Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
ManniP

Probleme mit Cura; gleiche mehrere

Recommended Posts

Hallo,

ich habe mir gerade einen prusa i3 Bausatz gekauft und auch zusammen. Habe auch schon die ersten Sachen testweise gedruckt, ging ganz passabel. Doch jetzt: Alles im Eimer.

Die Probleme fingen an einem ganz anderen Ende an ... die Windows-Installation wurde zerschossen. Es ist Windows 7/32 Pro und ein Installationsprogramm hat sich ernsthaft dazu verstiegen, eine gesicherte Windows-DLL durch eine ältere Version zu ersetzen. Wie die das überhaupt geschafft haben, ist mir ein Rätsel. Mir gelang der Versuch, das rückgängig zu machen, jedenfalls nicht und ich musste neu installieren.

Da Cura (beigepackt; 14.07) gerade erst installiert war (das hat mit der comctl32.dll nichts zu schaffen, daher muss es ein anderes Programm gewesen sein), war es noch nicht im Backup und daher musste es auch ganz neu rein.

Doch da hatte Windows auf einmal was dagegen. Der Installer lief nicht mehr.

Daher hatte ich dann auf der Website nachgesehen und eine 15-er-Version gefunden. Mit diesen 2.irgendwas-Sachen konnte ich nichts anfangen (wo diesen anderen Nummern urplötzlich herkamen und ich wusste nicht, ob das wirklich das Gleiche ist und auch für 7 geeignet und so). Doch nach der Installation war auch das merkwürdig. Es fehlte im Hauptfenster so Einiges. Die ganzen Geräteeinstellungen des Druckers waren nirgendwo zu sehen oder abzufragen (Menü oder so). Auch das Bild: keine Rasterfläche, keine Achsen, das Ganze wirkte irgendwie halb.

Habe dann Ultimaker um Hilfe gebeten (wenn ein Programm nicht einmal sauber installiert, ist das, so dachte ich, ein guter Grund), doch von Denen kam nur ein Verweis auf ihren deutschen Distributor. Und der hat noch nicht einmal ein Hilfe-Topic auf der Website.

Außerdem war mir Eines aufgefallen: Das Programm konnte nur Ultimaker-Maschinen. Die Definitionsdatei für den Prusa fehlte hier.

Also doch wieder die 14-er. Nach einigem hin und her konnte ich über den Kompatibilitätsassistenten dann doch die Installation anlauifen lassen. Alles soweit ganz gut. Nur Drucken kann er urplötzlich nicht mehr. Er bekommt jetzt (nach allerdings zwei Cura-Abstürzen zwischenzeitlich) das Drucken nicht mehr hin.

Er öffnet die serielle Schnittstelle, dann steht da 'closed' (mehr nicht, braucht gar nicht zu fragen) und das Button 'Verbinden' leuchtet auf (alle anderen sind ausgegraut).

Allerdings hat sich das Druckfenster auch massiv verändert, denn es ist nur noch ein Windows-Fenster (hier grau mit blau und so; ist auf XP-Variante eingestellt und so sieht es auch aus; ein Systemdialog eben). Das bunte Fenster mit den Koordinaten und Tasten zur Verstellung und dem Diagramm für die Heizungen .... ales weg.

Nach ein bisschen herumsuchen habe ich in der Datei 'preferences.ini' den Eintrag 'printing_window = Basic' gefunden. Sieht nicht richtig aus (Basic dürfte wohl genau das sein, was ich auch sehe). Ich weis natürlich weder, ob das hier überhaupt die richtige Stelle ist oder was da sonst stehen könnte, also habe ich das Programm deinstalliert und neu installiert. Was soll ich sagen: Hat nichts geholfen. Drucken geht nicht, Dialogfenster ist weg (genauer: ersetzt), alles, wie gehabt. Programm war weg, gelöscht. Trotzdem. Ich weis jetzt nicht mehr weiter.

Jemand 'ne Idee?

Tschüß

Manni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Manni,

ich schätze du hast da was durcheinander gebracht. Cura 14.x ist uralt, das würde ich nicht mehr verwenden.

Es gibt aktuell zwei Versionen von Cura. Einmal Cura 15.x und Cura 2.x.

Cura 15.x ist die alte, stabile Version die auch alle möglichen Drucker unterstützt. Auch wenn dein Drucker nicht dabei ist, kannst du im Zweifel immer einen "custom" Drucker anlegen und die Werte nachtragen. Google Suche mit "Cura 15 + Prusa + Profile" bringt hier garantiert was.

Cura 2.x ist die Neuentwicklung. Es ist als stabil markiert, allerdings könnten ein paar Funktionen fehlen. Ich habe in beiden Versionen nachgeschaut. Folgende Drucker kann man hinzufügen.

cura_15.x.thumb.png.23f499efe0419889453972343b243c24.png

cura_2.x.thumb.png.805b1927af46fb97b7b374c35d17c648.png

Warum Cura bei dir unter Windows Probleme macht kann ich leider nicht sagen. Das kann viele Gründe haben vielleicht auch durch eine andere Software die installiert ist und Probleme macht.

cura_15.x.thumb.png.23f499efe0419889453972343b243c24.png

cura_2.x.thumb.png.805b1927af46fb97b7b374c35d17c648.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cura 2.x ist die Neuentwicklung. Es ist als stabil markiert, allerdings könnten ein paar Funktionen fehlen.

Aber Finger weg von der 2.3.0 BETA. Die startet bei mir erst gar nicht.

Außerdem haben die neueren Cura Versionen Probleme mit den STL welche von DesignSpark Mechanical erzeugt wurden. Da bekomme ich nur OBJ mit zum laufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cura 2.x ist die Neuentwicklung. Es ist als stabil markiert, allerdings könnten ein paar Funktionen fehlen.

Aber Finger weg von der 2.3.0 BETA. Die startet bei mir erst gar nicht.

Das Problem liegt an den alten Daten von Cura 2.1

Einmal alle Daten löschen dann ging es bei mir.

Speicher Ort Cura Ordner "C: \Users\name\AppData\Local\cura"

Edit: Probleme vom öffnen von .stl habe ich auch nicht

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Announcements

  • Our picks

    • Architect Design Contest | Vehicles.
      We're open for entries! - Design and submit your 3D designs of architectural entourage - vehicles - for a chance to win a large filament pack. Presenting an idea, an architectural design or something as big as an urban project isn't easy. A scaled model can really help to get your idea across.
        • Like
      • 24 replies
    • What The DfAM?
      I'm Steve Cox, an experienced engineer familiar with 3D printing. I wanted to share some DfAM guidelines with this community to help and make stronger parts.
      I'm also an Autodesk Certified Instructor for Fusion 360, so many of the images in ...
        • Thanks
        • Like
      • 23 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!