Jump to content

"Materialballen"


KristofBruder

Recommended Posts

Posted · "Materialballen"

Hallo,

 

wir haben uns einen Ultimaker S3 zugelegt. Nachdem einige Drucke schon geklappt haben, funktioniert jetzt leider nichts mehr.

Es bilden sich immer "Materialballen", siehe Fotos.

 

Die normale Reinigung der Düsen habe ich durchgeführt.

 

Kann mir jemand sagen, wo ich mit der Problemsuche beginnen sollte?

 

Danke & Gruß,

 

Kristof

PXL_20210204_155429463.jpg

PXL_20210204_155618973.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · "Materialballen"

    Hallo

     

    es sind nicht viele Probleme auf dem Bild mit der gegebenen Beschreibung zu erkennen.

    Anhand des Brim auf dem Bild sieht es so aus, als ob ein Objekt gedruckt wird, dass Support benötigt.

    Also das der Drucker ohne Unterstützungsstrukturen frei in die Luft druckt.

    Es kann natürlich ebenso sein, dass sich der Druck während des Drucks löst und es deswegen so kaotisch auf dem Tisch ausschaut.

     

    Kannst du nähere Infos geben und/oder die Projektdatei posten?

     

    Die Fragen sind.

    Slice richtig? (ist es mit den gewählten Optionen druckbar)

    Hält der Druck auf dem Tisch?

    Sind die Druckparameter richtig? (Bzw. welche Druckeinstellungen werden verwendet)

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · "Materialballen"

    Bei diesem Druck hier wurde tatsächlich gar keine Unterstützung gedruckt. Bei dem Druck davor wurde Unterstützung gedruckt, aber eventuell zu wenig. Das könnte gut die Ursache sein.

     

    Könnte die entsprechende Düse verstopft sein? Oder nicht heiss genug werden?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · "Materialballen"

    Hallo

     

    der Ultimaker S3 bricht den Druck ab, sobald kein Material mehr gefördert wird.

    Wenn der Druck nicht abgebrochen ist weil beispielsweise die Düse verstopft war, könnte das ebenso am Druckauftrag selbst liegen.
    Auch die Temperatur der Düse wird ständig geregelt. Bzw. das ist auch einer dieser Gründe für den Drucker, den Druck abzubrechen. Der Drucker ist bei der Umsetzung seiner Aufgabe ziemlich gleichmütig. Das Problem ist vermutlich schon beim Slicen in Auftrag gegeben worden. Um solche Probleme zu umgehen, kann die Vorschau in Cura genutzt werden. Dort kann zwischen der Objektansicht (in eng. Prepair / Preview) umgeschalten werden.
    Dort kann man zudem an einem Schieberegler (ist auf der rechten Seite) den Druck nachvollziehen.
    Ich nutze das aus Routine bei jedem Druck. Ist ein wichtiges Feature.

    BTW: Ob Support gedruckt wird, entscheidet man in den Druckeinstellungen jeweils selbst.

     

    Allgemein sind die Temperatur und der Feeder die ersten Kandidaten die man im Verdacht hat. Aber tatsächlich sind diese nur Problemverstärker, aber selten die Ursache.
    An den Temperaturen, sofern es sich um die Standardprofile zum entsprechenden Ultimaker-Filament handelt, würde ich vorerst nicht spielen. Dies dient ggf. nur zu Optimierung. Die Werte sollten fürs Erste passen.

     

    Falls die Düse schnell verstopft, würde ich prüfen ob der Feeder richtig eingestellt ist.
    Bei den S-Line Druckern, ist -richtig- gleichbedeutend mit -Mittelstellung-.

     

    Aber wie geschrieben. Ein paar Infos zum Druck wären hilfreich.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
          • Confused
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...