Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
blacklion83

Einige Fragen nach UM-Aufbau

Recommended Posts

Hallo UM-Gemeinde,

da ich nun auch entlich stolzer Besitzer eines so tollen Gerätes bin wollte ich mich hier mal kurz vorstellen und ein paar Fragen zum Aufbau stellen.

Ich heiße Florian bin 30 Jahre und interessiere mich für viele Bereiche der Technik. Ich bin Messspezialist bei der Adam Opel AG und habe als Hobbys Computer (Mac), RC-Modellsport und als ausgleich Angeln. :-)

nun habe ich mir zu meinem 30. Geburztag entlich den Traum von einem 3D Drucker erfüllt und bin bisher seh begeistert von dem Gerät. Haptik ist ganz gut und gestern bin ich nun auch mit dem Aufbau fertig geworden.

zu ein paar Fragen zum Aufbau

1. habe ich nach dem Aufbau viele viele Schrauben und Muttern aller Art über. ist das nromal?

2. ich habe den Drucker nach dem Aufbauplan Rev.3 aufgebaut, hab aber wohl ein Rev.4, da einige Teile anders waren als dort beschrieben. habe aber keinen kompletten Rev.4 Plan gefunden.

Kann mir jemand die wichtigsten unterschiede nennen? möchte nix falsch machen.

3. bin gestern nun mit dem Aufbau dertig geworden und habe die Achsen justiert. X und Y gingen recht unkompliziert.

Mit der Z-Achse habe ich noch so meine Probleme.

Wie stelle ich die genau ein? (eventuell eine deutsche Anleitung)

4. beim ersten anschalten habe ich über den Ulticontroller die Auto-Home funktion genutzt um die einzelnen Achsen ansteuern zu lassen. Sie funktionieren, aber als ich dann schrittweise die einzelnen Achsen angesteuert habe, musste ich feststellen, dass der Hubtisch beim runterfahren sich bei 182% festgeklemmt hatte. (Muffe zwischen Z-Motor und Gewindestück in Tisch haben sich fest verschraubt. Grund hierfür war, das der Hubtisch den unteren Endschalter nicht betätigt, trotz das dieser in der höchsten Position verbaut ist.

Habe ich hier was vergessen oder einen Fehler gemacht ???

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Schön sich hier austauschne zu können

Grüße

Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen bei den Ultimakers!

1. Jep, ist normal.

2. Das Wiki ist auf dem aktuellen Stand und behandelt auch die Rev 4. Soweit ich weiß, gab es nur geringfügige Änderungen zur Rev 3, betreffend vor allem das Hotend.

3. Die Düse sollte vom Untergrund (beim Stock-Ultimaker eine Acrylplatte mit Scotch Blue Tape abgedeckt) etwa eine Schicht Blatt Papier entfernt sein, sodass man das Papier mit relativ geringem Widerstand wegziehen kann. Also: Oberen Z-Switch so einstellen, dass die Düse minimal über der Bauplattform zu liegen kommt. Dann ein Blatt darunterlegen und mit den Federschrauben so nachleveln, dass man das Blatt mit etwas Widerstand rausziehen kann. Es darf nicht reißen, dann ist der Abstand zu gering!! Diesen Vorgang für alle vier Seiten wiederholen, optimalerweise auch mehrfach.

4. War bei mir auch so. Ich musste die Montagelöcher etwas aufbohren und den unteren Z-Switch etwas nach oben setzen. Allerdings weiß ich nicht, ob sich das bei der Rev 4 geändert hat, ich habe noch die Rev 3.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Our picks

    • Ultimaker Cura | a new interface
      We're not only trying to always make Ultimaker Cura better with the usual new features and improvements we build, but we're also trying to make it more pleasant to operate. The interface was the focus for the upcoming release, from which we would already like to present you the first glance. 
        • Like
      • 27 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!