Jump to content
Cura Connect | Survey Read more... ×
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
gartenbahner

Teile werden nicht mehr ausgefüllt

Recommended Posts

Hallo Zusammen

Der Drucker läuft wieder, aber nun habe ich noch ein anderes Problem. Gewisse Teile werden nicht mehr richtig ausgefüllt.

Im Cura 15.02.1 sieht das Teil so aus:

8.jpg

Ich hab das Teil nun 2-mal gedruckt, einmal mit Fill Density 30% und dann mit 100%. Beide Male sah das Ergebnis so aus:

6.jpg

Die Teile werden nicht richtig ausgefüllt. Hat jemand eine Idee, an was das liegt? Ich habe genau das selbe Teil schon öfters gedruckt, und bisher hat das immer richtig funktioniert. Seit einer Druckpause sind nun aber die Teile nicht mehr ausgefüllt. Kann das an der neuen Druckersoftware oder am Cura update liegen?

Weiter habe ich auch mit diesem Teil ein Problem:

5.jpg

Das Teil wird soweit richtig gedruckt, biss auf das Federpaket. Dies sieht dann so aus:

7.jpg

Kann davon kommen, dass die Teile zu fein sind? Wäre super, wenn jemand eine Idee hat, was das Problem sein könnte. Ich dachte zuerst, es ist ein Problem einer Verstopften Düse, aber der Drucker druckt diese Teile bewusst so...

Gruss

Stefan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Guck dir das Modell mal layer view an. Wahrscheinlich sind die Teile einfach zu fein für deine nozzle. Erkennst du daran dass dort teilweise nur rote Linien sind und diese dann auch unterbrochen sind.

Schreib doch mal bitte deine druckparameter dazu. Also deine Einstellungen mit denen du druckst.

Gruß Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Dirk

Druckparameter sind folgende:

10.JPG

9.JPG

Also beim zweiten Teil könnte sein, dass die Struktur zu fein ist. Das habe ich nun mal in den Zeichnungen geändert, der Druck dazu läuft gerade.

Beim ersten Teil bin ich aber etwas ratlos. In der Layerview in Cura sehe ich in der mitte auch den Hohlraum. Komisch, das Teil konnte ich früher problemlos drucken... An der schmalen Stelle ist das Teil 2mm breit, sollte ja eigentlich nicht zu fein sein. Und in der Mitte, wo es etwas breiter ist, ist es ja auch geschlossen.

Gruss

Stefan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also von den Werten müsste es passen. Könnte es sein dass das Modell Fehler enthält und deswegen nicht komplett geschlossen wird? Mal im xray geschaut? Wenn es auch schon im Layerview zu sehen ist liegt es ja sicher nicht am Drucker selbst sondern eher am modell/Slicer.

Wenn willst kannst du das kleine Modell ja mal hochladen. Vielleicht kann man dir dann besser helfen. .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Danke, Problem gelöst! War tatsächlisch so, dass die Shell Tickness zu dick eingestellt war.

Das Problem mit dem ersten Teil hat sich auch erledigt, da waren die Federn zu Fein, so dass der Drucker mit der Auflösung nicht klar kam. Habe nun die Zeichnung geändert und das Problem ist behoben.

Gruss und Danke allen für die Hilfe!

Stefan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Our picks

    • Architect Design Contest | People
      The goal of this contest is to design a set of people figurines that could be used in such a project to make an area, office or mall seem populated. 
      Think of different types of people in different environments, like walking people, people standing still, working people, and both men and women.
       
      • 8 replies
    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!