Jump to content
Mangolicious

Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse

Recommended Posts

Posted (edited) · Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse

Guten Morgen,

unser S5 hat scheinbar Probleme mit der Y-Achse. Die Welle ist zu kurz (so macht es den Anschein) um optimal in die schwarzen Führungen zu passen. In der hinteren Aufnahme sitzt die Welle einwandfrei. Die vordere Aufnahme wackelt und die Welle bewegt sich darin rauf und runter und die Welle bewegt sich somit auch allgemein hin und her. Die Welle ist ausreichend geschmiert, falls die Frage aufkäme. Wenn ich die Welle in die vordere Aufnahme korrekt einclipse, dann springt sie aus der hinteren heraus. Die Welle ist also zu kurz.

Der Drucker druckt zwar einwandfrei (was mich bei dem Spiel echt wundert), aber bei einem Gerät in dieser Preisklasse, ist DAS ein absolutes No-Go.

 

Auf dem ersten Bild ist der Druckkopf an der Rückseite des Druckers

Auf dem zweiten Bild ist der Druckkopf an der Vorderseite des Druckers

 

 

Was kann man da machen?

 

Gruß

Manu

IMG_1234-1.JPG

IMG_1236-1.JPG

Edited by Mangolicious

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse
13 hours ago, Mangolicious said:

Was kann man da machen?

Naja wenn sie wirklich zu klein ist - durch einen Produktionsfehler - dann zurück mit dem Gerät. Kann ich mir aber schwer vorstellen; hör ich zum ersten mal.

 

So vorne und hinten halb drinnen stecken funktioniert auch nicht einmal?

X-Achse funktioniert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse

Servus,

die X-Achse funktioniert einwandfrei.

Nach dem gestrigen Druck hängt die Y-Achse nun komplett lose in der Führung bzw. gar nicht mehr in der Führung. Liegt auf dem Riemen darunter auf und rattert hin und her.

Wir haben den Drucker hier seit Oktober, aber ganz ehrlich? Ich überlege echt, das wir den zurückschicken und uns was anständiges kaufen. Weil so ein Fehler ist ein absolutes No-Go. Da fällt mir nur ein Wort ein: Edelschrott.

Da frage ich mich sowieso, wie sowas 600 Druckstunden ausgehalten hat.

 

Gruß

Manu

 

EDIT: So, für die nächsten Druckaufträge hab ich die Achse erstmal mit Panzertape und zwei Stückchen Filament befestigt. Hält besser als das Original.

 

EDIT 2: zusätzlich hab ich mal unsere 3D-Druck-Abteilung in Frankfurt kontaktiert, ob bei deren S5 Druckern das gleiche Problem besteht.

Edited by Mangolicious

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse

Ich dachte der Drucker ist neu..

 

Dann kann doch die Achse nicht zu kurz sein, wenn es schon funktioniert hat?

da hat sich irgendwas verschoben?

Vielleicht die schwarzen XY-Blöcke? Sind die irgendwie geneigt?

Schau dir das mal genauer an.. 

 

Achsen werden selten von alleine kürzer...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse

Servus,

nur was sollte sich da verschieben? Die beiden Achsen wo die Aufnahmen drauf sind (Führungsachsen vorne und hinten für Y-Achse), kann man nicht verstellen/verschieben, das ist ja alles fix.

Das Problem besteht mit Sicherheit seit der Produktion. Die schwarzen Aufnahmen waren noch nie gerade (was mir am ersten Tag direkt aufgefallen ist), hat aber immer alles gehalten und gewackelt hat auch nichts. Daher hab ich mir da auch nie Gedanken drüber gemacht. Und scheinbar ist halt mittlerweile die Aufnahme ausgeschlagen. Denn die Y-Achse bewegt sich beim Drucken auch hin und her, obwohl sie ausreichend geschmiert ist.

Alle anderen Achsen und Aufnahmen sind einwandfrei. X-Achse z.B. alles perfekt. Wackelt nichts, die Welle ist ausreichend lang usw.

 

Jetzt warte ich erstmal auf eine Antwort aus Frankfurt und dann kontaktiere ich nächste Woche unseren Lieferanten. Schließlich ist ja noch Garantie drauf. Vorallem bekomm ich noch eine aufn Sack wenn ich dafür nen haufen Zeit verplämper, da der Service-Techniker mit 80€ die Stunde weniger kostet als ich 😄

Edited by Mangolicious

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse

Also ist einfach nur beim XY-Block die Halterung für die Achse verschliessen? Deswegen hält einfach die Achse nicht mehr im Block? Aber die Achse ist nicht zu kurz?

Das ist ja ein ganz anderes Problem.

 

Sollte nicht passieren - also Hersteller kontaktieren, wenn das der Fall ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Ultimaker S5 - Problem mit Y-Achse

Ja, die aufnahme ist definitiv verschlissen. Abgebrochen ist nichts.

Und die Welle ist einfach zu kurz. Die X-Achse liegt bündig an den Aufnahmen an und die Aufnahmen sind gerade.

Unsere Kollegen in Frankfurt haben dieses Problem nicht. Da liegt auch die Y-Achse bündig an den Aufnahmen an und die Aufnahmen sind gerade. Einer deren S5 druckt seit einem Jahr fast ununterbrochen und hat keinerlei Verschleißerscheinungen an der Aufnahme.

 

Ich werde am Montag dann unseren Lieferanten kontaktieren. Aber da hab ich jetzt am Freitag um halb 12 keinen Nerv mehr 😄

Werde natürlich weiterhin berichten was dabei rauskommt.

 

Dir Vielen Dank für deine Hilfe und schönes Wochenende.

 

Gruß

Manu

Edited by Mangolicious

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Our picks

    • Ultimaker Cura 4.0 | Stable available!
      Ultimaker Cura 4.0 is mainly focused on the improved user interface and cloud integration.
      As always, we want to collect your user feedback for this release. If there are any improvements you can think of, feel free to mention it here and help us to shape the next release.
      • 65 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!