Jump to content

Flächeninhalt der Slices bestimmen


Anna_P

Recommended Posts

Posted · Flächeninhalt der Slices bestimmen

Hallo, 

ich möchte Cura als Slicingsoftware verwenden, um den Flächeninhalt der Slices der Bauteile ausgeben zu lassen. 

Ich dachte, dass mir das "Analyse Mesh" helfen könnte, aber der gibt nur die Flächeninhalt der Oberfläche des Bauteils an. 

 

Die Idee ist den Flächeninhalt jedes Slices (oder vlt nur jedes 100. Slices, um Daten zu sparen) in Excel zu übertragen, um dort damit weiter zu arbeiten. 

 

Weiß jemand wie ich das machen könnte? 

Vielen Dank im Voraus!!

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Flächeninhalt der Slices bestimmen

    Meinst du das Druckvolumen?
    Das lässt sich über die errechnete Länge des Filamentes ermitteln.

    Flächeninhalt ist eine zweidimensionale Größe (Länge x Breite)
    Was willst du in Excel übertragen, und was soll damit weiter gearbeitet werden?
    In welcher Weise sollen Daten gespart werden?
     

    Edited by curatori
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Flächeninhalt der Slices bestimmen

    Ich nehme an, mit „Flächeninhalt“ bzw. „Slice“ meinst du den G-Code.
    Der lässt sich zippen. Damit ließe sich die Datei auf etwa ein Drittel reduzieren.

    Die Oberfläche des STLs ist ein Netz, das aus Dreiecken besteht.  Mit speziellen Programmen lässt sich auch hier die Datenmenge reduzieren, indem man die Anzahl der Dreiecke reduziert.
    Hier auf 20%:

    551929476_Servosegmenthighlow.thumb.jpg.cedee882a00911cb333c518a405e6142.jpg

     

     

    Dadurch würde sich auch der G-Code reduzieren. Die Rundungen werden aber gröber, was sich auch im Druck bemerkbar macht.

    1779962757_ServosegmentCura.thumb.jpg.85a8ba0a2df52faca372b36844a2dfcf.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.7 stable released
        Cura 5.7 is here and it brings a handy new workflow improvement when using Thingiverse and Cura together, as well as additional capabilities for Method series printers, and a powerful way of sharing print settings using new printer-agnostic project files! Read on to find out about all of these improvements and more. 
         
          • Like
        • 7 replies
      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...