Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

extruder vertauscht


Seroga23
 Share

Recommended Posts

Posted · extruder vertauscht

hi Leute 

ich habe mir ein Drucker und hab jetzt noch einen zweiten hottend ran gemacht da ich 2 farbig drucken will.

jetzt habe ich das Problem das die Extruder vertauscht sind wen ich über cura slice,

wenn aber Manuel per octipi die ansteure stimmt alles.

kann man bei cura genau bestimmen das zb hottend 2 rechts ist und hottend 1 links ?

 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · extruder vertauscht

    Hallo,

     

    Was für ein Drucker hast du?

    1 hour ago, Seroga23 said:

    kann man bei cura genau bestimmen das zb hottend 2 rechts ist und hottend 1 links ?

     

    Cura ist egal ob das Hottend links oder rechts ist!

    Cura schreibt nur T0 oder T1 der Rest sollte die Firmware machen.

     

    Bzw. frage ich mich was vertauscht ist?

    Falls du den Offset meinst (dieser kann auch von Slicer berechnet werden, da gibt es je nachdem welcher Drucker/Firmware starke unterschiede), diesen solltest du in deinen Geräteeinstellungen in Cura ändern können

     

    Um dir mehr Helfen zu können brauchen wir mehr Infos von dir.

    Sonst ist das nur ein gerate

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · extruder vertauscht

    also an für sich ist es ein custom drucker Aufbau ist fast wie beim ender 3 

    Mainboard ist Bigtreetech skr 1.4 turbo 

    also wen ich zb ich gib an das hotend 2 (Grün) zuerst ducken soll druckt er trotzdem mit hotend 1 (Schwarz)

    und es ist auch noch versetzt heißt wie beim screenshot wie bei grünen schwarz gedruckt und beim schwarzem Viereck grün gedruckt.   cura.thumb.jpg.78d00c32bf0d606f490cefee9cbf0d94.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · extruder vertauscht
    41 minutes ago, Seroga23 said:

    Mainboard ist Bigtreetech skr 1.4 turbo 

     

    Sagt mir leider nichts

    Läuft da eine Marlin oder RepRap Firmware drauf?

     

    41 minutes ago, Seroga23 said:

    also wen ich zb ich gib an das hotend 2 (Grün) zuerst ducken soll druckt er trotzdem mit hotend 1 (Schwarz)

     

    Was sagt die Layer Vorschau?

    Da wird doch bestimmt vorher ein Skirt oder Brime gedruckt, bitte schau dir da die Layer Vorschau an.

    Falls das nicht gewünscht ist musst du Cura auch sagen das der Skirt/Brime nur mit Hotend 2 gedruckt wird und bei Hotend 1 muss du dann sagen das er 0mm Skirt/Brime länge drucken soll.

    Sonst werden immer beide den Skirt/Brime drucken, und gestartet wird mit den T1.

    Falls du das änderst kann es aber sein das es Probleme mit deinen Start Code kommen kann, aber wie gesagt kenne deinen Drucker nicht, bei meinen UM2 Umbau ist das so da der Start Code ja fest geschrieben ist.

     

    41 minutes ago, Seroga23 said:

    auch noch versetzt heißt wie beim screenshot wie bei grünen schwarz gedruckt und beim schwarzem Viereck grün gedruckt. 

     

    Ja das ist genau das was ich oben erwähnt habe.

    Die erste frage ist soll bzw. macht das die Firmware oder soll das Cura machen?

    Wenn es z.B. jetzt beide machen Cura + Firmware kommt da auch nichts gescheites raus.

    Bei mir macht das alles die Firmware (RepRap Umbau) mit den Versatz

     

    Da musst du mal in deinen Geräteeinstellungen in Cura nachschauen ob da schon ein Versatz drin steht?

     

    2 hours ago, Seroga23 said:

    wenn aber Manuel per octipi die ansteure stimmt alles.

     

    Was meinst du dann damit????

    Bezieht sich das darauf das Cura mit T1 anfängt?

    Aber wenn du mal die Layer Vorschau angeschaut hättest/hast würdest du doch sehen das er immer erst mit T1 den Skirt druckt??

    Falls ich richtig liege!

     

    Gruß

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · extruder vertauscht

    hi danke für die Erklärung dann muss es an der firmware liegen 

    1 hour ago, zerspaner_gerd said:

    Sagt mir leider nichts

    Läuft da eine Marlin oder RepRap Firmware drauf?

    ich habe da marlin 2.0.9 drauf 

     

    1 hour ago, zerspaner_gerd said:

    Da musst du mal in deinen Geräteeinstellungen in Cura nachschauen ob da schon ein Versatz drin steht?

    ne da habe ich nichts eingetragen will es eigentlich über die Firmware laufen lassen 

     

    1 hour ago, zerspaner_gerd said:

    Falls das nicht gewünscht ist musst du Cura auch sagen das der Skirt/Brime nur mit Hotend 2 gedruckt wird und bei Hotend 1 muss du dann sagen das er 0mm Skirt/Brime länge drucken soll

    danke für den tipp hab ich ganz vergessen 😅

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · extruder vertauscht
    55 minutes ago, Seroga23 said:

    ne da habe ich nichts eingetragen will es eigentlich über die Firmware laufen lassen 

     

    Bei meiner aktuellen RepRap Firmware mache ich das auch über der Firmware und bin zufrieden.

     

    Bei der Ultimaker Firmware die beruht auch auf Marlin gab es immer bei mir Probleme bzw. unschöne Nebenwirkungen da die Achsen irgendwie komplett verschoben wurden, also somit waren die Achsgrenzen bei T2 auch nicht mehr richtig und somit konnte es immer wieder mal zu Kollisionen kommen.

     

    Aber bei einer originalen Marlin Version könnte dies anders gehandhabt sein.

    Weiß nicht ob du das über den Menü aktivieren/einstellen kannst, ich hatte es damals mit M218 gemacht

    https://reprap.org/wiki/G-code#M218:_Set_Hotend_Offset

    Vielleicht findest du mit der Info was

     

    Musst aber wirklich sicher sein das in Cura nichts eingestellt ist, macht ja auch kein Sinn.

    Bzw. beim UM3 ist das glaube so das dass grobe von Cura berechnet wird und die feine Korrektur von der Firmware wenn ich das richtig in Erinnerung habe

     

    Bei mir schaut das so aus wenn der komplette Offset von der Firmware gemacht wird:

     

    image.thumb.png.9a056b693166e4faca2d5c159b1c0a04.png

     

    Ich habe zwar ein Offset angegeben damit die Grafik in Cura zwecks Druckbereich etc. richtig angezeigt wird, habe aber dafür die Einstellung "Versatz mit Extruder" deaktiviert somit wird der Versatz nicht in gcode angewendet/übertragen

     

    Gruß

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · extruder vertauscht

    also ich habe jetzt viel rum probiert Firmware umgeschrieben etc 

    was ich nicht verstehe ist das der hottend 2 nur zu hälfte auf dem druckbett ist obwohl ich alles richtig eingestellt habe 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · extruder vertauscht

    Naja wenn T0 und T1 nicht übereinander sind dann hast du es leider nicht richtig eingestellt.

     

    Vielleicht hast die die falsche Richtung eingetragen, also statt Positive zahl eine negative oder genau umgekehrt.

    Ich habe bei mir auch immer testen müssen in welcher Richtung ich verschieben muss.

     

     Du könntest es mit einen kleinen Handgeschriebenen gcode auch testen ob es funktioniert:

     

    G28
    
    T0
    
    G0 F3000 X113.0 Y108.0 Z164.000
    
    G4 P5000
    
    T1
    
    G0 F1000 X113.0 Y108.0 Z164.000
    
    G4 P5000

     

    Statt "G4 P5000" kannst du auch einen Pause Befehl reinschrieben, aber dieser ist auch bei jeder Firmware anders und für deinen Drucker weis ich nicht welcher funktioniert

     

    Wenn du den gcode ablaufen lässt müssen der T0 und T1 auf den gleichen Punkt fahren, wenn der Werkzeug Offset von der Firmware gemacht wird.

    Da ich deinen Drucker nicht kenne und auch den verfügbaren Bauraum nicht musst evtl. die X, Y und Z Werte anpassen

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · extruder vertauscht

    hi danke für deine Hilfe hab den Fehler gefunden habe da aus versehen -35 reingeschrieben  😅

    #define HOTEND_OFFSET_X { 0.035.00 } // (mm) relative X-offset for each nozzle
    Edited by Seroga23
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · extruder vertauscht

    Danke für die Rückmeldung

     

    Freut mich auch das nicht nur ich den "Fehler" bzw. das Verständnis fehlt von wo aus sich das bezieht. Auch beim fein einstellen des Offset korrigiere ich immer erst in der falschen Richtung.

     

    Jetzt versuche ich das mal so zu machen:

     

    Mikroskop habe ich schon und etwas getestet auch schon, in aktiver Verwendung hatte ich es noch nicht getestet.

    Aber auf ersten Blick funktioniert das ziemlich genau, musste meinen manuell verfahrbetrag auf 0,025 verkleinern, also geht das auf mind. 0,025 genau und da merkte man schon das die Achsen mehr spiel (umkehrspiel) haben (bzw. meine)

    Und so geht das ganze auch viel schneller, vorher habe ich halt Kalibrierung Drücke ausführen lassen um zu schauen und falls in der falschen Richtung korrigiert habe musste ich nochmal drucken 

     

    Gruß

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...