Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig


Felsentreu
 Share

Recommended Posts

Posted · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

Hallo zusammen,

ich habe Probleme mit dem Stützstrukturblocker. Das Druckobjekt sind zwei zusammengefügte Dateien. Cura erzeugt an jeder Seite unnötige Strukturen, die ich blockieren will. Ein einziger Blocker funktioniert, mehrere aber nicht. Ich weiß hier nicht mehr weiter.

 

Grüße

UMS5_Kanji Test a -Eraser.3mf

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

    Hallo,

     

    Ich gehe immer andersherum

    Ich blockiere nicht sondern mache den Würfel dorthin wo Support hin soll

     

    image.thumb.png.87b736d0159a93a2f22ae3e7f978d057.png

     

     

    image.thumb.png.5044ad60d08d7cb0c0f843c4de93b48e.png

     

    Warum Cura da außen herum Support generiert verstehe ich auch nicht ganz ich vermute evtl. liegt es etwas am Model

    Bei ein paar stellen schaut es mir so aus als ob da Lücken zwischen der Schrift ist

     

    Ich würde dir auch noch empfehlen bei so einen Druck die "Überlappung zusammengeführter Netze" zu aktivieren (um die 0,2-0,3 würde ich sagen)

     

    Ohne:

    image.thumb.png.407c57a564672c4cb043c6ceaa695d5f.png

     

    Mit Überlappung:

    image.thumb.png.2bc3a135e121f7ef07309bf154f040e8.png

     

    Der Rote Pfeil ist so eine Stelle wo eine Lücke in Modell ist

     

    image.thumb.png.164249ac322570d97fdea9376a5a6b13.png

     

    Irgendwas stimmt da auf jedenfalls nicht mit deinen Modell

    Habe alle Skalierungen gelöscht, diese waren ja auch unterschiedlich (Schrift / Würfel) und normal geht man über "Modell zusammenführen" und die Modelle werden übereinander gelegt bei dir ist das nicht der fall. Also haben beide Modelle nicht den gleichen Uhrsprung.

    Wie genau hast du dein Modell erstellt?

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig


    Hi,
    die Skalierung war nicht geplant, wohl ein Versehen beim Rumschieben der Eraserblöcke.

    52 minutes ago, zerspaner_gerd said:
    normal geht man über "Modell zusammenführen" und die Modelle werden übereinander gelegt bei dir ist das nicht der fall.

    Genauso habe ich es gemacht. Erstellt wurden die Modelle mit FreeCAD, gemesht mit 10 µm Flächenabweichung, 30° Winkelabweichung. Beide Files im Anhang

    Grüße

    Kanji Test a.stl Kanji Test a-Wand (Meshed).stl

    Edited by Felsentreu
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig
    8 hours ago, Felsentreu said:

    Genauso habe ich es gemacht.

     

    Stimmt, mit den stl funktioniert es 👍

    Evtl. lag es wegen den Cura Projekt und das erneuten "Gruppierung Aufheben"

     

    Als kleinen Tipp, erst zusammenführen dann kann man drehen skalieren etc., aber das war ja scheinbar nicht der Fehler

     

    Aber die Lücken in Modell sind trotzdem geblieben, dachte halt es kam davon weil du versucht hattest die zwei Körper manuell übereinander zu legen.

    Dan muss es ja beim zeichnen oder beim exportieren ein Problem geben.

    Falls Interesse hast kannst ja noch ein CAD Format teilen, da ich jetzt kein FreeCAD habe wäre es gut wennst du es in einen öffentliches Format exportierst z.B. .step etc. könntest

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

    Hi,

    die Lücken müssen beim tessilieren entstanden sein. Im Anhang die FreeCAD  die exportierte .step Datei und der Schrift Font.

    Bei FreeCAD muss der Pfad des Schriftfonts für jeden String eingegeben werden.

     

    Schönen Sonntag noch

    Kanji test.zip

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

    Hallo

     

    Also Kurz vorweg in der Step waren jetzt nur Flächen von der Schrift, weiß jetzt nicht was da evtl. verloren ging durch den exportieren

    2te Frage warum hast du den Würfel Hohl gezeichnet, lass doch den Würfel Voll und somit wird normal Infill gedruckt statt mit Support rum zu probieren, wo man so und so nicht mehr rausbekommt

     

    Mein vorgehen anhand der step

    1. Da die vorhandenen Flächen scheinbar auch nicht zueinander 90C/parallel liegen, habe ich erst einen Würfel gezeichnet nur über Punkte, die Wände sind somit rechtwinklig
    2. die Flächen von der Schrift habe ich dann Symmetrisch extrudiert
      image.thumb.png.95e7f473c73e56b9e8c4a9c9d59ef999.png
      Überstehen deshalb da nicht alles zueinander 100% rechtwinklig ist. Ich habe die Erfahrung gemacht wenn da egal wie groß der unterschied ist hat man halt an Körper stellen die irgendwie nur hauchdünn (<0,01) sind aber vorhanden sind
      Da kommt Cura etc. gerne auch öfter mal durcheinander
    3. Dan Habe ich nur noch mit "boolesche Operationen" die Köper über Schnittmenge (für der Schrift, Schnittmenge deshalb das die Schrift dann mit der Würfel Wand übereinstimmt) und dann nochmal ausschneiden für den Würfel
      image.thumb.png.8cf1ba76bbf54b2e158d3b95a0489143.png

    Und da man ja nur Körper voneinander Ausschneidet (keine Ahnung wie es bei FreeCAD heißt) müssen die ja genau übereinstimmen und das zeigte sich auch in Cura

     

    In Cura schaut es auch gut aus

    image.thumb.png.95f57a6ef434ff64865f4bcc87c1eb98.png

     

    Somit funktioniert die Einstellung "Überlappung zusammengeführte Netze" (Dran denken das man die Einstellung bei beiden Extruder machen muss) auch an jeder Stelle da überall kontakt ist

    image.thumb.png.3f9bed7b69ca37209e70d009084db4f8.png

     

    Hätte ich es komplett neu gezeichnet hätte ich erst den Würfel gezeichnet und auf den Flächen jeweils die Schrift Projizierte, damit sollte ja auch alles zueinander stimmen. Jetzt fällt mir gerade ein das ich evtl. die vorhanden Flächen auch Projizieren hätte könnte somit wäre die Schrift passend zum Würfel. Wie man sieht führen mehrere Wege zum ziel

     

    Hier mal meine erstellten stl

    Jetzt fällt mir noch was auf, das die Schrift anders gedreht und stelleinweise irgendwie gespiegelt ist gegenüber deines, da ich kein Chinesisch kann keine Ahnung wie rum diese jetzt richtig sind. Ich habe die halt aus der step eins zu eins übernommen

     

    Gruß

     

    P.S.: An der Qualität der stl muss es auch einen unterschied geben, da meine stl viel größer sind.

    Ich konnte jetzt leider halt nicht sehen, da nur die Flächen vorhanden waren, ob bei dir der Fehler beim zeichnen passierte oder doch beim exportieren der stl

    Würfel Ausschneiden.stl Schrift aus Schnittmenge.stl

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

    Hi,

    20 hours ago, zerspaner_gerd said:

    2te Frage warum hast du den Würfel Hohl gezeichnet, lass doch den Würfel Voll

    das ist erstmal nur ein Test, ich muss sehen, wie weit die Schrift hinein darf, dass die Innenwände noch sauber gedruckt werden. Dass der Quader unten zu war, lag daran, dass ich beim ersten Testdruck Haftungsprobleme hatte.

    Mein Vorgehen war ähnlich wie deines, nur dass ich mich auf die Maßangaben von FreeCAD verlassen habe.

     

    Welches Programm verwendest du?

     

    Ich habe mal in netfabb deine stl Datei mit der von FreeCAD verglichen. 10µm Flächenabweichung war meine erste Einstellung, bei 1µm sieht das in Cura ähnlich wie dir aus.

    719876620_netfabbstlVergleich.thumb.png.85b32df57f7b11bd8a082cac06ad6d57.png

    20 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Somit funktioniert die Einstellung "Überlappung zusammengeführte Netze" (Dran denken das man die Einstellung bei beiden Extruder machen muss)

    Ich verwende Cura 4.12.1, hier gibt es keine getrennte Einstellung für die Extruder. Oder irre ich mich?

     

    Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

    Hallo,

     

    5 hours ago, Felsentreu said:

    Welches Programm verwendest du?

     

    Ich bin bei Fusion 360 gelandet

     

    5 hours ago, Felsentreu said:

    Ich habe mal in netfabb deine stl Datei mit der von FreeCAD verglichen. 10µm Flächenabweichung war meine erste Einstellung, bei 1µm sieht das in Cura ähnlich wie dir aus.

     

    Also ich kann beim Export Hoch, Mittel, Niedrig oder Benutzerdefiniert wählen. Wenn ich ins Detail rein gehe steht bei "Flächenabstand" = 0.0006. Da gibt's dann aber noch weitere vorhandene Einstellungen

     

    Versuche doch mal 1µm und schaue es dir in Cura an.

    Kannst ja auch mal die Datei Größe vergleichen

     

    5 hours ago, Felsentreu said:

    hier gibt es keine getrennte Einstellung für die Extruder. Oder irre ich mich?

     

    Normal kann man oben zwischen den zwei Extruder umschalten

     

    image.thumb.png.55706dc5c6d0b955795b26dd14318984.png

     

    Aber die genannte Einstellung macht nur Sinn wenn sich das Model mit der Schrift überall überlappt/berührt. Sonst finde ich schaut es komisch aus wenn da stellen sind die überlappend gedruckt werden und stellen davon sieht man ein größeren spalt.

     

    Gruß

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

    Hi,

    14 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Versuche doch mal 1µm und schaue es dir in Cura an.

    Kannst ja auch mal die Datei Größe vergleichen

    983532156_Fusion360vs.Freecad.thumb.png.9238985eb556c32125d583f6a6e88836.png

     

    Laut netfabb erzeugt Fusion 360 bei weniger Dreiecken kleinere Dateien, und sieht trotzdem besser aus. Fusion ist wohl doch sein Geld wert.

     

    Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Stützstrukturblocker funktioniert nicht richtig

    Hallo,

     

    On 12/14/2021 at 11:39 AM, Felsentreu said:

    Fusion ist wohl doch sein Geld wert.

     

    Genau genommen ist es für Hobby Anwender kostenlos

    Hat aber auch Nachteile:

    • Alles in der Cloud
    • Zurzeit gibt es für Hobbyanwender immer mehr Einschränkungen (z.b. kein pdf Export mehr, das nervt mich an besonders da ich öfter eine Zeichnung auf Papier gedruckt habe um vor den eigentlichen 3D Druck grob zu kontrollieren)
    • Man muss sich anmelden
    • und gibt bestimmt noch mehr

     

    On 12/14/2021 at 11:39 AM, Felsentreu said:

    Laut netfabb erzeugt Fusion 360 bei weniger Dreiecken kleinere Dateien, und sieht trotzdem besser aus.

     

    Ich glaub das ist nicht so wichtig, sobald beide Körper gleich sind

     

    Was mich jetzt noch interessieren würde ob der Spalt (bzw. Mehrzahl waren ja mehrere) weg ist, wenn du das jetzt mit 1µm exportierst

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...