Jump to content

Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+


ManAtArms
Go to solution Solved by Allrounder,

Recommended Posts

Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+

Nachdem ja jetzt die ganzen HighSpeed Drucker auf den Markt gekommen sind, hab ich mich ein bisschen erkundigt, ober der Ultimaker 2+ wirklich nur 60mm/s schafft oder ob man da mehr rausholen kann....

Nun...ich weiß nicht wie ich auf die Idee gekommen bin, dass der nicht schneller drucken kann, wahrscheinlich wegen den Standard-Settings, aber ich habe einige Quellen gefunden, die besagen, dass das Teil 300mm/s schafft und dass man ohne Probleme auch 100-150mm/s drucken kann wenn man noch gute Ergebnisse haben will?

(Je nach Material halt)

 

Wieso druck ich Vollhonk seit fast 7 Jahren mit max. 60mm/s dann? Gut, die Qualität die da rauskommt ist nicht ohne, aber ich bearbeite die meisten meiner Ausdrucke sowieso nach sowie Spachteln, Grundieren und Lackieren, da sieht man nachher sowieso nix mehr.

 

Kann mir das jemand bestätigen bitte?

Ich würd mich schon freuen wenn ich mal 100mm/s drucken könnte in Zukunft^^

  • Link to post
    Share on other sites

    • Solution
    Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+

    Ob dein Drucker wirklich schneller drucken kannst läßt sich einfach ermitteln.

    Drucke einfach ein Rechteck mit 30x30mm oder so und stelle Infill mit eta 20% ein und schaue beim Drucken zu ob das Infill sauber gedruckt wird oder nur dünne Fäden zu sehen. Anfangen mit 50mm/s und drehe alle 1mm um 10mm/s auf bis das Infill dünn wird spricht nicht mehr 0.4mm sondern nur noch 0.3mm oder kleiner. oder das Infill berührt die Innnenwand nicht.

    Das ist deine Max Geschwindigkeit was mit vernüntig drucken zu tun hat.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+

    Eine verdoppelung der Druckgeschwindigkeit heißt noch lange nicht, das sich damit die Druckzeit halbiert.

    Hohe Druckgeschwindigkeit zeigt nur bei langen Geradeausfahrten einen wirklichen Effekt. Die meiste Zeit ist der Drucker mit beschleunigen und reduzieren der Geschwindigkeit beschäftigt, er druckt Kurven und Ecken auch nicht mit max. Geschwindigkeit.

     

     

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+
    On 10/22/2023 at 10:25 PM, Allrounder said:

    Drucke einfach ein Rechteck mit 30x30mm oder so und stelle Infill mit eta 20% ein und schaue beim Drucken zu ob das Infill sauber gedruckt wird oder nur dünne Fäden zu sehen. Anfangen mit 50mm/s und drehe alle 1mm um 10mm/s auf bis das Infill dünn wird spricht nicht mehr 0.4mm sondern nur noch 0.3mm oder kleiner. oder das Infill berührt die Innnenwand nicht.

     

    Das Problem an diesen Test ist das man nicht weiß ob der Drucker überhaupt die Volle Geschwindigkeit erreicht hat.

    Jeder Drucker hat ja Beschleunigung/ Jerk Werte

    Meine der UM2 hat recht Sachte werte, also langsame Werte der UM3 soll noch schlimmer sein.

     

    Bei einen Druck in Vasenmodus wäre dies anders

     

    Bei meiner Duet Firmware (UM2 umbau) sind zwei Geschwindigkeit Werte vorhanden, Tatsächliche Geschwindigkeit und die wo in gcode angegeben ist.

    Und bei manchen Top Layer etc. wo vieles Zickzack ist kommt er nicht auf der angeforderten Geschwindigkeit.

    Und ich meine ich habe den Standard Werte aus der UM Firmware rausgelesen und für meinen Umbau verwendet

     

    Gruß

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+

    Im Vasemode sieht man das erst recht, aber auch nur wenn das Objekt keine detaillierte Außenhaut hat, sonst ruckelt der ganze Drucker mit und dann hauts dir eh die Sicherung raus^^

     

    Leider hab ich im Moment nix brauchbares zum Testen dass ich dann nachher wiederverwenden kann, das meiste Zeug steht bei mir nur rum und fängt Staub.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+
    11 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Das Problem an diesen Test ist das man nicht weiß ob der Drucker überhaupt die Volle Geschwindigkeit erreicht hat.

    Ich hatte davor 3 Zenarien im Kopf:

     

    1. Beschleunigung und jerk halbieren und Druckgeschwindigkeit verdoppeln.

    Ergebnis: Drucker packt das, Druckzeit nicht eingespart.

     

    2. Beschleunigung und jerk verdoppeln und Druckgeschwindigkeit belassen.

    Ergebnis: Drucker packt das wahrscheinlich nicht, Druckzeit um einiges eingespart,

     

    3. Beschleunigung und jerk belassen und Druckgeschwindigkeit erhöhen bis "Max Geschwindigkeit" ermitteln.

    Ergebnis: Drucker packt das, Druckzeit um einiges eingespart.

     

    Also, warum zuerst mit Beschleunigung und Jerk spielen? wenn man die Grenze seiners Druckers nicht genau kennt?

    Diese Vorgehensweise funktioniert nicht, zumindest nicht vernünftig bei jedem Objekt wo viele Details vorkommen wie kleine Kreise, kleine Stütztstruckturen, kleine zig zag Bewegungen usw. Beschleunigungen und Jerk würde ich nur ganz zum Schluss verändern, wenn man danach mit der Geschwindigkeit immer noch unzufrieden ist, also so sehe ich das.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+
    11 hours ago, Allrounder said:

    Also, warum zuerst mit Beschleunigung und Jerk spielen? wenn man die Grenze seiners Druckers nicht genau kennt?

     

    Daher wäre mein Vorschlag der Vasen Modus

    Überall die Linienbreite einfach zu ermitteln, sogar ganz genau mit Messschieber.

    Mann kann es zerschneiden/zerreißen um die Abschnitte zu Messen

    Da hättest du ganz einfach die maximal mögliche Flow Rat in Verhältnis zur Geschwindigkeit vs. Layer höhe/Temperatur.

    Also somit wüsstest du was dein Feeder bzw. Hotend Schaft, glaub bei diesen Test wird die Extrusion das Problem nicht die Geschwindigkeit was der Drucker Schaft

     

    Einfach ein Zylinder D60 und los geht´s

     

    Diese Geschwindigkeit aber auch an einen 3D Modell in anschaulicher Qualität zu erreichen habe ich Zweifel.

    Diese Ringing Spuren sind meine ich schon bei 60mm/s (wenn die Außenwand damit gedruckt wird) am UM2 zu sehen.

    Aber Teile wo z.B. keine Ecken haben kann man natürlich ohne Qualität einbussen schneller Drucken als irgendein 10x10 Würfel

     

    On 10/22/2023 at 9:22 PM, ManAtArms said:

    HighSpeed Drucker

     

    Diese Drucker haben Spezielle Slicer

    Haben ein Resonanz "Messgerät" wo die Firmware irgendwelche wackeltest durchführt.

    Eine angepasstes Hotend und dann soll man ja noch Spezielle Filamente Brauchen

    Und dann gibt es Teile die wo auch langsamer gedruckt werden müssen, weil Filigrane Stellen sonst nichts werden.

    Ein Kollege hat sich so ein Drucker gekauft und ja der geht ab, bis jetzt nur in Videos gesehen, aber er hatte auch Modelle wo er die Geschwindigkeit stark verringern hat müssen

     

    Gruß

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Maximale Druckgeschwindigkeit UM2+
    10 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Haben ein Resonanz "Messgerät" wo die Firmware irgendwelche wackeltest durchführt.

     

    Nicht zufällig der "Input Shaper" was ich so mitbekommen habe in div. Videos?

     

    Momentan geht bei mir eh nix mehr, beide Drucker sind in Wartung und beim Ext2+ ist anscheinend das Heizbett hinüber.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.8 beta released
        Another Cura release has arrived and in this 5.8 beta release, the focus is on improving Z seams, as well as completing support for the full Method series of printers by introducing a profile for the UltiMaker Method.
          • Like
        • 1 reply
      • Introducing the UltiMaker Factor 4
        We are happy to announce the next evolution in the UltiMaker 3D printer lineup: the UltiMaker Factor 4 industrial-grade 3D printer, designed to take manufacturing to new levels of efficiency and reliability. Factor 4 is an end-to-end 3D printing solution for light industrial applications
          • Thanks
          • Like
        • 3 replies
    ×
    ×
    • Create New...