Jump to content
UltiMaker Community of 3D Printing Experts

1,2 mm Wände werden nur mit 2 Wandlinien gedruckt


tomcat3D

Recommended Posts

Posted · 1,2 mm Wände werden nur mit 2 Wandlinien gedruckt

Moin,

 

ich nutze Cura 4.13.1 und bin kürzlich auf ein Problem bei 1,2mm Wänden gestoßen.

Ich habe jetzt mal ein Testobjekt erzeugt (ich nutze FreeCAD), das im angehängten Bild zu sehen ist.

 

Wandlinien.thumb.jpg.d42b621439c487b9025542d6ccdde36e.jpg

 

3 Wände sind 1,2mm dick, die rechte 1,6mm.  Eingestellt in Cura sind 0,4mm Linienbreite, 3 Wandlinien, "Fill gaps between walls" steht auf Nowhere.

Wie man sieht, werden die inneren Wandlinien bei den 1,2mm dicken Wänden nicht gedruckt, wohl aber bei der 1,6mm dicken Wand.


Beheben kann ich dies, indem ich:

- die Linienbreite auf 0,399mm einstelle

- in FreeCAD die Wandstärke auf 1,21 mm festlege

- "Fill gaps between walls" auf Everywhere setze (sollte aber hier eigentlich nicht nötig sein).

 

Ich vermute da einen Rundungsfehler in Cura, denn bei 0,4mm Linienbreite sollte eine 1,2mm Wand ja eigentlich mit 3 Linien gedruckt werden.

 

Bei der 1,6mm dicken Wand werden die inneren Linien übrigens auch gedruckt, wenn ich die Linienbreite bspw. auf 0,42mm festlege.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · 1,2 mm Wände werden nur mit 2 Wandlinien gedruckt
    30 minutes ago, tomcat3D said:

    die Linienbreite auf 0,399mm einstelle

     

    Das wollte ich gerade vorschlagen, das ist leider so. 

    Das neue kommende Cura hat eine komplett andere Engine, möglicherweise ist das dort dann nicht mehr so.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · 1,2 mm Wände werden nur mit 2 Wandlinien gedruckt

    Danke für die schnelle Antwort. 👍

    Ja, wenn man's weiß, kann man ganz gut damit leben. Ich wollte das nur mal loswerden, falls es noch niemand bemerkt hat. Hat mir immerhin einen 5-Stunden-Druck versaut.😬


    Erstaunlich nur, dass es nur bei 1,2mm Wänden auftritt und bei 1,6mm alles in Ordnung ist und man da sogar die Linienbreite erweitern kann.

     

    Hoffen wir also auf die neue Version. 🙏

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · 1,2 mm Wände werden nur mit 2 Wandlinien gedruckt

    Hallo,

     

    Also das eigentliche Problem ist das Cura immer pro Modelwand eine Linie drucken will und da geht 1,2mm nicht auf.

    Somit müsste Cura eine einzelne Wand mit 0,4 Drucken und das kann Cura nicht.

    Bei 1,6 kann Cura 2x Innenwand und 2x Außenwand drucken.

    Um das Problem zu umgehen muss du immer mit den doppelten Nozzle-Ø rechnen, also 0,8, 1,6 usw. (bei 0,4 Linienbreite)

     

    34 minutes ago, tomcat3D said:

    1,6mm alles in Ordnung ist und man da sogar die Linienbreite erweitern kann.

     

    Es gibt da auch eine erlaubte Überlappung daher

     

    19 hours ago, tomcat3D said:

    Beheben kann ich dies, indem ich:

    - die Linienbreite auf 0,399mm einstelle

    - in FreeCAD die Wandstärke auf 1,21 mm festlege

    - "Fill gaps between walls" auf Everywhere setze (sollte aber hier eigentlich nicht nötig sein).

     

    Bei deinen ersten zwei Lösungen hast du ein weiteres Cura Problem eingefangen. Wie schon gesagt Cura druckt wirklich immer jeweils Außen und Innenwand (Sicht von Modell aus).

    Schau dir mal genau die Layeransicht an, Cura druckt jetzt eigentlich eine Wand Doppelt.

    Einmal 0,4 und die zweite Innere mit reduzierten Flow somit das es eine Linienbreite von 0,01 entsteht, also eigentlich fast einmal leer.

    Ich hatte schon mal das Problem (bzw. wir hatten das Thema schon so oft hier in Forum, auch welche mit den gleichen Effekt wo ich jetzt schildere), dass es so wenig Flow ist das da nur kleine Haufen raus kommen und das merkt man an einer ausgefransten Wand Optik da wenn die nächste Layer gedruckt wird muss er über die kleinen Haufen drüber Drucken und das geratterte sieht man dann an der Optik der Außenwand.

    Ist halt auch etwas Material abhängig, Material das leicht Fließt, raussickert hat mit der Cura Methode natürlich mehr Probleme.

    Deine dritte Lösung wäre die richtige bei einer 1,2Wand

    Bzw. ich vermeide einfach solche Wände beim Zeichnen.

     

    58 minutes ago, tomcat3D said:

    Hoffen wir also auf die neue Version. 🙏

     

    Ich glaub bzw. hab's in Gefühl das Cura sich das aber für eine neue große Cura Version (V5) aufspart.

    Oder es ist noch weiterhin nicht alltags tauglich.

    Glaub jetzt nicht das dies in einer normalen Cura Version enthalten ist

     

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · 1,2 mm Wände werden nur mit 2 Wandlinien gedruckt

    Danke für die ausführliche Antwort.

    22 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Also das eigentliche Problem ist das Cura immer pro Modelwand eine Linie drucken will und da geht 1,2mm nicht auf.

    Somit müsste Cura eine einzelne Wand mit 0,4 Drucken und das kann Cura nicht.

    Das habe ich jetzt nicht ganz verstanden, aber ich interpretiere da mal Folgendes rein:  Cura will für beide Seiten der Modellwand immer die gleiche Anzahl von Außen- und  Innenwandlinien drucken Also zwei Außenlinien und zwei Innenlinien, zwei Außenlinien und vier Innenlinien usw.? Dann wäre es verständlich, dass das bei 1,2mm nicht geht.

    Hab jetzt das Testmodell noch mal geändert, so dass die Aussenwände von links im Uhrzeigersinn herum 1.2, 1.4, 1.6 und 1.8mm haben. Da sieht man dann ganz deutlich, dass nur die 1,6mm Wand vernünftig funktioniert. Bei 1,2 fehlt die Innenlinie, bei 1,4 hat er versucht noch eine zweite Innenlinie reinzuquetschen und bei 1,8 fehlt wieder eine Innenlinie.
    Hab dann noch mal mit 2mm probiert (nicht abgebildet), da fehlt auch die Innenlinie, obwohl da 0,4mm Platz wäre. Nach meiner Annahme würde er da dann 4 Innenlinien drucken wollen, wofür aber kein Platz ist.

     

    Ist ja ganz schön blöd, aber dann stimmt auch das mit dem doppelten Nozzle-Durchmesser.

    Wandlinien.thumb.jpg.f8e4e3d04dad4b439e8be61fa0bb58c1.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · 1,2 mm Wände werden nur mit 2 Wandlinien gedruckt

    Hallo,

     

    On 4/2/2022 at 2:03 PM, tomcat3D said:

    Das habe ich jetzt nicht ganz verstanden, aber ich interpretiere da mal Folgendes rein: 

     

    Meine und deine Erklärung sollte das gleich entsprechen

     

    On 4/2/2022 at 2:03 PM, tomcat3D said:

    eine zweite Innenlinie reinzuquetschen

     

    Genau bei diesen könnte obiges Problem auftreten, da Cura da einfach nur den Flow runtersetzt

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.3 stable released
        In this stable release, Cura 5.3 achieves yet another huge leap forward in 3D printing thanks to material interlocking! As well as introducing an expanded recommended print settings menu and lots of print quality improvements. Not to mention, a whole bunch of new printer profiles for non-UltiMaker printers!
          • Thanks
          • Like
        • 31 replies
      • Here it is. The new UltiMaker S7
        The UltiMaker S7 is built on the success of the UltiMaker S5 and its design decisions were heavily based on feedback from customers.
         
         
        So what’s new?
        The obvious change is the S7’s height. It now includes an integrated Air Manager. This filters the exhaust air of every print and also improves build temperature stability. To further enclose the build chamber the S7 only has one magnetically latched door.
         
        The build stack has also been completely redesigned. A PEI-coated flexible steel build plate makes a big difference to productivity. Not only do you not need tools to pop a printed part off. But we also don’t recommend using or adhesion structures for UltiMaker materials (except PC, because...it’s PC). Along with that, 4 pins and 25 magnets make it easy to replace the flex plate perfectly – even with one hand.
         
        The re-engineered print head has an inductive sensor which reduces noise when probing the build plate. This effectively makes it much harder to not achieve a perfect first layer, improving overall print success. We also reversed the front fan direction (fewer plastic hairs, less maintenance), made the print core door magnets stronger, and add a sensor that helps avoid flooding.
         

         
        The UltiMaker S7 also includes quality of life improvements:
        Reliable bed tilt compensation (no more thumbscrews) 2.4 and 5 GHz Wi-Fi A 1080p camera (mounted higher for a better view) Compatibility with 280+ Marketplace materials Compatibility with S5 project files (no reslicing needed) And a whole lot more  
        Curious to see the S7 in action?
        We’re hosting a free tech demo on February 7.
        It will be live and you can ask any questions to our CTO, Miguel Calvo.
        Register here for the Webinar
          • Like
        • 18 replies
      • UltiMaker Cura Alpha 🎄 Tree Support Spotlight 🎄
        Are you a fan of tree support, but dislike the removal process and the amount of filament it uses? Then we would like to invite you to try this special release of UltiMaker Cura. Brought to you by our special community contributor @thomasrahm
         
        We generated a special version of Cura 5.2 called 5.3.0 Alpha + Xmas. The only changes we introduced compared to UltiMaker Cura 5.2.1 are those which are needed for the new supports. So keep in mind, this is not a sneak peek for Cura 5.3 (there are some really cool new features coming up) but a spotlight release highlighting this new version of tree supports.  
          • Like
        • 24 replies
    ×
    ×
    • Create New...