Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Hallo

Cura Einstellungen

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich habe jetzt Cura 2.5 installiert und man hat Möglichkeiten alles einzustellen und es werden immer mehr.

Das ist schön und gut, aber ich verstehe nur Bahnhof was diese Erklärungen angeht.

Wozu soll diese ganzen Einstellungen gut sein wenn kaum Jemand nutzt weil er das nicht versteht oder nur ich verstehe das nicht? Könnt ihr da nicht Beispiele machen, was diese Einstellungen macht?

Oder seit ihr der Ansicht, was Du nicht verstehst, Finger weg davon?

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

genau dafür gibt es ja die voreingestellten Profile. Wenn du diese nutzt, dann müsstest du immer brauchbare Drucke erhalten.

Und ich würde nicht sagen dass sie kaum jemand nutzt. Wenn man mehr Erfahrung hat, dann traut man sich auch an die erweiterten Optionen.

Ein Beispiel:

Wenn du etwas mit Support druckst, dann verlässt du dich meistens darauf dass Cura den Support so anordnet dass alle Überhänge gedeckt sind. Aber manchmal will man an einigen Stellen den Support nicht haben. Durch die geniale Einstellung "anti overhang mesh" ist es z.B. möglich ein weiteres 3D-Modell zu laden und diesen so zu definieren dass es dort wo es mit dem Hauptobjekt sich überschneidet, den Support annuliert.

Gerade beim Drucken mit teueren Supportmaterial wie PVA auf dem Ultimaker 3, bring es eine ganze Menge.

Was die Erklärungen angeht... ja die sind nicht einfach zu verstehen. Aber ich wüsste auch nicht wie man komplexe Zusammenhänge mit wenig Text gut erklären kann. Klar Ultimaker könnte sich die Mühe machen und für jede Option ein Tutorialvideo zu erstellen, aber das ist sehr aufwändig. Und nicht vergessen - Cura ist kostenlos und bietet schon sehr viele interessante Funktionen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Nicolinux,

ich kann verstehen dass Ultimaker das nicht machen möchte, aber für Cura 1 gibts es haufenweise Beispiele wo jeder verstehen kann. Hat Ultimaker kein Fan mehr die es freiwillig machen? oder versethen sie jetzt nur noch Bahnhof und können es nicht mehr erklären? Wie man es so schön sagt, die Maschine ist nur so gut wie der Bediener selbst. Man könnte nur perfekte Drucke machen, wenn man das Programm beherscht, aber wie soll das gehen? Ich würde gerne standart Profile nehmen, aber es reicht für meine Bedürfnisse nicht. Kann man nicht ein Forum dafür machen und jeder kann sein Beitrag leisten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alternativ einfach Erfahrung anhäufen und die Einstellungen verstehen. Man braucht ja nicht jede Einstellung und von der Erklärung her versteht man schon worum es geht. Ich würde die Einstellungen ignorieren die dich nicht interessieren und die testen die dich interessieren.

Cura 2.x ist im Vergleich zum alten Cura noch relativ neu und ich schätze dass viele User noch Cura 15.x nutzen. Jetzt langsam setzt sich die Erkenntnis durch dass das neue Cura viel besser geworden ist.

Demnach werden auch immer mehr und mehr Infos dazu zu finden sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wozu soll diese ganzen Einstellungen gut sein wenn kaum Jemand nutzt weil er das nicht versteht oder nur ich verstehe das nicht? Könnt ihr da nicht Beispiele machen, was diese Einstellungen macht?

Also ich kann auch nicht alles nachvollziehen, aber mit der neuen Layeransicht sieht man schon einiges was die Einstellung bewirkt!

Ich bin auch vieles am testen, aber eins habe ich festgestellt die ü 100 Einstellungen müssen für die besten Druck Qualität mit einen Algorithmus zugewiesen werden so macht das keinen sin, meiner Meinung. Ich habe Einstellungen gefunden die für einen Bereich eine bessere Oberfläche erzielen (z.B. bei Überhänge) dafür macht die Einstellung für andere Bereiche Probleme!

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, mit testen weiß ich nicht so genau. Es ist einfach kompliziert wenn man nicht weiß was passiert wenn man eine Einstellung ändert und Auswirkung auf anderen Werten haben. Ich suche immer noch eine Einstellung wo man die Druckreihenfolge bestimmen kann. Bei manchen Objekte nervt es einfach wenn der Druckkopf unnötig hin und her fährt. Cura macht immer zuerst eine Linie dann zum nächsten Punkt dann wieder eine Linie anstatt die Wandung komplett dann die Nächste.

Hier Beispiel mit links Cura und rechts Craft Ware.

https://drive.google.com/open?id=0B8SLtGEIZlAESWRJQS1VQnMtaVE

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich suche immer noch eine Einstellung wo man die Druckreihenfolge bestimmen kann.

Ich halte mal meine Augen offen, habe aber wenig Hoffnung den Cura druckt anscheinend alles der Reihe nach. Ich drucke zurzeit symmetrische Teile, und stat die Elemente zu verbinden fährt der Druckkopf hin und her (erst innen Lienen, außen Lienen, komplett infil, dann die zwischen wände usw). Ich hoffe das dass noch verbessert wird oder eine Einstellung mit der man das abschalten kann. Kann mir nämlich vorstellen das dass auf der Kühlung des Objekt vorteilhaft sein kann, wenn der Druckkopf nicht so viel an einer stelle druckt.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal ein Video (geschnitten) von den hin und her gefahre

In diesen Fall druckt Cura erst überall Infill dann Innenlinien dann außenlinien dann die zwischen Linien.

S3D z.b. druckt die komplette "Insel" fertig und geht dann erst zur nächsten und das ganze ohne nasen.

Bei den ganzen minimal extrusionen in Verbindung mit riesige Verfahrwege bei Cura habe ich viele nasen bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du einmal genau erklären wie die Anti Overhang Mesh Funktion funktioniert?

Ich setzte jeweils ein Modell an die Stelle an der der Support bei einem anderen Modell entfernt werden soll und aktiviere unter Per Model Settings die Anti Overhang Mesh Funktion. Das ändert aber nichts an dem Support, welches das größere Modell schützt. Hat da einer Tipps?

Gruß und Danke

Hi,

genau dafür gibt es ja die voreingestellten Profile. Wenn du diese nutzt, dann müsstest du immer brauchbare Drucke erhalten.

Und ich würde nicht sagen dass sie kaum jemand nutzt. Wenn man mehr Erfahrung hat, dann traut man sich auch an die erweiterten Optionen.

Ein Beispiel:

Wenn du etwas mit Support druckst, dann verlässt du dich meistens darauf dass Cura den Support so anordnet dass alle Überhänge gedeckt sind. Aber manchmal will man an einigen Stellen den Support nicht haben. Durch die geniale Einstellung "anti overhang mesh" ist es z.B. möglich ein weiteres 3D-Modell zu laden und diesen so zu definieren dass es dort wo es mit dem Hauptobjekt sich überschneidet, den Support annuliert.

Gerade beim Drucken mit teueren Supportmaterial wie PVA auf dem Ultimaker 3, bring es eine ganze Menge.

Was die Erklärungen angeht... ja die sind nicht einfach zu verstehen. Aber ich wüsste auch nicht wie man komplexe Zusammenhänge mit wenig Text gut erklären kann. Klar Ultimaker könnte sich die Mühe machen und für jede Option ein Tutorialvideo zu erstellen, aber das ist sehr aufwändig. Und nicht vergessen - Cura ist kostenlos und bietet schon sehr viele interessante Funktionen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man in Cura 2.5 den Verfahrweg einstellen?

Cura macht bei mir unendlich viele Z-hops und lauter kleine Pünkchen, echt eine Katastrophe. Ich bin der Meinung, dass Cura immer schlechter wird.

Hier habe ich 2 Beispielbilder von Cura und Carft Ware.

Cura

5a333bfe15679_Cura2.5.thumb.jpg.c77f864685851d7d5b59f0509dc35703.jpg

Craft Ware

5a333bfe3f850_CraftWare.thumb.jpg.71f5d07d9711bbcc8ea9611766586ca8.jpg

5a333bfe15679_Cura2.5.thumb.jpg.c77f864685851d7d5b59f0509dc35703.jpg

5a333bfe3f850_CraftWare.thumb.jpg.71f5d07d9711bbcc8ea9611766586ca8.jpg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
genau erklären wie die Anti Overhang Mesh Funktion funktioniert?

@Shayde vielleicht hilft dir dieser Link Automate custom model supports von Nicolinux

Kann man in Cura 2.5 den Verfahrweg einstellen?

Cura macht bei mir unendlich viele Z-hops und lauter kleine Pünkchen, echt eine Katastrophe. Ich bin der Meinung, dass Cura immer schlechter wird.

Hier habe ich 2 Beispielbilder von Cura und Carft Ware.

Kann man noch nichts Einstellen,

das Problem siehst du auch oben in mein video, viele unnötige verfahrwege

hier habe ich es auch in Cura 2.6 Beta gepostet (+ weiteres Video wo man sieht das Cura viel mehr Verfahrwege hat wie z.B. S3D die folgen bei mir waren das viel mehr material raussickert und dadurch viele Nasen entstanden), es scheint das in Cura 2.7 ein paar Änderungen in dieser Richtung zu geben (z.B. außen, innen Linien hintereinander zu drucken)

Also die Funktionen werden in Cura schon besser, aber die Basis "Parameter, Zyklen" werden scheinbar nicht so richtig optimiert da kein Grund "besteht" so habe ich es verstanden

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist echt scheiße mit Nasen, bei diesem Teil passen sie nicht zusammen da Cura bei jeder Schicht eine Nase auf der rechten unteren Halbbogen macht, linke Seite auch aber etwas weniger. Mit Craft Ware passen sie wie gegossen zusammen. Den Radius will ich nicht verändern, die sie dann ungleichmäßig aussehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Announcements

  • Our picks

    • Architect Design Contest | Vehicles.
      We're open for entries! - Design and submit your 3D designs of architectural entourage - vehicles - for a chance to win a large filament pack. Presenting an idea, an architectural design or something as big as an urban project isn't easy. A scaled model can really help to get your idea across.
        • Like
      • 15 replies
    • What The DfAM?
      I'm Steve Cox, an experienced engineer familiar with 3D printing. I wanted to share some DfAM guidelines with this community to help and make stronger parts.
      I'm also an Autodesk Certified Instructor for Fusion 360, so many of the images in ...
        • Thanks
        • Like
      • 18 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!