Jump to content

RaphaelOst

Member
  • Posts

    148
  • Joined

  • Last visited

Personal Information

  • 3D printer
    Ultimaker 3 (Ext)

Recent Profile Visitors

556 profile views

RaphaelOst's Achievements

8

Reputation

  1. Neu installieren hat bei mir schon oft geholfen, daher dachte ich, wäre einen Versuch wert. Bei mir auf Win10 funktioniert alles bestens (habe Version 5.2.1). Wenn mir noch was einfällt sage ich bescheid.
  2. Ich nutze eigentlich hauptsächlich das Ultrafuse von BASF. Mit dem NX2 von Extrudr habe ich so einige Probleme. Die Schichthaftung ist eine Katastrophe, die Belastungsfähigkeit in Z Richtung ist gegen 0. Habe schon verschiedene Rollen und Drucker probiert, komme aber immer wieder auf das gleiche Problem. Wobei man über das Filament eigentlich viel gutes hört.
  3. Hi, ich würde einfach mal probieren das Programm neu zu installieren, hat schon oft geholfen.
  4. Hallo, derzeit hört man des Öfteren von 3D Druckern die viel schneller drucken, mit der gleichen Qualität. Daher die Frage: Ist der Bambu Lab mit der gleichen Qualität schneller als mein S5? Habe schon überlegt mit einen zu kaufen, um das zu testen. Jedoch hab ich dann noch einen Drucker mehr herumstehen 🙂 Hat jemand von euch einen Ultimaker und einen Bambu Lab und hat die Geschwindigkeit mal verglichen? Oder weiß jemand etwas über das Thema? Kann mir das irgendwie auch nicht vorstellen, da kommt ein Drucker auf den Markt und stellt gleich alle Modelle, die teilweise 10x so teuer sind in den Schatten. VG
  5. Danke für die vielen Vorschläge. CAD Programm habe ich schon (Rhino3d). Es geht mir darum den Prozess zu optimieren und zu vereinfachen. Ich habe ein Bauteil, in das ein Chip eingedruckt werden soll. Das Bauteil soll jedoch beliebig skaliert werden können. Wenn ich den Chip schon im CAD Programm ausgeschnitten habe, dann brauche ich für jede Veränderung der Größe ein eigenes Modell, da sich sonst die Aushöhlung für den Chip mit anpasst. Daher die Idee.
  6. Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach einer Möglichkeit in Cura Objekte zu schneiden. Also wenn ich 2 Objekte habe möchte ich, dass die Überschneidungen von Objekt 1 und 2 nicht gedruckt werden. Eigentlich dachte ich, dass es durch "Einstellungen pro Objekt" -> "Überlappungen nicht unterstützen" funktioniert, jedoch wird da das 2. Objekt nicht vom ersten abgezogen. Es soll eine Aushöhlung im Objekt entstehen, wo dann ein Chip eingelegt werden soll. Da das Objekt beliebig skaliert werden soll wäre es so einfacher als den Hohlraum im CAD Programm einzufügen. VG
  7. Bondtech ist erfolgreich montiert, danke für deine Hilfe.
  8. @hodenklaus Schick mal bitte die Druckprofile.
  9. Hi, I want to install bondtech extruders for my Ultimaker 3. In the bondtech manual it is only shown to change the e steps until the firmware version 4.2.5 . My printer has the version 5.3.0 . For the version 4.2.5 the code is "vi /usr/share/griffin/griffin/machines/um3.json" What is the code for the 5.3.0 version? With the same code I get another result. Thanks Best regards Raphael
  10. Hallo, das Problem könnte an der Einstellung horizontale Erweiterung der ersten Schicht liegen. Vielleicht könnte die Linienbreite der ersten Schicht auch helfen. Die horizontale Erweiterung der ersten Schicht auf 0.00 setzen und die linienbreite der ersten Schicht auf 100%
  11. Ich tausche bei einem Ultimaker 3 mal die wichtigsten Verschleißteile, die haben nun doch schon viele tausend Druckstunden. Bin gespannt wie sich das Ergebnis verändert.
  12. Hallo, ich möchte auf meinem Ultimaker 3 die Bondtech Extruder montieren. Dazu muss ich in Putty die Steps anpassen. Leider gibt es in der Anleitung von Bondtech nur folgenden Code: Für Firmware Version 3.6: vi /usr/share/griffin/griffin/machines/jedi.json Für Firmware Version 3.7 – 4.2.5: vi /usr/share/griffin/griffin/machines/um3.json Mein Drucker hat die Version 5.3.0. Was kann ich da machen? Bitte um Hilfe. VG Raphael
  13. Hallo, ist es eigentlich normal, dass die Druckqualität des Ultimaker S5 und S3 deutlich besser ist als das des Ultimaker 3 und Ultimaker 2+? Mit der Zeit ist mir aufgefallen, dass die Druckqualität der S Line Drucker deutlich besser ist als die der anderen. Meine Ultimaker 3 haben beide ein Problem mit Unterextrusion. Gerade bei größeren Oberflächen oder kleinen Details fällt auf, dass immer kleine Löcher in der Oberfläche sind. Was auffällt ist, dass beide meiner Ultimaker 3 dieses Problem haben, gleich stark ausgeprägt. Mein Ultimaker S3 und mein S5 haben dieses Problem gar nicht. Der Ultimaker 2+ bekommt es ein bisschen besser hin, aber auch nicht perfekt. Ich habe die Druckplatte schon mehrfach eingestellt. Ich nutze mit beiden Druckern die Standard PLA Einstellungen von Ultimaker, Drucktemperatur: 210 Grad. Ich habe schon öfters gehört, dass die Druckqualität der Drucker gleich gut sein soll. Bitte um Hilfe VG Raphael
  14. @Allrounder Vielen Dank für deine Hilfe
×
×
  • Create New...