Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
hman84

PT 100 Amplifier auf 1.5.7 Board

Recommended Posts

Hallo, ich bin zwar kein neuling mehr aber stoße nun gerade an meine Grenzen, bzw. kann mir Tante Google aufgrund falscher fragestellung wahrscheinlich, nicht die Informationen geben die ich brauche.

Ich möchte an meinen Ultimaker Original mit Heatbed Upgrade nun eine 12 Volt 40 Watt Heizpatrone verbauen und zeitgleich einen PT 100 Sensor mit der dazugehörigen Amplifier Platine von E3D.

Leider finde ich nichts zur Pinbelegung und die Beschreibung im Wiki von E3D hilft mir auhc nicht so richtig weiter.

Kann mir jemand sagen welche Werte ich für den Arduino Mega 2560 eintragen muss?

Wo finde ich die passende Software zum verändern mit Arduino 1.6?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo hman84,

Hast du schon das weiße Board oder noch das alte grüne.

Ich weiß jetzt nicht ob ich dir helfen kann, aber mir kommen nur ein paar Dinge komisch vor (Ich gehe jetzt mal von den Ultimaker Original mit grünen Board aus):

 

  • Schaft das UMO Netzteil überhaupt (Heatbed Upgrade + 40Watt Patrone) ich meine das der UMO Netzteil nur 120Watt hat.
    Oder hast du einen Ultimaker Original Plus der hat das gleiche wie ein UM2 mit 220 Watt
     
  • Warum eine „12Volt 40Watt Heizpatrone“ hat der UMO nicht 19Vollt

 

Gruß Gerd

Edit: Habe mal auf Github geblättert da hat sich fast alles bestätigt, außer dass der UMO schon eine 40Watt Patrone hat aber halt mit 18Volt.

Hier mal ein paar Links von Github

1052_Heater_Cartridge_18V_40W

1096_Power_Adapter_19v-120W

Edited by Guest
siehe Edit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gerd,

also ich habe einen UMO mit heatbed upgrade. Da ist das 24 Volt Netzteil bei. Zudem nutze ich das grüne Board 1.5.7. nach dem mir die Heizpatrone durchgeraucht ist habe ich mich für eine von Reprap entschieden da ich nicht vorhatte die teure originale wieder zu kaufen. Zusätzlich möchte ich, da die alte Heizpatrone durch eine Massefehler mir das Thermocouple zerschossen hat den besagten PT 100 Amplifier von E3d installieren, Und daran verzweifel ich gerade ein bisschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo hman84,

 

nach dem mir die Heizpatrone durchgeraucht ist habe ich mich für eine von Reprap entschieden da ich nicht vorhatte die teure originale wieder zu kaufen.

Trotzdem wundere ich mich warum du eine „12 Volt 40 Watt Heizpatrone“ einbauen willst da Ultimaker 18Volt einbaut, nach mein Verständnis für Elektronik geht das nicht lang gut? (12 Volt über)

 

PT 100 Amplifier von E3d installieren, Und daran verzweifel ich gerade ein bisschen.

 

Zu diesen Problem, an den 2Pin würde ich den Sensor anschließen. Und bei den 3PIN steht da irgendwo + und - drauf. Laut Internet braucht das Board eine 5Volt spannung (also 2Kabel für Strom) und da muss ja eigentlich der alte Kabel passen.

Gruß

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo hman84,

 

nach dem mir die Heizpatrone durchgeraucht ist habe ich mich für eine von Reprap entschieden da ich nicht vorhatte die teure originale wieder zu kaufen.

Trotzdem wundere ich mich warum du eine „12 Volt 40 Watt Heizpatrone“ einbauen willst da Ultimaker 18Volt einbaut, nach mein Verständnis für Elektronik geht das nicht lang gut? (12 Volt über)

 

PT 100 Amplifier von E3d installieren, Und daran verzweifel ich gerade ein bisschen.

 

Zu diesen Problem, an den 2Pin würde ich den Sensor anschließen. Und bei den 3PIN steht da irgendwo + und - drauf. Laut Internet braucht das Board eine 5Volt spannung (also 2Kabel für Strom) und da muss ja eigentlich der alte Kabel passen.

Gruß

 

mir geht es hierbei um die richtige Einstellung von Marlin, da ich bisher nur 2 Versionen vorher erstellt habe. aber nun muss ich alles neu aufsetzen und dabei noch die pinbelegung ändern. das macht mir Kopfschmerzen.

Und ich habe mich vertan es ist ein 24 Volt 40 Watt Patrone. mein Fehler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe dieses Dokument gefunden

Wenn ich das richtig verstehe ist nur

 

#define TEMP_SENSOR_0 -1

 

in

 

#define TEMP_SENSOR_0 20

 

zuändern

Die Pin Belegung sollte sich ja nicht ändern

Würde ich mal versuchen und die angezeigte Temperatur vergleichen kontrollieren da sollte ja nicht passieren:O

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe dieses Dokument gefunden

Wenn ich das richtig verstehe ist nur

 

#define TEMP_SENSOR_0 -1

 

in

 

#define TEMP_SENSOR_0 20

 

zuändern

Die Pin Belegung sollte sich ja nicht ändern

Würde ich mal versuchen und die angezeigte Temperatur vergleichen kontrollieren da sollte ja nicht passieren:O

 

Hallo,

genau das habe ich gemacht und bekomme dann als Status das es 80 Grad an der Nozle sind während mir der Controller 19 Grad für das Heizbett ausgibt.

Nun bin ich so weit das ich Marlin komplett anpassen will für den Ultimaker und mir im Endeffekt aber das Basiswissen fehlt wie ich bestimmte Programmfragmente vor dem kompilieren aktiviere bzw. inaktiviere. Mir fehlt eine vernünftige Anleitung und vielleicht habe ich auch Google nicht richtig gefragt.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht kann @tinkergnome helfen!??

 

Nun bin ich so weit das ich Marlin komplett anpassen will für den Ultimaker

Das ist so komplex das man da schon rein geboren sein muss, sonst hat man meiner Meinung keine Change! Kleine Sachen ändern geht schon viel leichter:)!

Gruß Gerd

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht kann @tinkergnome helfen!??

 

Nun bin ich so weit das ich Marlin komplett anpassen will für den Ultimaker

Das ist so komplex das man da schon rein geboren sein muss, sonst hat man meiner Meinung keine Change! Kleine Sachen ändern geht schon viel leichter:)!

Gruß Gerd

 

Danke für die Empfehlung, ich habe Ihm eine Nachricht geschrieben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe inzwischen die lösung gefunden. Es muss einfach in der Firmaware, ich habe den Ultimaker marlin builder genutzt, der pt100 eingesetzt werden für board 2.xx. um nun das board 12.5.7 zu nutzen habe cih die pinbelegung mithilfe von kabeln umgelegt und fertig. das amplifierboard von E3d ist halt anders gepint.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 1 reply
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!