Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
tlrt2701

Feeder dreht kurz verkehrt rum bei Materialwechsel

Recommended Posts

Hallo,

schon seit einigen Tagen wundere ich mich warum mein Material immer mal wieder so angefressen aussieht.

Immer wenn ich Material wechseln drücke heizt die Düse auf, der Motor dreht kurz in Richtung Material vorwärts und dann erst auf rausziehen. Beim vorwärtsruck frisst er sich dann in das Material und kommt im extremfall nicht einmal mehr rausgefahren.

Kam das vom Firmwarewechsel zuletzt? Oder ist das bei euch nicht? Oder so gewollt?

Gruß Thorsten

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Habe exakt das selbe Problem.

Ich habe auch das Gefühl, dass es nach dem Firmware-Update angefangen hat.

Bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

Dazu kommt, dass ich vor jedem neuen Druck auf "Move Material" gehen muss, da sonst

das Filament zu spät zur Düse kommt und der Druck bereits zu beginn in die Hose geht.

Hast Du schon mal eine ältere Version versucht oder eine andere Lösung für das Problem gefunden?

Wenn ja wäre es nett wenn Du sie hier Posten könntest.

Wenn es an der Firmware liegt müssten ja noch viele andere User betroffen sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehrlich gesagt hab ich seit einiger Zeit den Feeder vom IRobertI hier ausm Forum verbaut. Da mir die Startsequence

generell nicht gefallen hat beim UM2 handhabe ich es so das ich vor dem Start den Feeder öffne. Dann warte ich bis alles aufgeheizt ist. Sobald er dann anfängt den Tisch hochzufahren und kurz den Motor drehen lässt schiebe ich das Material kurz von Hand nach und drücke dann den Feeder zusammen.

Dadurch haftet der erste Layer sofort bombenfest auf dem Drucktisch.

Bei mir trat der Effekt auch nach dem Firmwarewechsel von 14.01 auf 14. irgendwas auf.

Allerdings kann es auch etwas damit zu tun gehabt haben das bei mir das Teflonteil im Hotend kaputt war. Damit hat sich soviel Druck aufgebaut und er das Filiament zerfressen. Ich denke das ist Wahrscheinlicher als die Firmware Sache. Denke das war mehr Zufall oder bedingt durch kleine Änderungen der Förderzeit.

Habe zur Zeit ein selbst gedrehtes Teflon Teil drin. Damit druckt er jetzt wieder besser und ich habe keine Probleme mehr mit Unterextrusion oder zerfressenden Material.

Würde an deiner Stelle schonmal das Hotend zerlegen und mal nach dem Teflonteil schauen wie das von Innen aussieht. Bei mir war das innen so richtig ausgehölt auf einer Seite. Schätze durch die vielen Retracts in verbindung mit der Wärme. Ausserdem sieht man ohne Filiament auch gut in Welche Richtung der Motor dreht. Man kann ja mal so Wechselvorgang starten ohne Material drin.

Nach 12 Tagen bekam ich heute bescheid das meine 3Monate Garantie abgelaufen sind und ich für 15€ + Steuer +Versand das Teil kaufen muss. Hatte aber vor 12 Tagen schon geschrieben das ich es einfach nur brauche egal ob ich es kaufen muss oder so bekomme. Nutze den Drucker nunmal auch gewerblich und jeder Tag verzug kostet Geld.

Der Service ist einfach überragend schlecht. Sowas könnte ich mit meinen Kunden nicht machen. Wenn ich mir jetzt nicht selbst hätte helfen können stände der Drucker mal eben 3 Wochen.

So hab ich einfach Teflon gekauft und das Teil gedreht, bzw, drehen lassen beim Kollegen.

Werde dennoch ein neues Teil kaufen um Ersatz zu haben. Hoffe die entwickeln da nochmal etwas mit höherer Standfestigkeit.

Gruß Thorsten

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thorsten

Danke für Deine Antwort.

Habe mir jetzt auch einen anderen Feeder gedruckt.

Seit dem ich nun das Filament manuell wechsle spare ich einiges an Filament

und an Nerven. Es gibt kein abgerissenes Filament mehr das ich irgendwie aus dem Bowden Tube

heraus bringen muss. Zudem kann man den Feeder auch noch besser vom Abrieb reinigen, was

ein weiterer Vorteil ist.

Und zu guter letzt kann ich jetzt auch noch während dem Druck einfach auf Pause und die Farbe wechseln,

was die UM1 Besitzer ja schon immer konnten.

Also vielen Dank und viele Grüsse.

Urs

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

Terms of Use Privacy Policy