Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
vw-styler

Cura 14.7 Deckschichten werden nicht gefüllt

Recommended Posts

Hi

Eine Veränderung der Grundeinstellungen von Quality > Shell thickness und oder Fill > Bottom/Top thickness (...alles oberhalb des doppelten Düsendurchmessers) kann solche Probleme verursachen, jedenfalls habe ich es so bereits erlebt. Auch gab es manchmal Probleme bei der Verwendung von Lagendicken > 0.1mm. Ausprobieren schadet nicht. Ansonsten hilft wirklich nur eine Erhöhung des Material flow, denn es ist ebenfalls sehr stark abhängig von Material / Cura-Version, denke ich, glaube ich, meine ich zu wissen...

Hier gibt es noch etwas Hilfe (en) zur Selbsthilfe:

http://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Markus,

> Quality > Shell thickness und oder Fill > Bottom/Top thickness (...alles oberhalb des doppelten Düsendurchmessers) kann solche Probleme verursachen, <

drunter wohl auch, habe bis jetzt immer nur zw. 0.5 und 0.7, bei 0.8 hatt CURA gemeckert, also bin ich wieder runter gegangen.

Du bist der Meinung ich sollte es mit 1.0mm mal probieren? Ok, ich versuchs mal, schaun wir mal was passiert.

Im Ultimaker troubleshooting guide steht zu diesem Problem nichts was mir weiter hilft.

Dank Dir

Bis später Didi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi grüßt Euch,

das Rätsel ist gelüftet und die Ursache wohl gefunden. smiley24.gifsmiley12.gif

Der Test-Druck ist erfolgreich beendet und die Deckflächen sind endlich geschlossen. smilie7.gif

"Bottom/Top thickness" auf 1,5mm - hat funtioniert. Es kann so einfach sein, wenn man weis welche Parameter einzusetzen sind. cool.gif

Während des Druckes hatte ich eine Korrespondenz mit einem Cura-Spezialisten aus USA.

Er teilte mir mit, das die Werte zw. 0.8 u. 1.0 gut sein werden. Höher als 1.0 kann auch zu Problemen führen.

Ich hoffe, das ist dann auch für Alle anderen auch ein guter Hinweis.

( da ich ja nicht der Einzige mit diesm Problem war smilie6.gif ).

Gruß Didi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Didi

Schön das es klappt :)

Also im Grunde ist es tatsächlich so, wie ich es bereits in meinem vorherigen Post erwähnte:

...alles oberhalb des doppelten Düsendurchmessers kann die beschriebene Problematik verursachen...

Fill > Bottom/Top thickness ...es sollte möglichst immer ein Vielfaches des Düsendurchmessers für Experimente gewählt sein, wie zum Beispiel: 0.4 / 0.8 / 1.2 / 1.6 ;damit es gut klappt, denke ich. Das steht auch in etwa so in dem entsprechenden ToolTip der korrespondierenden Cura-Funktion als allgemeine Empfehlung. :idea: Mich würde jedenfalls sehr interessieren, ob du mit 1,6mm (deutlich sichtbar) bessere Ergebnisse erzielen könntest als mit den derzeitigen 1,5mm. :rolleyes:

Analog zum Inhalt des vorherigen Absatzes ist es mit Quality > Shell thickness, denn auch hier ist der Düsendurchmesser maßgeblich entscheidend für gute Ergebnisse. Hier würde mich interessieren, ob überhaupt zum Beispiel 0,6mm dicke Wände erzeugt werden können, oder ob dann schlicht auf-/ ab-gerundet wird. :roll:

Nebenbei hatte ich mal mit einer 0,42mm dicken Injektionsnadel in meiner UM2-Düsenöffnung herumgestochert, um eine vermutete Verstopfung zu beseitigen, seither nutze ich nach Erbsen-Zähler-Manier 0,42mm als fixen Düsendurchmesser der Maschine. :mrgreen:

Wie ebenfalls schon erwähnt, hatte ich etwas experimentiert mit Lagendicken oberhalb 0.1mm, und auch dabei (...z.B. bei: 0,15mm) kam es bei meinen Objekten zu unvollständig geschlossenen Top-Lagen. Ich kann aber nicht mehr mit Gewissheit sagen ob es ein generelles Problem war / ist.

Den Link zum Guide hatte ich als allgemeine Empfehlung dem vorherigen Post hinzugefügt, da er mir sehr empfehlenswert erschien. ;)

Ich kann aktuell leider absolut nix drucken / testen, da mein UM2-ColdEnd nach neun Monaten der intensiven Nutzung endgültig total zersemmelt ist, und diese Warterei auf funktionelle Ersatzteile ist schon irgendwie lästig, puh... deshalb die vielen Worte, sorry... :unsure:

VG Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

Terms of Use Privacy Policy