Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Hans3003

Erster Layer kein Material

Recommended Posts

Hallo,

ich hab immer wieder das Problem das beim Starten eines Drucks kein Material aus der Düse kommt,

das aufheizen und das anschließende Spülen der Düse funktioniert normal, es wird dieser kleine Haufen gemacht am Anfang der Platte. Wenn dann der Duck beginnt kommt kein Material mehr. Der Feeder Bewegt sich aber das warst dann auch schon. Mit den Temperaturen hab ich schon gespielt, bringt auch nichts. Die Düse ist auch nicht zu, das Material ändern und manuell bewegen funktioniert auch, kommt auch schön raus. Nur beim drucken kommt nichts.

Danke für Tips

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

es war aber bei der exakt gleichen Datei das Problem. Beim ersten mal hat es funktioniert. Ich musste den Druck dann abbrechen weil ich schmutz auf der Platte hatte. beim erneuten Druck mit der gleichen Datei hatte ich dann das Problem. Dicke der ersten schicht hab ich immer dicker als die weiteren Layer.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du einen Ultimaker 2?

Der zieht für meinen Geschmack bei Druckbeendignug das Material zu weit wieder rein. Ich war irgendwann verwundert das der Ulti bei vielen Neudrucken kein Material fördern wollte, es aber nach einem Filamentwechsel nie Probleme gab.

Seitdem schiebe ich vor dem Druckstart das Filament immer bis zum Anschlag zur Düse rein und seit dem läuft es ohne Probleme.

Das geht auch bestimmt über irgendwelche Einstellungen, aber ich war bisher zu faul zum suchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du einen Ultimaker 2?

Der zieht für meinen Geschmack bei Druckbeendignug das Material zu weit wieder rein. Ich war irgendwann verwundert das der Ulti bei vielen Neudrucken kein Material fördern wollte, es aber nach einem Filamentwechsel nie Probleme gab.

Seitdem schiebe ich vor dem Druckstart das Filament immer bis zum Anschlag zur Düse rein und seit dem läuft es ohne Probleme.

Das geht auch bestimmt über irgendwelche Einstellungen, aber ich war bisher zu faul zum suchen.

 

Hi,

hab nen UM3, hab es aber auch schon versucht nach dem kein material gekommen ist den Filament Fluss zu erhöhen und hab dann gewartet. gleiches Problem. Irgendwann hatte ich dann im feeder ein Rattern, das war fast so als ob die Düse zu ist. Hab den abgebrochen, das Filament gewechselt (gleiche Rolle gleiches Material). Danach wieder Druck gestartet, gleiches Problem.

Das Material hatte ich aber auch schon bei anderen Drucken verwendet und keine Probleme gehabt. Habe dann ein Filament Wechsel durchgeführt, gleiches Material nur andere Farbe, da hat es dann wieder funktioniert. Ich kann den Fehler leider nicht nachvollziehen, weil es auch egal ist welche Datei ich nehme. Wenn das Teil fertig ist das ich nun mit ner anderen Farbe drucke versuch ich nochmal das Material das ich hatte bei den Problemen, sind ja mittlerweile schon 2.

Aber wie gesagt, habe ich mit exakt dem gleichen Material schon Problemlos gedruckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich erinnern (lang her) das es bei der UM2 Firmware mal einen Fehler gab, der hat beim Druck Abbruch und Druck Finish unterschiedlich Material zurückgezogen. Bei den aktuellen Firmware habe ich keine Probleme!

Wenn es bei dir nur Probleme gibt wenn du einen Druck abbrichst vermute ich eine Einstellung am Drucker oder Firmware Fehler!

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aso,

die Häufchen macht er immer (habe es nur von video gesehen)?

und die gleiche Datei läuft einmal und einmal nicht??

Kannst du mal ein Video machen??

Stimmt die Temperatur?

Die Häufchen scheinen ja von der Firmware zu kommen (konnte in gcode nichts finden)

Sonst schaut es von meiner Seite düster aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ok. Wenn das Häufchen immer kommt, dann paßt mein Tipp natürlich nicht mehr.

Welches Material verwendest Du, bzw. welcher Hersteller und welche Temperatur ist eingestellt?

 

Ich verwende PLA Schwarz von Filament World. Temperaturen zwischen 200 und 205 Grad.  Beim aller ersten versuch heute, hat es ja funktioniert, und nach einem Abbruch dann nicht mehr. Hab dann gewechselt auf Gelb von Filament World, gleiche Temp. Da druckt es jetzt schon einige Stunden.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwende PLA Schwarz von Filament World. Temperaturen zwischen 200 und 205 Grad.  Beim aller ersten versuch heute, hat es ja funktioniert, und nach einem Abbruch dann nicht mehr. Hab dann gewechselt auf Gelb von Filament World, gleiche Temp. Da druckt es jetzt schon einige Stunden.

 

Weitere Möglichkeiten wären (vom Hersteller):

1. Filament zu alt, falsch gelagert

2. Filament unsauber bzw. Verschmutzungen darin

3. Filament falsch gewickelt, es bildet sich eine Schlaufe die sich zuzieht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weitere Möglichkeiten wären (vom Hersteller):

1. Filament zu alt, falsch gelagert

2. Filament unsauber bzw. Verschmutzungen darin

3. Filament falsch gewickelt, es bildet sich eine Schlaufe die sich zuzieht

 

Hallo,

habe heute einen Druck gestartet mit dem Schwarzen Filament das ja die Probleme gemacht hat. Siehe da, es Druckt jetzt seit 3 Stunden normal. Ich denke das da die Firmware echt ein Problem hat bei einem Abbruch. Was ich aber noch nicht verstehe dann, warum es nach nem Drucker neustart immer noch da war das Problem. Erst nachdem erfolgreichen Druck mit dem gelben Material und dem anschließenden Wechsel auf Schwarz hat es wieder funktioniert.

Zu den Punkten 1-3

Ich Lagere das Filament immer im Karton licht geschützt und verpackt. Schlaufen gibt es auch keine alles sauber aufgerollt, verschmutzt ist es auch nicht.

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du verwendest ja kein Original UM Material mit NFC Scanner.

Vielleicht liegt auch an deinen Material Dateien ein Handhabungsfehler vor (oder Firmware fehler), habe da einige Fehler auf Dashboard gelesen da war das Material einlesen wechseln immer der Fehlergrund gewesen irgendwie die Reihenfolge habe es aber nur überflogen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!