Jump to content

Rand um jedes Bauteil


DrFaust

Recommended Posts

Posted · Rand um jedes Bauteil

Hallo Leute!

Ich drucke mittlerweile seit knapp 2 Jahren mit dem Ultimaker und frage mich seit dem ersten Druck wofür zur Hölle der Rand ist den er um jedes Bauteil druckt, der aber nie in Cura selbst zu sehen ist. :O

5a333c5467843_20170623_0808431.thumb.jpg.a2005110bce4755d4064a75f5cd31c27.jpg

Ich hoffe jemand von euch kann mich ein wenig Aufklären, wir haben morgen Tag der offenen Tür in der Firma und falls die Frage kommt möchte ich nicht unwissend dastehen. :D

Grüße

Christian

5a333c5467843_20170623_0808431.thumb.jpg.a2005110bce4755d4064a75f5cd31c27.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Rand um jedes Bauteil

    Hi Christian

    Wozu er genau da ist weiss ich nicht.

    Aber ich verwende ihn um die Düse nochmal zusätzlich zu spülen, da meistens das am Anfang nicht reicht. Um zu sehen ob der Abstand gut ist und ob das Material auf der Platte haftet.

    Am Ring sieht man häufig ob der druck gelingen wird, wenn er nicht gut ist breche ich ab und starte neu. Somit hat mir das schon so manchen ärger erspart.

    Aber wenn er dich stört kannst du ihn ausschalten.

    In Cura sieht man ihn, wenn man genau hinschaut.

    Liebe Grüsse

    zpm3atlantis

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Rand um jedes Bauteil

    Hi Christian,

    der Skirt ist dafür, damit der erste Druckpunkt immer gelingt.

    Manche haben einen großen Drucktisch, sagen wir mal 30x40cm, und wenn der Druckkopf von vorne links bis zum ersten Druckpunkt anfährt, hinterlegt er ganze 20 cm, bis dahin kann das Filament etwas auslaufen oder Unterdruck entstehen und der erste Druckpunkt misslingen wird. Mit Skirt wäre der letzte Druckpunkt vom Skirt bis zum ersten Druckobjekt nur wenige Millimeter und außerdem findet dazwischen einen präzisen Retract statt.

    Oder wenn das Bauteil etwas klein ist wie hier.

    Hier habe ich ein übertriebenes Testobjekt zum besseren Verständnis.

    Drucke es bitte ohne Skirt aus und in die Mitte der Druckplatte plazieren.

    https://drive.google.com/open?id=0B8SLtGEIZlAEZUlOWkhJSHZyNHc

    Skirt.thumb.jpg.ec14574a810394de807d2dce47044131.jpg

    Skirt.thumb.jpg.ec14574a810394de807d2dce47044131.jpg

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...