Jump to content
Bahr-GmbH

Stützmaterial wird nicht komplett gedruckt

Recommended Posts

Posted (edited) · Stützmaterial wird nicht komplett gedruckt

Hallo Zusammen,

 

ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.

Wir haben bei uns den Ultimaker S5 im Einsatz, jedoch mittlerweile nicht mehr so häufig, da nach ein paar Druckvorgänge Probleme erscheinen,

wo mir auch durch 2-maliges Einsenden mit Fehlerbeschreibung, Druckteil usw. bei dem Hersteller nicht geholfen wurde/(konnte?)

 

Eingestellt sind aktuell 2 AA0,4 Düsen

Modellmaterial Black PLA von Ultimaker

Stützmaterial Break Away auch von Ultimaker

Cura und die Firmware sind auf dem neusten Stand.

 

Folgendes Problem:

Nach 6 Erfolgreich gedruckten gleichen Teilen (gleiches Programm von USB und per Netzwerk gesendet) druckt das Stützmaterial bei allen weiteren Teilen nur wenige Schichten und läuft dann ohne Extrusion weiter.

 

Die Düse ist nicht verstopft, ich kann den Materialfluss manuell Problemlos testen.

Ich bin ziemlich Ratlos warum mehrere gleiche Teile gedruckt werden können und plötzlich diese art von Fehler.

 

Hat jemand dieses Problem schon einmal gehabt und weis Hilfe?

 

Im Voraus vielen Dank.

 

Edited by Bahr-GmbH

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Stützmaterial wird nicht komplett gedruckt

Hallo

Du könntest einmal einen Finger hinten auf den Feeder legen wenn er drucken sollte aber nichts mehr rauskommt, umzu sehen ob was er mit dem FIlament genau macht. Wenn du den Finger leicht aufs FIlament legst, genau dort es in den Feeder reingeht, dann spürst du ob das FIlament vorgeschoben wird und ob es gleich danach ruckartig wieder zurück kommt. Das würde auf irgendeine Blockade etc. hindeuten.

 

Ob das BreakAway Material auch so empfindlich ist gegen zu hohe Luftfeuchte weiß ich jetzt nicht auswendig, aber wenn das Material zu feucht wird, kann es auch zu solchen Problemen kommen. Gerade bei PVA wäre das der Klassiker, wenn die Spule ein paar Stunden an der Luft liegt. Beim BreakAway hätte ich das zwar noch nicht gehört, aber das muss nichts bedeuten. Falls du eine neue Spule hast, könntest du es einmal damit versuchen. Die zu feuchte Spule könntest du in einem Dörrautomat oder Backofen wieder trocken legen, also nicht wegwerfen.

 

Düse verstopft wäre natürlich auch naheliegend, aber wenn es manuell geht, dann würde ich das fast ausschließen. Totzdem empfehle ich dir ein paar Hot/Cold Pulls zu machen um die Düse zu reinigen, auch wenn es manuell geht. Eine genaue Anleitung dazu findest du auf der Ultimaker Webseite.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Stützmaterial wird nicht komplett gedruckt
On 5/9/2019 at 9:01 PM, Smithy said:

Hallo

Du könntest einmal einen Finger hinten auf den Feeder legen wenn er drucken sollte aber nichts mehr rauskommt, umzu sehen ob was er mit dem FIlament genau macht. Wenn du den Finger leicht aufs FIlament legst, genau dort es in den Feeder reingeht, dann spürst du ob das FIlament vorgeschoben wird und ob es gleich danach ruckartig wieder zurück kommt. Das würde auf irgendeine Blockade etc. hindeuten.

 

Ob das BreakAway Material auch so empfindlich ist gegen zu hohe Luftfeuchte weiß ich jetzt nicht auswendig, aber wenn das Material zu feucht wird, kann es auch zu solchen Problemen kommen. Gerade bei PVA wäre das der Klassiker, wenn die Spule ein paar Stunden an der Luft liegt. Beim BreakAway hätte ich das zwar noch nicht gehört, aber das muss nichts bedeuten. Falls du eine neue Spule hast, könntest du es einmal damit versuchen. Die zu feuchte Spule könntest du in einem Dörrautomat oder Backofen wieder trocken legen, also nicht wegwerfen.

 

Düse verstopft wäre natürlich auch naheliegend, aber wenn es manuell geht, dann würde ich das fast ausschließen. Totzdem empfehle ich dir ein paar Hot/Cold Pulls zu machen um die Düse zu reinigen, auch wenn es manuell geht. Eine genaue Anleitung dazu findest du auf der Ultimaker Webseite.

Hallo,

 

zunächst vielen Dank für die Tipps und die schnelle Reaktion..

 

Ich habe Hot/Cold Pulls gemacht und konnte wieder ohne Probleme die Komplette Stützstruktur drucken.

Den Feeder habe ich auch kontrolliert, funktioniert.

Ich hätte es nicht gedacht das eine Düse die manuell gut extrudiert, trotzdem eine Reinigung bedarf. 

 

Nochmals vielen Dank! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Stützmaterial wird nicht komplett gedruckt

Das freut mich, dass es wieder klappt. 

Ja eine verstopfte Düse ist noch lange nicht so komplett zu, dass gar nichts mehr raus kommt. Wenn da innen an den Wänden etwas klebt, dann reicht das oft schon, dass er Fluss gestört ist.

 

Man sollte regelmäßig die Düsen reinigen, aber vor allem dann wenn du einen Materialwechsel machst, also unterschiedliche Materialen. Aber ich bin da auch recht faul und denke mir dann oft, wird schon gehen. Oft geht es ja auch, aber halt nicht immer 🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!