Jump to content
Pete49

Cura Erweiterungen. Plugin Nachbearbeitung

Recommended Posts

Posted · Cura Erweiterungen. Plugin Nachbearbeitung

Hallo Gemeinde

Mittlerweile habe ich den Ultimaker 2+ und Cura schon ein wenig im Griff. Aber bei den Cura Erweiterungen

habe ich ein Riesenproblem. Nämlich, dass absolut keine funktioniert. Möchte ich z.B. im Display die Layernummer

anzeigen, so passiert überhaupt nichts im Display. Will ich einen Filamentwechsel bei einer bestimmten Höhe durch-

führen, so ignoriert er es ganz einfach. Nehme ich eine andere Sequenz (z.B. Change Filament at Height 3.4), so bricht er

dort ganz einfach den Druck ab. Versuche ich dasselbe mit Pause at Height, stoppt er dort wirklich und ich kann das

Filament wechseln. Nach Resume Print wird jedoch beim fortfahren die ersten paar Layer nichts extruiert, bis er dann ganz

langsam wieder Material zu liefern beginnt.

 

Jemand eine Ahnung, was da falsch läuft oder ich falsch mache?

 

Vielen Dank für eine Antwort 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Cura Erweiterungen. Plugin Nachbearbeitung
3 hours ago, Pete49 said:

Nämlich, dass absolut keine funktioniert. Möchte ich z.B. im Display die Layernummer

anzeigen, so passiert überhaupt nichts im Display. Will ich einen Filamentwechsel bei einer bestimmten Höhe durch-

führen, so ignoriert er es ganz einfach.

 

Wenn hier die Rede von den Post-Processing Skripten ist, ist es einfach:

Für die Anzeige der Layernummer werden Zeilen mit GCode M117 hinzugefügt, und "Filament Change" fügt Gcode M600 ein. Beides wird von der UM2-Firmware ignoriert / nicht unterstützt. Viele der mitgelieferten Skripte sind für Ultimaker-Geräte einfach nutzlos. Leider ist in der Auswahlliste meist nicht erkennbar, was das Skript überhaupt tut.

 

4 hours ago, Pete49 said:

Versuche ich dasselbe mit Pause at Height, stoppt er dort wirklich und ich kann das

Filament wechseln. Nach Resume Print wird jedoch beim fortfahren die ersten paar Layer nichts extruiert, bis er dann ganz

langsam wieder Material zu liefern beginnt.

 

"Pause at height" ist für den UM2+ geeignet, allerdings ist hier der Wert für "Extrude Amount" wichtig (*). Es gibt einen Tooltip, wenn man mit der Maus darüberfährt. Dort ist der korrekte Wert für die UM2-Serie angegeben. Mit dem standardmässigen GCode-Flavor "Ultimaker" werden Volumenwerte für die E-Achse verwendet, deshalb muss man die 20mm Retract nach dem Materialwechsel mit (ca.) 128 mm³ kompensieren.

(* - ich gehe hier mal von der derzeit aktuellen Cura Version 4.1 aus)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Cura Erweiterungen. Plugin Nachbearbeitung

@tinkergnome

 

Vielen Dank für Deine Info und ja, es handelt sich um die Post Processing Scripts, und ja, ich benutze Cura 4.1.

 

Pete49

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!