Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
fseider

Ungewollte Langlöcher und leichtes Ringing

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass Bauteile die Bohrungen / kleine Kreise in der Z Achse haben, immer etwas länglich werden und nach dem "Loch" leichtes Ringing stattfindet. Hier mal ein Beispiel:

IMG_2333.thumb.jpg.db0fd41befc06239e4e0173942e21c6f.jpg

IMG_2342.thumb.jpg.a6632ba93724a2d26d63a33093a2b80b.jpg

Mit welchen Einstellungen kann ich das beeinflussen? Ich habe jetzt schon ein wenig mit der Geschwindigkeit und Temperatur gespielt, aber so richtig bekomme ich das nicht in den Griff.

Danke schon einmal im Voraus!

Gruß Frank

IMG_2333.thumb.jpg.db0fd41befc06239e4e0173942e21c6f.jpg

IMG_2342.thumb.jpg.a6632ba93724a2d26d63a33093a2b80b.jpg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, in dieser Orientierung gedruckt, ist die "Oberseite" der Bohrung immer ein Extrem-Überhang - sehr viel runder wird das nicht mehr. In meinen Augen sieht das sogar schon ziemlich gut aus... Eine kurze Nachbehandlung mit einem passenden Bohrer kann den Rest auch noch lösen...

Und das "Ringing" wird stark beeinflusst von "acceleration" und "jerk". Reduziere mal versuchsweise die beiden Werte auf die Hälfte (am Drucker) und schau mal, ob das am Druckbild etwas ändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

nein die Riemenräder sind fest. Das Thema hatte ich schon.

Generell druckt der Drucker (mittlerweile) runde Objekte auch in einer guten Qualität.

IMG_2315.thumb.jpg.1bf0a5fc8068135fcb0c0143d01415bc.jpg

Die Kreise in der X/Y Ebene sind also kein Thema. Es sind eher die Kreise, oder sagen wir besser Löcher, die in der Z Ebene aufgebaut werden.

IMG_2315.thumb.jpg.1bf0a5fc8068135fcb0c0143d01415bc.jpg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 2 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!