Jump to content
UltiMaker Community of 3D Printing Experts

GELÖST - Problem mit first Layer


ManAtArms
 Share

Recommended Posts

Posted (edited) · GELÖST - Problem mit first Layer

Mittlerweile läuft bei mir wieder alles 1A nachdem ich wieder auf Glasplatte umgestiegen bin.

Nur ein Problem ist dazu gekommen und es tritt nicht konstant auf.

Die erste Schicht wird bei mir manchmal recht merkwürdig aufgetragen, nämlich so, dass ich sie dem Aufdruck nach abziehen könnte, das Material verbindet sich nicht miteinander bzw. es wird nicht ordentlich aufgepresst, obwohl der Offset so gering ist, dass es aber passieren müsste.

 

Ich drucke mit dem standard PLA Profil in den Materialprofilen, damit drucke ich Fillamentum und AddNorth PLA perfekt.

Also 210/60, Flow 100, Retract und Speed standard sowie Cooling 100 ab second Layer.

 

Druckgeschwindigkeit für erste Schicht läuft je nach Größe 15-22mm/sec, 0,15mm Höhe.

 

Bowdentube ist noch ok, Coupler wurde erst kürzlich getauscht. Düse ist auch relativ neu.

Das Filament wird bei mir recht schnell verarbeitet und lagert in nem Vakuumsack mit Silicagel-Beutel.

 

Ich habe dieses Problem erst seit kurzem, habe aber nichts ungewöhnliches gemacht und wie erwähnt, tritt es nur ab und an auf, der Großteil der ersten Schichten ist 1A.

 

Edited by ACCSisko
  • Link to post
    Share on other sites

    • ManAtArms changed the title to Problem mit first Layer
    Posted · GELÖST - Problem mit first Layer
    1 hour ago, ACCSisko said:

    Die erste Schicht wird bei mir manchmal recht merkwürdig aufgetragen, nämlich so, dass ich sie dem Aufdruck nach abziehen könnte, das Material verbindet sich nicht miteinander bzw. es wird nicht ordentlich aufgepresst,

    Kannst du das näher erklären oder ein Foto machen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · GELÖST - Problem mit first Layer

    Puh, Foto hätt ich eins machen sollen, aber leider war grad kein Handy in der Nähe.

     

    Stells dir ungefähr so vor, als wenn das 0,4mm nozzle auf einmal 0,3mm ausspuckt, die Schicht aufträgt und man das ganze so abziehen kann wie einen durchgehenden Faden.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · GELÖST - Problem mit first Layer

    Ja weiß schon was du meinst. Da würde ich normalerweise sagen die Düse ist zu weit vom Bett weg. Ist es auch zu 99% auch wenn du schon zig mal gelevelt  hast. Oder Düse ein bissl verstopft.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · GELÖST - Problem mit first Layer
    14 hours ago, Smithy said:

    Ja weiß schon was du meinst. Da würde ich normalerweise sagen die Düse ist zu weit vom Bett weg. Ist es auch zu 99% auch wenn du schon zig mal gelevelt  hast. Oder Düse ein bissl verstopft.

     

    Würde ich ja auch drauf tippen, nur ist weder das eine noch das andere der Fall.

    Ich druck gerade wieder das gleiche Teil und diesmal so wie es sein soll, nur ne andere Farbe.
    Bisher ist das bei Fillamentum Electric Grey und Traffic Black aufgetreten, aber wenn ich andere Sachen in der Farbe drucke, gehts komischerweise normal.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · GELÖST - Problem mit first Layer

    Okay, kleines Update...ich probier hier seit ner Stunde rum mit div. Settings und ich kanns nun auf das Material schieben.

    Andere Farben vom gleichen Hersteller und Material drucken sich super mit meinen bewährten Settings, also muss irgendwas mit den beiden Rollen passiert sein...

     

    Ich habe nur keinen Plan, was genau...Feuchtigkeit kann ich ausschließen.

     

    Auch eine Reduzierung auf 0,1mm für die erste Schicht brachte keinen Unterschied, sah gleich beknackt aus.

     

    EDIT: Problem beseitigt.

    Mich hat das Problem so dermaßen genervt, dass ich jetzt sowohl Düse als auch Bowdenschlauch gewechselt habe, hab mir gedacht, furz drauf, es ist das letzte was ich probieren kann...

     

    Eines von beiden oder beide waren die Ursache, aber ich tippe mal auf den Schlauch, der war schon eher mehr milchig als der neue. Komisch...dabei war der noch gar nicht so alt, der war noch relativ neu...

     

    Kann jetzt zwar wieder Ersatzteile bestellen, aber wenigstens ist das Problem mal gelöst.

    Edited by ACCSisko
  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • Here it is. The new UltiMaker S7
        The UltiMaker S7 is built on the success of the UltiMaker S5 and its design decisions were heavily based on feedback from customers.
         
         
        So what’s new?
        The obvious change is the S7’s height. It now includes an integrated Air Manager. This filters the exhaust air of every print and also improves build temperature stability. To further enclose the build chamber the S7 only has one magnetically latched door.
         
        The build stack has also been completely redesigned. A PEI-coated flexible steel build plate makes a big difference to productivity. Not only do you not need tools to pop a printed part off. But we also don’t recommend using or adhesion structures for UltiMaker materials (except PC, because...it’s PC). Along with that, 4 pins and 25 magnets make it easy to replace the flex plate perfectly – even with one hand.
         
        The re-engineered print head has an inductive sensor which reduces noise when probing the build plate. This effectively makes it much harder to not achieve a perfect first layer, improving overall print success. We also reversed the front fan direction (fewer plastic hairs, less maintenance), made the print core door magnets stronger, and add a sensor that helps avoid flooding.
         

         
        The UltiMaker S7 also includes quality of life improvements:
        Reliable bed tilt compensation (no more thumbscrews) 2.4 and 5 GHz Wi-Fi A 1080p camera (mounted higher for a better view) Compatibility with 280+ Marketplace materials Compatibility with S5 project files (no reslicing needed) And a whole lot more  
        Curious to see the S7 in action?
        We’re hosting a free tech demo on February 7.
        It will be live and you can ask any questions to our CTO, Miguel Calvo.
        Register here for the Webinar
          • Like
        • 10 replies
      • UltiMaker Cura 5.3.0-Alpha 🎄 Tree Support Spotlight 🎄
        Are you a fan of tree support, but dislike the removal process and the amount of filament it uses? Then we would like to invite you to try this special release of UltiMaker Cura. Brought to you by our special community contributor @thomasrahm
         
        We generated a special version of Cura 5.2 called 5.3.0 Alpha + Xmas. The only changes we introduced compared to UltiMaker Cura 5.2.1 are those which are needed for the new supports. So keep in mind, this is not a sneak peek for Cura 5.3 (there are some really cool new features coming up) but a spotlight release highlighting this new version of tree supports.  
          • Like
        • 16 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 14 replies
    ×
    ×
    • Create New...