Jump to content

G-Code mit IF Abfrage möglich?


Imperator

Recommended Posts

Posted · G-Code mit IF Abfrage möglich?

Hallo G-Code Experten,

 

neben meinem US5 habe ich einen CUSTOM FFF Printer mit Cura 4.o eingerichtet.

Wenn der Druck fertig ist, hebt dieser den Druckkopf 2 mm an, und bleibt dann an dieser Stelle stehen. Um das Bauteil zu entfernen, muss ich immer die Z-Achse per Menü auf Z=175mm bewegen, was nervt.

 

Nun möchte ich, dass der Drucker am Ende des Drucks auf Z = 175mm fährt. Einen entsprechenden G-Code kann man ja in CURA Druckereinstellungen für das ENDE Script eingeben. Ich denke, das bekomme ich hin,

 

Jetzt kommt das Problem. Der Drucker kann, wenn ich vor dem Druck eine mechanische Veränderung mache, bis auf Z = 200mm drucken. Ohne die Veränderung nur bis 175mm. Blöd wäre, und das ist dann sicher die Praxis, dass ich ich einmal dann auf Z= 185 drucke, und das G-Code ENDE SCRIPT schiebt mir dann final den Druckkopf mit /=175 ins Bauteil.

 

Nun wäre mein Wunsch, einen G-CODE Befehl mit einer IF Abfrage zu kombinieren

 

WENN der Druckkopf Z unter 175mm steht, dann final auf Z=175mm fahren, ansonsten nichts tun

 

Gib es so eine Funktion?

 

Danke, Christoph

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · G-Code mit IF Abfrage möglich?

    Hallo Christoph,

     

    18 hours ago, Imperator said:

    Gib es so eine Funktion?

     

    Nein, gibt es nicht

     

    Verändert sich dann bei deiner Mechanischen Änderung auch dein Homing Punkt? Wenn ja, somit könntest du ja einfach G28 Z in ENDE SCRIPT reinschreiben. Oder ist der bei deinen Drucker auf den Tisch.

     

    Weiteres wäre ein Plugin eine Möglichkeit

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    • 2 weeks later...
    Posted · G-Code mit IF Abfrage möglich?

    Vielen Dank,

     

    wichtig war die Info, dass es IF THEN nicht gibt. Ich habe es nun so gelöst, dass ich in Cura den Bauraum in der Z-Achse etwas reduziert habe, und mit dem letzten Befehl im Ende G-Script den Druckkopf bei Z um 1mm weiter fahre, als der Bauraum in CURA hinterlegt ist. Damit kann mir der Druckkopf nicht ins Werkstück fahren.

     

    Danke für die Unterstützung, Christoph

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...