Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Edel

Leere Filamentrollen?

Recommended Posts

Hallo Edel,

ich hab' mal irgendwo gelesen, daß Colorfabb seine Spulen gegen Rabatt-Gutscheine wieder zurücknimmt. Lohnt sich wegen dem Porto sicher nur bei größeren Mengen. Ein paar Ideen für's Upcycling findet man im Internet, insgesamt aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Letztendlich bliebt nur der Weg zum Müll. Und wenn man hier noch Filamentreste und Fehldrucke hinzurechnet, kommt im Jahr eine ordentliche Menge zusammen.

3D-Drucken ist leider keine Angegelegenheit, der man ein grünes Mäntelchen umhängen kann.

Auch wenn dies oft krampfhaft versucht wird - angefangen beim Mythos vom kompostierbaren PLA bis hin zur ressourcenschonenden Ersatzteilproduktion für jedermann.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

diese Trommeln sind Massenware und damit so spottbillig, daß die keiner wiederhaben will, weil die Logistik dafür zu teuer ist.

Ich habe inzwischen bestimmt 50 Trommeln hier liegen, auf den meisten war Webgarn oder Litze.

Ich bau die peu à peu mit Filamentresten so um:

https://www.youmagine.com/designs/spool-organizer

Ein Baum mit 5 Trommel steht bei einer Freundin im Nähzimmer, ein Baum mit 10 Trommeln steht bei mir in der Werkstatt, und der Arbeitgeber meiner Schwester hat inzwischen auch Interesse angemeldet.

Bernd

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 0 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!