Jump to content
Cura Connect | Survey Read more... ×
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Alex_T

Flächen nicht wirklich glatt - UM2

Recommended Posts

Hallo,

 

mein Ultimaker 2 (ext) druckt Flächen nicht wirklich schön. Selbst einwandige Körper haben eine "Wellen" Struktur.

Die Schichten wirken auch nicht 100% übereinander.


Der PTFE Kuppler ist neu, Düse sauber, ich drucke momentan mit PLA (Filament World) bei 210°.  Geschwindigkeit der Wand 30mm/s

Ollsenblock / 0.4mm Düse. Der Drucker hat 2166h gedruckt.

 

 

Jemand eine Idee.

 

 

Dies ist ein Rechteck ca.30mmx120mm  10mm hoch - das Bild zeigt eine der langen Seitenflächen

 

4.jpg

Edited by Alex_T

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich denke die horizontale Wellenstruktur hat zwei mögliche Ursachen. Einmal könnte es "ringing" sein. Oder es sind zu wenige Wände eingestellt und das Muster der Füllung scheint durch.

Wegen ringing, schau dir diesen kurzen Guide an:

https://support.3dverkstan.se/article/23-a-visual-ultimaker-troubleshooting-guide#ringing

 

Ansonsten könntest du auch die Anzahl der Wände erhöhen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Infill kann es hier nicht sein, da es sich um eine einwandige Form handelt.

Ringing und Beschleunigung teste ich.

 

Kommen die Riemen in Frage ?

 

Mein Druckkopf lässt sich minimal auf den Achsen Bewegen, bzw. ich kann diesen minimal kippen, vielleich kann ich dazu ein Video machen.

 

 

Edited by Alex_T

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

3 hours ago, Alex_T said:

da es sich um eine einwandige Form handelt.

 

Kannst du ein paar mehr Info bereitstellen. Wandstärke. An bestens kannst du mal den gcode posten.

Die Slincer habe da ein wenig Probleme bei Wandstärken wo Nozzle-Ø entsprechen.

 

Ist das nur bei den Teil so oder bei alle Druck teile?

 

Wie schaut es mit der Wartung der Wellen aus (Öl)? Sind die Achsen noch rechtwinklig/parallel?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Wandstärke 0.4mm da Düse 0.4mm - Das Objekt ist einwandig. Anbei noch mal ein Foto von oben.

Die Achsen habe ich regelmäßig geölt, auf den Achsen sind aber leichte "Spuren" ich würde es nicht Verschleiß nennen zu sehen. Fühlt sich auch glatt an.

 

Ich drucke gerade noch ein Muster aus, schaue mit gleich die motion Settings an und drucke dann mit dem gleichen Gcode nochmal.

 

Gruß

2018-03-01 07.43.22.jpg

2018-03-01 07.44.12-1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sch* Teil. Irgendwas ist ja immer. Ich hatte die Wandstärke mit 0.37mm angegeben, da sich die Wände bei mir mit 0.4mm nicht verbinden (FOTO).

Ich habe die Wand mit einem Cutter abgeklappt, ohne Gewald. Ist gar nicht verschmolzen.

 

Düse ist fast neu, Druckt ihr alle mit 100% Filament  und Wandstärke 0.4mm (bei 0.4 mm Düse). ?

 

Vielleicht kann mal jemand folgende Gcode drucken und mit ein Foto schicken.

Ist ein Quarder 15x15c´x15 mm ohne Boden,Deckel, Füllung (Druckzeit 5 min. )

 

 

UM2E_Quarder15x15x15.gcode

2018-03-01 10.09.13.jpg

Edited by Alex_T

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 hours ago, Alex_T said:

Das Objekt ist einwandig

 

Fährt der Drucker auch nur einmal? Mein stand ist das Cura zweimal drüber fährt (standardmäßig) das zweite mal nur mit 1% Flow oder so, deshalb wollte ich den gcode betrachten! Mit Spirale oder anderweitigen Einstellung sollte dies änderbar sein.

 

5 hours ago, Alex_T said:

Druckt ihr alle mit 100% Filament  und Wandstärke 0.4mm (bei 0.4 mm Düse). ?

 

Ich schon!

Wie schnell druckst du den? Scheinen mir keine 30mm/s zu sein.

Bei Optischenmodele setzte ich manchmal auf 0,37 da dass eine bessere Qualität machen soll/macht.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Architect Design Contest | People
      The goal of this contest is to design a set of people figurines that could be used in such a project to make an area, office or mall seem populated. 
      Think of different types of people in different environments, like walking people, people standing still, working people, and both men and women.
       
      • 8 replies
    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!