Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Wechsel des Temperatursensors


casper
 Share

Recommended Posts

Posted · Wechsel des Temperatursensors

Hallo zusammen,

ich habe das große Los gezogen und mir beim Wechseln des Olsson Block den Temperatursensor beschädigt. Nun hab ich einen neuen vor mir liegen komm aber mit dem Wechsel nicht klar.

Zum Wechseln muss ich ja an das Mainboard ran. Die Abdeckung am Boden zum Mainboard kann jedoch nur enfernt werden wenn man dazu im Inneren unter dem Drucktisch zwei Schrauben löst. Der Drucktisch ist nun heruntergefahren und ich komme da nicht ran. Wenn ich den Drucker einschalte kommt im Display Temperatursensor Error und ich kann dadurch den Drucktisch elektrisch nicht hochfahren.

Wie geh ich da nun vor ?

Ich weiß das man den DruckKOPF manuell verschieben kann aber den Drucktisch welcher auf zwei langen Spindelschrauben sitzt kann man nicht manuell verschieben !?

Im vorraus Danke für die Ratschläge.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Hallo casper

    Ich selbst habe den Temperaturfühler noch nicht getauscht, aber hoffe Dir trotzdem weiterhelfen zu können.

    Da ich nicht weiß welchen Drucker du hast schreibe ich jetzt mal so als wenn es ein UM2 ist.

    Den Drucktisch kann man einfach per Hand nach "oben" ziehen und kommt so ohne Probleme an die unteren Schrauben. Ich schalte den Drucker dazu aus, halte den Drucktisch in etwa dort fest so wie beiden Führungsstangen sind und ziehe dann den Drucktisch in die gewünschte höhe.

    Wenn alle Arbeiten erledigt sind kannst du den Drucktisch von Hand in die untere Endlage schieben und den Drucker wieder einschalten.

    Ich habe das mit dieser Methode schon öfters gemacht und bis jetzt keine Probleme damit gehabt.

    Gruß Florian

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Hallo Florian,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe einen Ultimaker 2 und hatte mich bisher nicht getraut den Drucktisch einfach nach oben zu drücken. Ich werde das nun heut abend ausprobieren.

    Vielen Dank für den Hinweis.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    @casper

    Bei solchen arbeiten den Drucker zuerst vom Strom nehmen.

    Anschliessend würde ich den UM2 auf die Seite legen, damit dir das Druckbett nicht automatisch runter rutscht wenn du am schrauben bist ;)

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Hallo casper,

     

    Wenn alle Arbeiten erledigt sind kannst du den Drucktisch von Hand in die untere Endlage schieben und den Drucker wieder einschalten.

    Damit würde ich vorsichtig sein, nicht das du dir den endstop verbiegst.

    Würde den Tisch einfach in der Mitte stehen lassen.

    Gerd

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Alles mit Gefühl ;)

    @zerspaner_gerd

    Wenn du das Druckbett in der Mitte stehe lässt, und dann mit dem Finger ein wenig Druck drauf gibst, fährt es dann bei dir automatisch bis fast ganz nach unten (Schwerkraft) oder bleibt es in der Position stehen? Frage jetzt aus reinem Eigeninteresse, bei mir fährt er nämlich von selbst runter und hält nicht seine Position. Evtl. müsste ich dann mal schauen was bei mir anderst läuft.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Wenn ich mein Druckbett in der Mitte einen stoß gebe fährt es manchmal soweit nach unten, sodass die Rändelschrauben auf den Boden aufschlagen. Aber in der Mitte bleib mein Druckbett ohne Problem stehen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Oke besten Dank fürs Feedback.

    Also bei mir bremst es ab bevor es unten "aufschlägt", könnte aber auch daran liegen dass ich schon längst die Z-Stange ölen sollte:O

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Wechsel des Temperatursensors

    Ölen wäre aber nicht das richtige Schmiermittel. Ich nehme das fett wo dabei war für die Spindel.

    Nachtrag war mit Post noch nicht fertig. So gut/schön finde ich das gar nicht das die Spindel so leicht gängig ist, war auch nicht immer so.

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Ja das meinte ich, habe mich falsch ausgedrückt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Leg ne Packung Taschentücher drunter dann kann nix einschlagen.

    Für die Spindel sollte ne kleine Tüte grünes Fett dabei gewesen sein. ;)

    Gruß Martin

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Guten Tag,

    entschuldige das ich das alte Thema nochmal neu öffne.

    Ich habe das gleiche Problem, finde allerdings keine Anleitung zum Einbau des neuen Temperatur Sensors. Hast du den Link evtl. noch?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Na klar:

    https://ultimaker.com/en/resources/18018-reattaching-sensor-and-heater

    Für die anderen Schritte, schau dir die Navigation auf der Rechten Seite an.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wechsel des Temperatursensors

    Notfalls läßt sich die Spindel auch mit Hand drehen. Dauert nur etwas länger.

    Ich habe gestern auch den Sensor gewechselt. Dabei habe ich gleich die Gelegenheit genutzt um die Schrauben gegen andere/bessere zu tauschen.

    Ich kann nur jedem empfehlen, von diversen (Maden)Schrauben rechtzeitig Ersatz anzuschaffen. Die von Ultimaker sind schnell ausgelutscht. Meine Torx halten da einiges mehr aus. Die verschiedenen Längen gibts in kleinen Mengen auf Ebay zu kaufen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...