Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
rreh

PVA wird unsauber verarbeitet / für ABS untauglich / Erwartungen UM3 nicht erfüllt

Recommended Posts

Ein wichtiger Grund mir den UM3 zu kaufen war der dual Extruder.

In der Vergangenheit haben wir eine Reihe von Bauteilen bei Fabberhouse drucken lassen, Stützmaterial für den Ausdruck ist unabdingbar.

Die Presseberichte über den UM3 sind gelinde gesagt im Vergleich zur heutigen Realität recht euphorisch. Das der UM3 noch einen geschlossenen Bauraum wegen ABS bekommen muss war auch von vornherein klar. Probleme in einem gewissen Ausmaß habe ich erwartet, dass man sich mühsam kleinste Erfolge erarbeiten muss nicht.

Vermutlich ist das der Grund, warum man für 'richtige' 3D Drucker fünf- bis sechsstellige Summen ausgeben muss.

Nach dem Kauf vor ca. 4 Wochen habe ich Testweise mit PLA und PVA gedruckt. Die Ergebnisse waren auf Anhieb gut zu gebrauchen.

Mit komplexeren Modellen wurden die Ergebnisse jedoch schlechter. Die Haftung des PVA war oft unzureichend. Teilweise gab es 'Gewöll' auf der Druckplatte. Cura 2.5 hat diese Situation verbessert.

Mit ABS ist das PVA gar nicht zu gebrauchen. Keine Haftung zwischen den Materialien.

Jetzt erst habe ich die Spezifikation von PVA gelesen: ist für ABS nur experimentell zu benutzen.

Hinter die schlechter werdenden Druckergebnisse des PVA bin ich auch endlich gekommen.

Feuchtigkeit

Ich habe das PVA die ganze Zeit am Drucker gelassen. Das war definitiv ein Fehler!

Habe heute einen Testdruck nur mit PVA durchgeführt. Die Schichten waren mit der Grundschicht mangelhaft verbunden. Einzelne Stege sind abgebrochen.

Dann 3 Stunden im Ofen bei 55°C trocknen und nochmal drucken.

5a333a5a107f4_PVATest.thumb.JPG.6de1e2c896bad0728b7bf9c9a1a6670c.JPG

Die Schichten haften solide aufeinander.

Leider zieht das PVA immer Fäden. Der Druck ist dadurch unsauber. Noch länger trocknen ? Oder andere als die Standardeinstellungen für PVA benutzen?

Für ABS habe ich jetzt HIPS als Stützmaterial bestellt, mal sehen was das bringt.

ABS ist auch noch immer ein Problem bei großen Bauteilen.

42°C Bauraumtemperatur sind offenbar noch nicht ausreichend.

Also noch eine Heizung einbauen und gleichzeitig die Motoren kühlen -> neues Projekt.

Teste heute mal ASA (Apollox) im Zusammenhang mit PVA.

Ich möchte nicht meckern. Das ganze macht natürlich auch Spaß. Aber aus meiner Sicht ist das Thema 3D Druck noch nicht da angekommen wo es einem die Medien weismachen wollen. Ich habe vor ca. 4 Jahren mit dem Kauf eines 3D Druckers gewartet und dachte jetzt es wäre genug.

Damals habe ich mir erst mal eine Fräse gekauft. Die hat ihr Geld längst wieder eingespielt. Der UM3 ist zur Zeit ein Groschen und Zeitgrab.

5a333a5a107f4_PVATest.thumb.JPG.6de1e2c896bad0728b7bf9c9a1a6670c.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

In und um Rostock gibt es weit und breit keinen Händler.

Im Vorfeld habe ich versucht alles zu lesen was zum UM3 zu finden war.

Überall nur Lob - bester Drucker .....

Gekauft habe ich bei igo3d. Habe mich bei denen telefonisch informiert, soweit das telefonisch möglich war. Es war auch klar das ich vorhabe ABS zu drucken, hatte ich gleich mitbestellt.

Es ist schon etwas ernüchternd, dass man ein Gerät bekommt, bei dem die Firmware noch deutliche Fehler hat und die Cura SW nicht mal die Profile der Materialien hat die von Ultimaker selbst stammen (CPE+). Das obwohl das Gerät schon seit ein paar Monaten auf dem Markt ist.

Aber es wird besser. Die Firmware und die Cura SW machen nach den Updates inzwischen keine Zicken mehr.

Wenn ich jetzt noch ein vernünftiges Stützmaterial finde das für ABS und CPE+ funktioniert bin ich zufrieden.

Heute ist eine Rolle HIPS gekommen das ich am Wochenende testen werde. Limonen habe ich auch bekommen. Mal sehen ob sich die Sauerei in Grenzen hält.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!