Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Probleme mit neuem UM2+ Connect


Recommended Posts

Posted · Probleme mit neuem UM2+ Connect
Hallo Zusammen,
 
ich bin Markus und Neueinsteiger in der 3 Druck-Welt. Gerade daher habe ich mich nicht für einen Bausatz sondern mit dem Ultimaker 2+ Connect entschieden da er quasi als Plug &play auch für Einsteiger gute Druckergebinse erzielen soll.
 
Das Gerät ist diese Woche angekommen. Aufgestellt, Druckbettbeschichtung auf die Gasplatte angebracht und mit dem Gerät die Druckplatte ausgerichtet. Erster Druck war ein kleines und flaches Teil, was soweit okay war.
 
Das nächte Objekt war ein größerer rechteckiger Korb mit vielen unterbrochenen Strukturen (Löchern). Die Bodenplatte war gut. Nach ein paar Stunden musse ich aber feststellen das der Korb weiter oben in die Breite anstatt weiter in die Höhe geht. Ich habe den Druck dann abgebrochen und es darauf geschoben das ich keine Stützstruktur verwendet hatte... Am Anfang bezahlt man ja Lehrgeld...
 
Nun gut. Ein weiteres Objekt sollte 9 Stunden über Nacht gedruckt werden. Heute morgen musste ich feststellen das der Filamentschlauch am Hot End abgegangen war und ca. 2,5 m Filament weiter gefördert worden war und sich so nun vor dem Drucker befand. Der Drucker selbst hat den Fehler natürlich nicht gemerkt und mir den Druck als fertig auf dem Display gezeigt... Da war ich schon was angefressen. Allerdings kann ich nicht ganz ausschleißen das dafür eine meiner Katzen mitverantwortlich war. Auch deßwegen habe ich heute noch den Air Manger dazu bestellt um die Katzen für zukünftige Fehler auszuschließen.
 
Aber das eigentliche Problem ist das höhere Objekte nicht gerade werden sondern nach Rechts weg wandern. Hierzu sind zwei Bilder angefügt. Das Erste sollte ein 200 mm hoher Turm werden... den habe ich nach ca. 5 cm abgebrochen... Da ich hierfür eine Stützstrktur verwendet habe kann das also nicht der Grund sein.
Das Zweite zeigt einen Kallibierungsdruck. Auch hier ist gut zu erkennen das die Stützstruktur in der Kuppel und der Turm nach rechts weg wandern...
 
Ich verwende Cura. Dort habe ich das PLA von Ultimaker angegeben und sonst einfach die Standarteinstellungen gelassen. Im Program sehen die Objekte alle Kerzengrade aus, also sollte auch der Gcode richtig geschrieben worden sein...
 
Natürlich habe ich auch schon im Netz ein wenig nach dem Problem gesucht. Erstmal auf die Laufteile einen Tropfen des beigefüten Öl gegeben weil das wohl einigen geholfen hat - bei mir leider nicht. Oft ist da zu lesen das nicht richtig befestigte Laufrollen/Zahnräder und nicht richtig gespannte Zahnriemen dafür der Grund war...
 
Mal im Ernst - für das Geld kann es nicht sein das ich hier noch die ganzen Schrauben suchen und nachziehen muss. Bin wirklich sauer und enttäuscht.
 
Der Verkäufer bestätigt mir das die Spannung der Zahnriemen eingestellt werden muss und verweißt auf die Support-Seite von Ultimaker. Ich habe alle Schrauben an den Zahnrädern versucht nachzuziehen. Die waren aber fest... Okay, also hab ich mir nen Spanner gedruckt und ihn angebracht. Weiterhin die Firmware des UM auf den neusten Stand gebracht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter... In Cura noch was mit der Drucktemperatur gespielt, aber von meiner Logik ist das ein Problrm des Druckers und nicht von den Einstellungen in Cura. Bitte verbessert mich wenn ich da falsch liege.
 
LG,
 
Markus
 
 

UM2+ Hager.JPG

UM2+ Hager2.JPG

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Probleme mit neuem UM2+ Connect

    Hallo,

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    Nach ein paar Stunden musse ich aber feststellen das der Korb weiter oben in die Breite anstatt weiter

     

    In Cura gibt es eine "Layer Vorschau" da kann man viele Probleme vor den eigentlichen Druck schon erkennen

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    Heute morgen musste ich feststellen das der Filamentschlauch am Hot End abgegangen

     

    Ich persönlich hatte mir höhere Clips gedruckt, das mehr druck auf der Klemme kommt.

    Ich hatte allerdings einen UM2 (sogar noch ohne +) gekauft, das man jetzt immer noch für die 3te Variante selber handanlegen muss/soll Schüttel ich nur noch den Kopf

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    Allerdings kann ich nicht ganz ausschleißen das dafür eine meiner Katzen mitverantwortlich war.

     

    Das glaub ich nicht

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    Oft ist da zu lesen das nicht richtig befestigte Laufrollen/Zahnräder und nicht richtig gespannte Zahnriemen dafür der Grund war...

     

    Das wäre auch meine Vermutung

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    Mal im Ernst - für das Geld kann es nicht sein das ich hier noch die ganzen Schrauben suchen und nachziehen muss.

     

    Gebe ich dir recht

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    Ich habe alle Schrauben an den Zahnrädern versucht nachzuziehen. Die waren aber fest...

     

    Hast du auch die an den Motoren gesehen, diese sind schwer bzw. gar nicht erreichbar in eingebauten zustand wenn keine großen unterschiede zum UM2.

    Du könntest, wenn die Motoren aktiv sind, versuchen obst du von Hand an den Gleitblock drückst und obst erkennst welches Pulley/Zahnrad nachgibt

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    Spannung der Zahnriemen

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    ich mir nen Spanner gedruckt und ihn angebracht.

     

    Also die langen Riemen sollen sich ja selber spannen, da sind federn in den Gleitblöcke drin.

    Die kurzen werden durch den Motor gespannt, also falls diese locker sind musst du die schrauben von Motor locker schrauben und dann den Motor runterdrücken und wieder festschrauben.

    Also es sollen keine Riemenspanner nötig sein, wenn nicht kaputt ist.

    Wundert mich das du nicht mehr Hilfe von Verkäufer bekommst.

    In Zweifel sollen die das ding auf ihre Kosten zurücknehmen und reparieren.

     

    On 3/19/2021 at 10:08 PM, Markus112 said:

    In Cura noch was mit der Drucktemperatur gespielt, aber von meiner Logik ist das ein Problrm des Druckers und nicht von den Einstellungen in Cura. Bitte verbessert mich wenn ich da falsch liege.

     

    Das schräg drucken kommt eindeutig nicht von irgendeiner Cura Einstellung sondern ist was mechanisches am Drucker.

    Das mit den Bowden könnte schon von zu kalten oder schnellen drucken kommen (mehr druck in Bowden), aber ehrlich gesagt sollte eher die Zuführung/Feeder aufgeben = Grinding = Rändelwelle fräst sich ins Filament rein bevor die Bowden Klemmen nachgeben.

     

    Ich habe mal gelesen das defekte Klemmen (Collets) unterwegs sind wo eingesetzten Klingen fehlen, also schau dir die mal an ob da welche drin sind. Das ist aber schon länger her wo ich das gelesen hat.

     

    Gruß und viel Erfolg

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Probleme mit neuem UM2+ Connect

    Da der Drucker neu ist, würde ich nicht selbst herumbasteln, sondern den Verkäufer kontaktieren und er soll sich um die Instandsetzung kümmern.


    Falls der Verkäufer uneinsichtig ist, kannst du auch iGo3D kontaktieren, die helfen dir auch direkt weiter.

     

    Was zu 100% sicher ist, dass es ein mechanisches Problem ist. Und ich vermute ein lockeres Zahnrad. Die Schrauben müssen wirklich bombenfest angezogen sein. Weiters könnte es auch noch daran liegen, dass in den Achsen zuviel Spiel ist. Nimm dazu jede Achse in die Hand und versuche sie hin und herzuschieben. Das sollte nicht gehen. Aber wahrscheinlicher ist ein lockeres Zahnrad.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Ultimaker Transformation Summit

        On April 20 - April 23 we will host the Ultimaker Transformation Summit. Come talk to us via Live chat and get inspired by any of our relevant presentations!
        • 6 replies
      • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...