Jump to content
Cura Connect | Survey Read more... ×
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Hans3003

Cura mit UM3 Zweifarbig und WiFi Cam

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich hab 2 Fragen zum UM3 mit der aktuellsten Cura Version und dem WiFi Setup für die Cam.

Erstens, wie schaffe ich es in Cura zweifarbig zu Drucken ?

Beispiel: Ich habe 2 stl Dateien erstellt, für einen Schlüsselanhänger.

Einmal die Grundplatte und dann den Schriftzug. Einzeln drucken is ja kein Problem, aber ich will den Schriftzug und die Grundplatte in 2 Unterschiedlichen Farben drucken. In Cura kann man ja Objekte vereinen, aber wie funktioniert das das ich in Cura angeben kann das Datei 1 mit Extruder 1 gedruckt werden soll und Datei 2 in Extruder 2 ? Mit dem PVA sprich Stütz Material kann man es ja auch angeben welchen Extruder er da nehmen soll.

Dann wollte ich die CAM einrichten, der Assistent verlangt dann einen Hostnamen. Egal welchen Namen man eingibt, er akzeptiert keinen, somit kommt man an der Stelle auch nicht weiter. Hat da jemand nen Tip?

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie funktioniert das das ich in Cura angeben kann das Datei 1 mit Extruder 1 gedruckt werden soll und Datei 2 in Extruder 2 ?

Wenn die beiden Modelle schon "gemergt" sind, kann mit Strg+Mausklick ein Teil ausgewählt werden (also z.B. die Schrift). Dann kann man den Extruder auswählen, mit dem gedruckt werden soll - dazu wählt man aus der Toolbar die "Per model settings". Ich hab keine Ahnung, wie das in der deutschen Version heißt - im Handbuch ist dazu ein Bild (unten auf der Seite):

https://ultimaker.com/en/resources/20411-adjusting-the-model

 

Dann wollte ich die CAM einrichten, der Assistent verlangt dann einen Hostnamen.

Wo willst Du die einrichten - welcher Assistent....?

Voraussetzung ist ja erstmal, das der Drucker eine Netzwerk-Verbindung hat. Ich vermute, der gesuchte Hostname ist dann die IP-Adresse des Druckers.

Das Kamera-Bild wird "gestreamt", das kann man sich auch (z.B.) im Browser ansehen.

In den Beispielen ist die IP-Adresse "10.180.1.209", die musst Du mit der richtigen ersetzen:

http://10.180.1.209:8080/?action=stream

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Danke Dir, das hat ja schon mal geklappt mit der Auswahl. Wie krieg ich das nun hin, das ich die schrift auf die Grundplatte lege im Cura ? Ist das überhaupt möglich ? Cura verschiebt ja die Modelle wenn sie sich berühren.

Was die Cam betrifft, wenn ich die IP des Druckers im Browser aufrufe, dann wird ein Assistent gestartet, indem ich das Land auswählen muss und danach muss ich einen Hostnamen angeben, zuvor kommt ein PopUp Fenster worin man Benutzername und Passwort angeben muss. Da komm ich leider beim Hostnamen nicht weiter, da er keinen Namen akzeptiert.

Die Cam im Cura ist ja leider nicht zu gebrauchen, das ruckelt ja extrem und irgendwann bleibt die komplett stehen.

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

 

Danke Dir, das hat ja schon mal geklappt mit der Auswahl. Wie krieg ich das nun hin, das ich die schrift auf die Grundplatte lege im Cura ? Ist das überhaupt möglich ? Cura verschiebt ja die Modelle wenn sie sich berühren.

 

Wenn du die 2 Dateien richtig erstellt hast (CAD-Programm!!) musst du die beide Objekte markieren (Groß/Klein Schreib Taste) und dann rechts klicken "Modele zusammen führen".

Gruß Gerd

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

 

Danke Dir, das hat ja schon mal geklappt mit der Auswahl. Wie krieg ich das nun hin, das ich die schrift auf die Grundplatte lege im Cura ? Ist das überhaupt möglich ? Cura verschiebt ja die Modelle wenn sie sich berühren.

 

Wenn du die 2 Dateien richtig erstellt hast (CAD-Programm!!) musst du die beide Objekte markieren (Groß/Klein Schreib Taste) und dann rechts klicken "Modele zusammen führen".

Gruß Gerd

 

Das habe ich gemacht, aber leider werden die nicht übereinander gelegt. Das ist dann lediglich ein Objekt, das ich dann habe.

Habe die Dateien mit FreeCAD erstellt die Grundplatte eine Ovale Fläche und diese dann aufgepolstert, die Schrift hab ich mittels Sketch erstellt im FreeCAD.

Was heißt richtig erstellt ? Kann da ja nur eine Skizze machen und diese dann in ein 3D Objekt umwandeln und dann als .stl exportieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was heißt richtig erstellt ? Kann da ja nur eine Skizze machen und diese dann in ein 3D Objekt umwandeln und dann als .stl exportieren.

 

Die STL brauchen den gleichen Nullpunkt, sonst werden dies nicht richtig zusammen gefügt. Wie und ob das mit FreeCAD geht weis ich nicht. Vielleicht mal in Richtung Baugruppen suchen.

Oder beim exportieren eine Einstellmöglichkeit.

Einzel erstellte Bauteile gehen auf jedenfalls nicht!

Du kannst mal um das zusammenfügen zu Testen, ein Dual Print Datei runterladen z.B. hier Dual extrusion prints

Edited by Guest
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die STL brauchen den gleichen Nullpunkt, sonst werden dies nicht richtig zusammen gefügt.

 

@Hans3003

In deinem einfachen Beispiel kannst Du schon in FreeCAD die beiden Objekte korrekt zueinander positionieren, dann wird das auch so exportiert.

Bei komplizierteren Geometrien, die ggf. auch mehrfach gebraucht werden, kannst Du von dem Modell auch vorher einfache Kopien oder "Klone" erzeugen und die dann an die richtigen Stellen verschieben. Das ist dann aber scghon eher eine Frage für das FreeCAD-Forum

Objekte können übrigens auch ohne "Zusammenführung" in Cura so positioniert werden, dass sie sich überlappen. Es gibt dafür eine Option in den Einstellungen.

Im CAD-Programm geht das aber viel einfacher und schneller (spätestens, wenn noch mehr Einzelteile dazukommen).

 

wenn ich die IP des Druckers im Browser aufrufe, dann wird ein Assistent gestartet, indem ich das Land auswählen muss und danach muss ich einen Hostnamen angeben, zuvor kommt ein PopUp Fenster worin man Benutzername und Passwort angeben muss. Da komm ich leider beim Hostnamen nicht weiter, da er keinen Namen akzeptiert.

 

Das hört sich so an, als wäre das die WLAN-Einrichtung - jedenfalls wird da am Anfang nach einem Land gefragt, wenn ich mich richtig erinnere. Wenn der Drucker per Ethernet-Kabel angeschlossen ist, brauchst Du das nicht.

Oder bist Du noch mit dem (temporären) Hotspot verbunden, den der Drucker selber aufbaut? Dann wäre das der Weg, den Drucker mit deinem "richtigen" WLAN-Netz zu verbinden. Die Zugangsdaten musst Du dann aber schon selbst wissen... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Architect Design Contest | People
      The goal of this contest is to design a set of people figurines that could be used in such a project to make an area, office or mall seem populated. 
      Think of different types of people in different environments, like walking people, people standing still, working people, and both men and women.
       
      • 8 replies
    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!