Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
mnis

Ich nenne es "Magic Extrusions" fuer RepRap

Recommended Posts

Liebe Ultimaker Community :wub:

Ich nenne es "Magic Extrusions" (Magische Profile) für RepRap :arrow:

RodBlock (8x33mm)

Aktuell schnüre ich ein großes Bundle mit vielen kleinen und auch größeren druckbaren Teilen, entworfen vor Allem für leicht umzusetzende mechanische Aufbauten von RepRap 3D-Druckern. Aber natürlich können und sollen mit den Inhalten dieses Pakets verschiedenste Rahmen-Konstruktionen auf einfachste Weise erzeugt werden können.

MagicExtrusions(1)

MagicExtrusions :arrow:

MagicExtrusions

Ich weiß, es ist sicher nicht die absolute Neuheit, aber das eigentliche Ziel ist:

Baue fast den gesamten mechanischen Teil eines DIY-Druckers aus selbst gedruckten Komponenten.

Hauptsächlich rund herum um 20x20mm Alu-Profil-Stränge, entwerfe ich kleine und größere, sowie mehr oder minder komplexe, aber vorrangig universell verwendbare Standard-Komponenten. Messen-, Designen-, Drucken-, Verwerfen, Staunen, in fast jeder freien Minute. Die Profile sind ebenfalls druckbar und natürlich Teil des Gesamtpakets.

MagicExtrusions(0)

Selbstredend wird das Basis-Paket für alle Interessierten bald uneingeschränkt verfügbar gemacht, zunächst auf YouMagine und vielleicht später auch auf Thingyverse. Ein Manual (Anleitung) mit ein paar allgemeinen und zusätzlichen Informationen, sowie Tipps und Tricks, existiert ebenfalls bereits in deutscher Sprache. An einer hoffentlich brauchbaren Übersetzung in englischer Sprache bastele ich gerade.

Spätere Erweiterungen werden dann auch speziellere Teile, wie Z.B. Motoren-Halterungen, Lüfter-Gitter, Lüfter-Halter, EndStop-Halter, uvm. beinhalten.

Bisher habe ich etwas mehr als 40 Teile entworfen und langsam gehen mir die Ideen aus. Das Ziel ist ein Startpaket mit mindestens 50 einzelnen Komponenten. Vielleicht hat ja jemand noch ein paar Ideen, welche Dinge auf jeden Fall vom Start weg vorhanden sein sollten.

 

Da das Paket mit absoluter Sicherheit die Freiheit der Wahl gewährleisten soll, geschehen aktuell noch sehr viele Optimierungen an den Einzel-Komponenten. Es sollen von Anbeginn Objekte mit besonders hoher Stabilität, sowie auf Material-Einsparung getrimmte Objekte mit trotzdem ausreichender Stabilität verfügbar sein. Auch wurden und werden alle Objekte möglichst für den absolut unkomplizierten und schnellen 3D-Druck konzipiert.

MagicExtrusions(3)

Bitte sendet mir eine PM, oder schreibt etwas in diesem Thread, wenn Euch ein bestimmter Gegenstand einfällt, oder Ihr eine besondere Idee zum Gesamt-Paket habt. Auch wenn Ihr diese Idee allgemein gut findet und eines Eurer selbst-konstruierten Objekte gerne in dieses Paket integrieren möchtet, auch dann schreibt mir bitte.

Getreu dem Motto:

Liebe es oder lass es, ich wünsche Euch eine schöne Zeit.

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, TakerBot... :roll: ... :idea: ...Stimmt, MakerBot hat sich da wohl an ein paar Dingen des OpenSource-Portfolios bedient und für sich selbst schützen lassen. Ich glaube so in etwa war es... uund... Das ist ganz sicher überhaupt nicht nett, wenn man mit den "nicht eigenen" Ideen auch noch absahnen will.

Aber was hat heute denn noch keinen Pferdefuß?

Das bisher freie CyanogenMod, als wirklich gute Alternative für ein von Google verseuchtes Smartphone, möchte bald kommerziell agieren und Werbefinanziert weiter machen, glaube ich jedenfalls zu Wissen.

Aber Ja, ich habe es bereits getan, mein Paket ist schon auf beiden Plattformen verfügbar. Ich kann aktuell bei der gemeinsamen Nutzung von YouMagine und Thingiverse insgesamt eine bedeutend größere Zahl eventuell interessierter Menschen erreichen, und erhalte dadurch mehr FeedBack, welches großen Einfluss auf meine künftigen Bemühungen zur Optimierung hat, damit ich am Ende etwas möglichst brauchbares anbieten kann.

Spätestens wenn eines meiner Designs bei eBay auftaucht, werde ich vermutlich ins Wanken geraten, und meine Strategien ändern. Aber mein Kram ist wohl zu allgemein für einen Hype, denke ich. Besonders gute Ideen, mit denen ich dann zum späten Milliardär aufsteigen könnte, gehen eher nicht OpenSource. :mrgreen:

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du weisst, dass alles, was auf Thingiverse hochgeladen wird, auch Takerbot gehört? Lies einmal deren AGB...

Was konstruktives:

Der Winkel, den du drei Posts weiter oben abgebildet hast, könnte deutlich stabiler sein, wenn du ihm ein paar Querstreben gibst. Bzw. einfach die bereits vorhandenen 45° Streben (wo die Muttern sitzen) vergrösserst, so dass sie weiter in Richtung der Enden reichen.

PLA ist schliesslich nicht ganz so stabil wie Stahl :p

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jonny schrieb:

Du weisst, dass alles, was auf Thingiverse hochgeladen wird, auch Takerbot gehört? Lies einmal deren AGB...

 

Nein, wusste ich nicht genau, aber jetzt. :arrow:

Ich bin ganz ehrlich ausgedrückt sehr müde und nachlässig geworden, bezüglich des Lesens von AGB´s, dessen Wort-Anreihung gefühlt meist mehrere Kilometer an Länge ergibt. Denn in den meisten Fällen heißt es AKZEPTIERE oder geh wohin Du auch immer Willens bist, aber dann bitte nicht zu UNS. Ich zähle mich also zum Pulk /Mob der selbstverschuldet wehrlosen und ahnungslosen Opfer. :roll: ... :???: ... ;) ... :shock:... :unsure: ...

Konstruktives zum Haupt-Thema:

Ja, der eigentliche Winkel befindet sich im Zentrum, und der gezeigte Winkel ist: "something Special" ;Siehe dazu auch die beiden normalen Ausführungen im Set, welche in den meisten Fällen aufgrund ihrer einfachen Konstruktionsweise ohne Verdreh-Schutz, regulär paarweise benötigt werden und vermutlich ausreichen dürften.

Gedacht ist der spezielle Winkel mit den Plattformen / Auslegern für eine möglichst verdreh-freie Montage zusätzlicher Elemente mit 20x20mm Sockel, die Ausleger sind also nur Plattformen für mögliche zusätzliche konstruktive Elemente, welche dann mittels einer zusätzlichen T-Nut oder rundem Schraubenkopf ohne T-Nut auf diesen Plattformen gesichert werden können.

Zum Beispiel kann ein im Set enthaltener Lagerblock für 8mm Wellen darauf befestigt werden. Wobei es dann für die Befestigung mindestens zwei Möglichkeiten gibt:

- Erste einfache Möglichkeit: Eine Schraube geht durch den Ausleger und durch eine im Lagerblock-Sockel liegende Mutter.

- Zweite und zugleich sicherste Möglichkeit: Die Schraube geht durch den Lagerblock-Sockel, den Ausleger, und schlussendlich in eine im Profil liegende T-Nut.

Natürlich kann komplett auf den langen Winkel verzichtet werden, aber ich dachte in Kombination mit anderen Elementen ergibt es zuverlässige und stabile Konstruktionen.

Viele der im Set enthaltenen Dinge sind bei Bedarf kombinierbar und manche Elemente müssen nahezu zwingend für eine sichere Montage mit anderen Elementen kombiniert werden.

Und wer mag, der kann natürlich versuchen alle Teile mit anderen deutlich stabileren Materialien zu realisieren. Ich traue mich aktuell noch nicht an z.B. ABS heran, was aber vermutlich bald von mir erprobt werden muss.

Abgesehen von der höheren Empfindlichkeit gegenüber Hitze, sind PLA-Objekte erstaunlich stabil, da ist kein gewaltiger Unterschied zu ABS, glaube ich.

Aber wie Du vielleicht weißt, bin ich absolut nicht vom Fach und es ist nicht immer leicht für mich den offensichtlich leichteren und eventuell auch logischeren Weg zu finden. Zudem muss bei jeder Konstruktion die unkomplizierte Druckbarkeit irgendwie ermöglicht werden, denke ich.

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei allen Objekten habe ich nahezu ausnahmslos versucht, basierend auf existierenden Alu-Profilen möglichst sinnvolle Dinge drum herum zu konstruieren. Ohne mir also tatsächlich konkret im Detail anzuschauen was es bereits dafür gibt, legte ich los.

Im Grunde hielt ich nur ein 20x20x50mm Reststück Alu-Profil in der Hand und spielte damit eine Weile herum. Deshalb erschließt sich vermutlich nicht sofort für Jeden der erdachte Sinn hinter den von mir konstruierten Objekten.

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!