Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
JB_Sullivan

Simplify 3D Ultimaker 2 Einstellungen

Recommended Posts

Hallo und guten Abend.

Können die, welche ebenfalls Simplify 3D im EInsatz haben, mal bitte Ihre "Maschine" Einstellungen aus dem Menü "General Options" posten.

Ich bekomme mit S3D keinen einzigen Druck auf die Platte. Jedesmal meckert der Drucker (mittlerweile mit Tinkergnome Firmware 15.10.2) das sich das Objekt außerhalb des Druckbereichs befindet. Das gleiche Objekt mit CURA erstellt, funktioniert einwandfrei.

Meine Maschinen Einstellungen in S3D lautet:

2015-12-15.thumb.png.560ca59d656cabfa233658ca9caac0cb.png

Habe ich da evtl. aus versehen was verstellt oder falsch gemacht? Wie sind Eure Einstellungen? Oder liegt es evtl. daran, das ich unter "Tools - Firmware Configuration" das Tinkergnome HEX File importtiert habe?

2015-12-15.thumb.png.560ca59d656cabfa233658ca9caac0cb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil ich ja schon diverse Prozesse mit meinen Filament Parametern habe. Wenn ich den Drucker neu installieren und anschließend meine Prozesse wieder lade, habe ich das gleiche Problem wieder.

Trotzdem ich jetzt, so wie oben geschrieben, alle Parameter auf "Werkseinstellung" stehen habe, bekomme ich auch jetzt wieder am Drucker die Meldung "ERROR - Data out of Print Parameter"

Ich lade mal meine factory Sicherung hoch. Vielleicht sieht ja jemand wo der Fehler liegt.

Dropbox - ZIP factory Datei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwende S3D nur für den Ultmaker 2. Darum dachte ich, das ich auch das HEX File von Tinkergnome dort als Firmware Typ einspielen kann, zumal der Drucker ja auch mit dieser Firmware läuft.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, das man dort die hex-Datei importieren kann. Was soll denn der Slicer damit anfangen? Es sollte völlig reichen, das Standard-Profil für RepRap zu verwenden.

 

Trotzdem ich jetzt, so wie oben geschrieben, alle Parameter auf "Werkseinstellung" stehen habe, bekomme ich auch jetzt wieder am Drucker die Meldung "ERROR - Data out of Print Parameter"

 

Naja, beinahe... da steht wahrscheinlich "ERROR: Tried printing out of printing area".

Kann es sein, das das gleich beim Start passiert? Dann hat es wohl mit Deinem "Starting Script" zu tun.

Position Y = 0 ist nicht erreichbar. Y "homes" bei 230 und der Druckbreich ist 225, deshalb würde der Druckkopf bei Y-Werten unter 5 vorne gegen den Rahmen fahren.

Wenn Du es trotzdem probieren willst, kannst Du ja mal am Drucker den Minimum-Wert für Y ändern (Advanced->Preferences->Print area).

Die ursprünglichen Werten in der zweiten Zeile von Deinem Skript waren wahrscheinlich X5 Y10, das passt besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mike - ja der ERROR Text ist natürlich nur Sinngemäß von mir niedergeschrieben :D

Also zum Firmware HEX File. Interessanter Weise "frisst" S3D dieses HEX File unter "Firmware Configuration - Import" ohne zu meckern. Nach dem Import kann man als Profil sogar "Tinkergnome Marlin Ultimaker 2" aus dem Menü auswählen. Tut man dieses, bekommt man in den Registerkarten der Firmware Config sogar andere Werte angezeigt als in dem Serienmäßigen Marlin Profil - warum auch immer?!?!? Also irgendwas schein S3D aus dem HEX File heraus zu lesen.

Links Marlin - Rechts Tinkergnome - und das zieht sich durch alle Reiter der Firmware Config.

5a331539c55dd_2015-12-16(1).thumb.png.c844579579027e5120dea101124a6f19.png 2015-12-16.thumb.png.952fd47ae22fa6f9d945b52da41c4a1b.png

Zu den Start Skript Parametern kann ich wenig sagen, da ich mir die Process Profile Einstellungen aus dem GITHUB von Ultimaker herunter geladen habe.

https://github.com/Alex9779/Ultimaker-2/tree/master/Settings/Simplify3D

Da war das schon so eingestellt. Im übrigen habe ich mal bei deiner Firmware nach (Advanced->Preferences->Print area) geschaut. Da ist für XYZ überall 230 eingetragen - soll das so sein?

Einen Bug habe ich heute auch noch gefunden, dazu aber per PN mehr.

5a331539c55dd_2015-12-16(1).thumb.png.c844579579027e5120dea101124a6f19.png

2015-12-16.thumb.png.952fd47ae22fa6f9d945b52da41c4a1b.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also irgendwas schein S3D aus dem HEX File heraus zu lesen.

 

Naja, etwas sinnvolles aber offenbar nicht, Dein Beispiel-Screenshot passt zum Makerbot, Marlin kann damit wahrscheinlich nicht so viel anfangen...

 

Da ist für XYZ überall 230 eingetragen - soll das so sein?

 

Ich denke schon, das hier sind die Defaults, Y_MIN_POS war eigentlich auch Null, das ist das Einzige, was ich geändert habe.

 

// Travel limits after homing#define X_MAX_POS 230#define X_MIN_POS 0#define Y_MAX_POS 230#define Y_MIN_POS 5#define Z_MAX_POS 230#define Z_MIN_POS 0

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi tinkergnome, du bist doch in Firmware recht fit.

Weist du wo man die Geschwindigkeit für den Filamenchange änder kann. Einige haben auf den Bondtech Extruder umgestellt der geht auch erste Sahne. Nur bei Auto Filamentwechsel kommt der nicht mehr mit. Durch die Übersetzung ist der retrakt wohl nun zu schnell.

Eventuell hast du ein paar Tipps.

Gruß Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weist du wo man die Geschwindigkeit für den Filamenchange änder kann.

 

Dazu müsstest Du dich in UltiLCD2_menu_material.h austoben.

 

#define FILAMENT_REVERSAL_LENGTH      (FILAMANT_BOWDEN_LENGTH + 50)#define FILAMENT_REVERSAL_SPEED       100#define FILAMENT_LONG_MOVE_ACCELERATION 30#define FILAMENT_FORWARD_LENGTH       (FILAMANT_BOWDEN_LENGTH - 50)#define FILAMENT_INSERT_SPEED         2     //Initial insert speed to grab the filament.#define FILAMENT_INSERT_FAST_SPEED    100   //Speed during the forward length#define FILAMENT_INSERT_EXTRUDE_SPEED 2     //Final speed when extruding

 

Ich glaube, der Maximalwert für normale Retractions ist 45

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einige haben auf den Bondtech Extruder umgestellt der geht auch erste Sahne. Nur bei Auto Filamentwechsel kommt der nicht mehr mit.

 

Der Bondtech Extruder kann nix dafür, sondern die hardware/firmware kombination des UM2 ist zu lahm um die stepper impulse schnell genug zu erzeugen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 82 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!