Jump to content

Welches PLA / PLA+ nutz ihr?


Darkmann2222

Recommended Posts

Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

Hallo liebe Forengemeinde,

 

ich wollte mal fragen welches PLA / PLA+ nutz ihr so?

 

Habe bis jetzt das von BASF Ultrafuse genutz womit ich super zufrieden bin.

 

Hatte auch mal vor 2 Jahren eins von Redline genutz, damit habe ich Probleme bekommen. Das Filamant war irgendwie zu weich so das sich der Extruder hin und wieder eingefressen hat.

 

Über eure Meinungen / Empfehlungen würde ich mich freuen.

 

Lieben Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Drucke seit Jahren nur mit PLA von Fillamentum, super Ergebnisse, gute Qualität und der Preis passt auch!

    Ich habe es damals aus dem Grund verwendet, da es sich 1A von der beschichteten Glasplatte lösen lies nach dem Abkühlen.

    Habe jetzt Filaprint Flexplates, verwende daher auch andere wie Extrudr, DASFilament und 3DJake PLA, aber bin weiterhin bei Fillamentum geblieben, funzt damit auch wunderbar!

     

    PLA+ habe ich höchstens eines verwendet bisher und das war X-PLA von AddNorth, habe es aber nie getestet von der Stärke her.

    Edited by ManAtArms
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?
    5 minutes ago, Darkmann2222 said:

    Wo kauft du das Fillamentum ?

     

    Im 3DJake Onlineshop. Wenn mal was nicht lagernd ist dort, dann beim Fillamentum Onlineshop.

    Vorteil bei letzterem ist, dass sie auch hier und da Random Transition Spools haben, also Zufallsfarben auf einer Spule und hier und da Kombi-Angebote. Aber bisher noch keinen Bedarf gehabt, bin Stammkunde bei 3DJake^^

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Hallo

     

    Ich nutze das PLA und PLA Tough von Ultimaker.

    Habe aber auch schon PLA von 3Dmensionals genutzt.

    Ich kaufe das PLA auf 3Dmensionals.com.

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Ich nutze eigentlich hauptsächlich das Ultrafuse von BASF. 

     

    Mit dem NX2 von Extrudr habe ich so einige Probleme. Die Schichthaftung ist eine Katastrophe, die Belastungsfähigkeit in Z Richtung ist gegen 0. Habe schon verschiedene Rollen und Drucker probiert, komme aber immer wieder auf das gleiche Problem. Wobei man über das Filament eigentlich viel gutes hört.  

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?
    12 hours ago, RaphaelOst said:

    Mit dem NX2 von Extrudr habe ich so einige Probleme. Die Schichthaftung ist eine Katastrophe, die Belastungsfähigkeit in Z Richtung ist gegen 0.

     

    Das dürfte eventuell daran liegen, dass es mattes PLA ist. Mit dem Zeug hatte ich genug Probleme, allerdings von der 3DJake Hausmarke. Hat mir damals auch zwei Platten demoliert bevor ich auf Filaprint umgestiegen bin.

    Schichthaftung praktisch nicht vorhanden, sehr weiches Filament und Stringing.
    Da muss irgendein Zusatz drin sein oder fehlen, dass es zu den Fehlern kommt.

     

    Mit NX-2 drucke ich hauptsächlich Dekorationen, technische Drucke doch lieber mit Fillamentum.
    Momentan verarbeite ich BioFusion, saugeiler Metallic-Effekt, bin mal gespannt ob es technisch auch was herhalten kann.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Danke für die Rückmeldungen. Werde das Fillamentum mal testen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Hallo, ich bin auch Fan der großen Spulen, bei denen ist das Filament nämlich nicht so krumm und das wiederum bringt verschiedene Vorteile: es lässt sich bessert einfädeln, reibt nicht so sehr am Bowdenrohr und sollte es mal etwas älter und spröder werden, bricht es nicht so schnell. Und nicht zuletzt muss man sich nicht so oft über Filamentreste ärgern.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Ich habe hier ein kleines Problem mit meinem PLA von extrudx. Ich hatte mit diesem Material bislang gute Erfahrungen gemacht. Also habe ich mir jetzt 2 neue Rollen PLA 2,85mm für meinen UM2 ex gekauft. Jetzt kommt das Problem, das neue PLA hat eine glatte Oberfläche während mein altes PLA eine geriffelte Oberfläche hat. Problem ist, das der Draht  durchrutscht. Ich habe keinen gleichmässigen Vorschub mehr.

    Gibt es nur Draht mit glatter Oberfläche oder auch mit rauer Oberfläche??

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?
    10 hours ago, Alf-1234 said:

    Gibt es nur Draht mit glatter Oberfläche oder auch mit rauer Oberfläche??

     

    Wenn ich das recht in Erinnerung habe dann ist das glatte Filament NX-1 mit glänzender Oberfläche und das rauhe NX-2 mit matter Oberfläche.

     

    Das Filament soll ja eigentlich auch glatt durchrutschen durch den Bowden, dass ist ja der Sinn davon, rauhes Filament beschädigt nach einiger Zeit die glatte Oberfläche des Bowden und dann musst du den austauschen.
    Ansonsten stell den Extruder-Druck hinten ein bischen stärker ein, optimalerweise sollte der Pin in der Mitte stehen.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Seit dem ich neues Filement habe mit einer glatten Oberfläche, macht main UM2ex nur noch Mist.

    Die Schraube, die hinten für den Vorschub zuständig ist macht jetzt immer tic tic. Ist die zu stramm eingestellt oder zu lose, das diese sich in das Filement hinen dreht und es dann keinen Vorschub mehr gibt?? Was muss ich machen???

    Welches Filement nutzt ihr für euren UM2ex. Ich kann jetzt nicht Rollen ohne Ende kaufen und testen. Das wird mir dann doch etwas zu teuer.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Wenn das ganze *tictic* macht ist es zu stramm.
    Der Pin an der Seite sollte in der Mitte von der Öffnung stehen.

     

    Ich benutze hauptsächlich Fillamentum Material, aber auch AddNorth, 3DJake und ein bisschen Extrudr, obwohl deren BioFusion kompletter Müll ist, kann ich nicht empfehlen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Sorry, wenn ich frage:

     

    Aber wie stelle ich lockerer ein?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Hallo Miteinander,

     

    Ich glaub nicht das es für einer intakten (sauberes Ritzel etc.) Feeder irgendeine rolle Spiel ob das Filament glatt oder eine raue Oberfläche hat.

    Wie schon erwähnt ist die glatte Oberfläche sogar ein Vorteil da dies weniger Reibung verursach.

     

    Du hast noch einen UM2 ohne +, also die alte Feeder ohne Getriebe (schwarzes Gehäuse)?

     

    Dan verstehe ich "tictic" das dein Feeder Stepper überspringt + Grinding wenn sich das Ritzel ins Filament reingräbt.

     

    Die alte UM2 Feeder die war schon immer "Leistungsschwach (tictic Motor Springt zurück, Ritzel bleibt stehen)" also wenn jetzt die neue Mischung, etwas Schwieriger zu drucken ist und du vorher schon mit deinen Druckparameter an der grenze warst könnte es meiner Meinung ausreichen das er jetzt Streikt

    Also musst du jetzt deine Druckparameter anpassen (langsamer, heißer Drucken)

     

    Oder allmählicher verschleiß von Bowden, Coupler, Nozzle etc. etc.

     

    Also mit der Info ist es für mich unmöglich genauere Fehler Quellen zu erahnen

     

    Gruß

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Ja, ich habe ein schwarzes Gehäuse.

    Kann ich da einen neuen Feeder dran montieren oder nicht? Wie teuer wäre das und welchen würdet ihr empfehlen?

    Druckgeschwindigkeit verlangsamen und Drucktemperatur erhöhen. Wie hoch soll ich die einstellen und wie langsam soll ich dann drucken??

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Aha, also ein normaler UM2, da würde ich dir das ganze Plus Kit empfehlen dann.
    Ist zwar kostspielig und du musst am Board paar Sachen umstecken, aber du hast dann weniger Probleme.

    Ich habe bei meinem UM2+ noch einen Bondtech DDG Extruder installiert, der schiebt alles durch ohne Meckern.

     

    Wie man bei einem normalen UM2 den Extruder Druck einstellt, keine Ahnung, bei UM2+ Extrudern sieht das so aus:

    3d Printer Parts Upgrade Ultimaker 2 + Extended Extruder Suite Feeder Um2  Extrusion Fit For 1.75/3mm Filament Olsson Block Kit - 3d Printer Parts &  Accessories - AliExpress

    Auf der rechten Seite siehst du den Indikator oberhalb vom Release Button, da ist oberhalb dann eine Schraube drin mit der man den Druck einstellen kann. In den meisten Fällen passt der genau in der Mitte.
    TPU z.B. muss der Druck verringert werden, sodass der Indikator bei 25% steht.
    Je weiter runter der Indikator geht desto stärker ist der Druck.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?
    On 4/23/2023 at 11:31 PM, Alf-1234 said:

    Druckgeschwindigkeit verlangsamen und Drucktemperatur erhöhen. Wie hoch soll ich die einstellen und wie langsam soll ich dann drucken??

     

    Ohne zu Wissen mit welchen Druck Parameter du jetzt aktuell Druckst wirst du von jeden hier nur Vermutungen erhalten.

    Wie sollen wir erahnen was bei dir das Problem sein könnte mit 0 Info?

    Es könnte auch einfach das deine Layer höhe, dein Nozzle-Ø dazu beitragen

    Umso größer um so mehr Arbeit hat die Feeder

    Also wie du siehst gibt es da tausend Faktoren

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Sorry, das ich mich noch nicht gemeldet habe.

     

    Ich habe die Drucktemperatur von 210 auf 220°C erhöht. Ebenfalls habe ich die Temperatur von der Druckplatte von 60 auf 65°C erhöht.

    Ich drucke hier überwiegend PLA weiss 2,85mm Filement. PLA ist von extrudr.

    Zur Zeit läuft hier ein PLA Druck und bis jetzt ist alles gut. Auch das tic, tic ist zur Zeit vorbei.

    Vielleicht hat die Temperaturerhöhung vom Druckkopf und Druckplatte schon geholfen.

    Sobald der PLA Druck hier fertig ist, werde ich berichten.

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Ich habe mir jetzt mal das Plus Kit angeschaut. Das sieht alles sehr durchdacht aus, aber selber würde ich das nicht installieren.

    Ich bin zwar ein leidenschaftlichter Bastler und Technik Freak, aber den UM2 ex mit neuem Feeder umzubauen würde ich selber nicht machen. Das wäre mir eine Nummer zu gross.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Leider hat der 3D Druck nicht geklappt. Die Feederschraube hat sich in den Filementdraht eingedreht.

     

    Ich habe heute mal bei meinem Händler angerufen. Ich habe der Drucker neu vor 8 Jahren gekauft. In diesem Drucker jetzt noch ein neues Plus Kit einzubauen, würde sich nicht lohnen. Das plus Kit Einbau und Versand würde ca. 1000 € kosten.

    Was würdet ihr mir vorschlagen: Neuen Drucker und wenn ja welchen oder das Plus Kit einbauen???

     

    Für Infos wäre ich dankbar.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Also ich habe es mir damals (2016) gleich für 420€ gekauft, der Einbau war jetzt nicht sehr komplex dafür 500€ zu verlangen puh.

    Auf der einen Seite wird Montage Zeit 1Std. angegeben, in der einen Bewertung steht das er 2St. gebraucht hat.

    Also ein Profi sollte das ja in den angegebenen 1Std. schaffen, das würde ja somit ein Stundenlohn von 500€ sein

    Sportlich (Sachte ausgedrückt finde ich)

     

    Hast du den eigentlich schon mal eine Wartung gemacht?

    Es gibt am Drucker mehrere Verschleiß Teile (Von Bowden übern Coupler bis Nozzle), wurde hier schon mal was getauscht?

    Mir kommt es so vor als ob du an deinen Drucker noch nie was geschraubt hattest?

     

    Ich war persönlich mit der UM2+ Feeder nicht zufrieden und habe die Feeder kurze Zeit später wieder verkauft und habe mir eine Bondtech Feeder (nicht das Kit) gekauft mit der ich bis Heute noch zufrieden bin.

    Was beim den Ultimaker 2 Extrusion Upgrade Kit noch dabei ist was Sinn macht, ist halt der Olson Block mit Stärkerer Heiz Patronen, genauere Temp Sensor und der neue Coupler, das andere Zeug braucht man nicht

     

    Wenn man sich das Zeug noch Einzel Kauft wird das bestimmt Billiger

     

    Aber willst du nicht ein eigenes Thread aufmachen mit deinen Problem?

    Wir Müllen hier ein andere Thread voll (wo es um ein Komplett anderes Thema ging), womit dein Problem (bin ich der Meinung), Garnichts zu tun hat

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?

    Welche Info mir noch komplett fehlt, wie schnell druckst du überhaupt?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Welches PLA / PLA+ nutz ihr?
    11 hours ago, Alf-1234 said:

    Ich habe heute mal bei meinem Händler angerufen. Ich habe der Drucker neu vor 8 Jahren gekauft. In diesem Drucker jetzt noch ein neues Plus Kit einzubauen, würde sich nicht lohnen. Das plus Kit Einbau und Versand würde ca. 1000 € kosten.

    Was würdet ihr mir vorschlagen: Neuen Drucker und wenn ja welchen oder das Plus Kit einbauen???

     

    8 Jahre ist aber auch nicht ohne und wie zerspaner_gerd es schon angemerkt hat, hast du da überhaupt jemals etwas gewartet? Der Ultimaker ist einer der einfachsten Drucker den man selber warten kann, da gibts nix kompliziertes.
    Ich musste vor ein paar Jahren auch mal die Riemen tauschen, sah kompliziert aus, war aber einfacher als gedacht.

     

    Wenn du da noch nie was geölt, geschmiert und ausgetauscht hast, dürfte sehr viel zu machen sein.
    500EUR für ne Stunde Arbeit ist sehr frech und unnötig, das ist genau so einfach wie mit Lego zu spielen.

    Aber da wirst du noch paar andere Sachen austauschen müssen wie Kugellager, Riemen Assembly, Bowden, Coupler, etc...

     

    Es gibt KEINEN Drucker den du niemals warten bzw. selber Hand anlegen musst.
     

    Wenn du dir einen neuen zulegen willst, nimm den UM2 Extended+ oder den UM2+ Connect.
    Kostet zwar einiges, aber wenn du sparen willst, kannst du dir auch nen Prusa zulegen.
    Vom billigen China Schrott halte ich persönlich gar nichts.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...