. In der Zwischenzeit habe ich ein bisschen experimentiert und ein Bauteil mit exakt den oben genannten Einstellungen aus Cura 15.4 heraus gedruckt. Das Ergebnis ist gut, also ist ein Hardwareproblem schonmal auszuschließen.

Nein, ABS spielt bei der ganzen Frage keine Rolle, die beiden Vergleichsteile auf den Bildern sind beide mit dem Original-PLA gedruckt worden.

Ich wollte damit nur beschreiben, dass ich zwischendurch an den Einstellungen einige Änderungen vorgenommen hatte und mit beiden Cura-Versionen experimentiert habe. Ich habe einfach noch nicht alle Parameter im Griff.

Danke für Deine Tipps und die Anleitung, das schaue ich mir gleich mal an.

Du findest 4 Schichten oben und unten zu wenig? Entspricht von der Dicke her der vertikalen Wandstärke und da ist es ja nur eine Schicht. (Düsendurchmesser).

Eine Frage zu den Profilen am Drucker selbst und den Einstellungen in Cura:

Sind das alles unterschiedliche Parameter oder gibt es Überschneidungen, bei denen das eine das andere "überschreibt"?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Frage zu den Profilen am Drucker selbst und den Einstellungen in Cura:

Sind das alles unterschiedliche Parameter oder gibt es Überschneidungen, bei denen das eine das andere "überschreibt"?

 

Hallo @Fralle,

Überschrieben wird nicht.

Aber man kann in Cura z.b. den Fan Geschwindigkeit begrenzen und in Material Profil des Drucker auch.

Cura hat alles 100%, Material Profil am Drucker ist auf 50% begrenzt = Fan laufen max 50%

Man kann über Plugin in Cura die Temperaturen ändern somit ist die eingestellte Temp in Drucker zweitrangig.

Das ist das einzigst wo mir auf deiner Frage einfällt!

Gruß Gerd

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!