Jump to content

[Solved]Printer layer Ausrichtung stimmt nicht mehr(Anycubic I3 Mega)


dertom

Recommended Posts

Posted (edited) · [Solved]Printer layer Ausrichtung stimmt nicht mehr(Anycubic I3 Mega)

Hallo zusammen,
habe letztens mit Cura->Octoprint einen längeren Druck gemacht, hab durch Zufall seltsame Geräusche aus meinem Druckraum gehört. Was war passiert? Der Druck
war fertig und aus irgendeinem Grund hat der Drucker mit einem weiteren Druck angefangen, obwohl die Druckplatte noch mit dem alten Druck belegt war.
Ich denke, Cura hatte irgendwas gequeued und dann abgesendet (kann man das verhindern? WTF? Das macht doch null Sinn? Sry,...Frust Ende). Jedenfalls
war diese Geschichte sehr unsanft für meinen Drucker (Anycubic i3 mega) und seit dem ist die y-Achse nicht mehr richtig ausgerichtet. Siehe Foto.
Ich bin etwas verzweifelt Was könnte man da machen? Bzw woran könnte das liegen? Scheinbar stimmt ja was mit der Justierung des beweglichen Beds nicht, weil
das ja für die y-Bewegung zuständig ist!? Das Resultat ist das gleiche bei jeder Print-Geschwindigkeit....


Für jeden Rat wär' ich dankbar.

 

Im Bild zu sehen: Eigentlich ein einfacher Würfel:
 

3dbox.jpg

Edited by dertom
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · [Solved]Printer layer Ausrichtung stimmt nicht mehr(Anycubic I3 Mega)

    Hallo

    also Cura selbst, queued nichts und schickt es dann an den Drucker. Da du Octoprint verwendest, ist Octoprint für das Queueing zuständig und du schickst von Cura nur den fertigen Gcode an Octorpint. Warum Octoprint das macht weiß ich nicht, sollte schon funktionieren was ich so höre/lese, verwende es selbst aber nicht.

     

    Zu deinem Y Problem: 

    Wahrscheinlich hast du jetzt etwas viel Spiel in der Y Richtung. Wenn du dein Bett hin und her bewegst solltest du das Spiel spüren können. Kontrolliere den Zahnriemen und die Zahnräder, vielleicht rutscht das Zahnrad auch auf der Achse durch und muss fester angezogen werden. Riemenspannung etc. kontrollieren. Ich kenne deinen Drucker nur vom Namen aber im Prinzip kochen alle nur mit Wasser, also wird es so etwas in der Richtung sein.

    • Thanks 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · [Solved]Printer layer Ausrichtung stimmt nicht mehr(Anycubic I3 Mega)

    Smithy, vielen Dank für die schnelle Antwort. Es war wirklich so, dass das Zahnrad auf der Achse gerutscht ist(die Zahnriehmen selber haben gute Spannung). Habe die Schrauben angezogen und das Ergebnis ist annährend bei 100%. Vielen Dank. Mein bestes Weihnachtsgeschenk. 🙂

     

    Für meine Anycubic I3 Mega-Mitstreiter hier noch ein Foto, wo genau ich die (sehr versteckten) Schrauben angezogen habe:

    anycubic_screw.png

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...