Jump to content

S7 Bedlevel, Bauraumtemperatur


TheM3chanic

Recommended Posts

Posted · S7 Bedlevel, Bauraumtemperatur

Hi,

Ich habe ein S7 Pro bundle und vermisse so einige Einstellungsmöglichkeiten.

Gibt es die Möglichkeit das auto Bedlevel zu deaktivieren oder ihn manuell zu leveln? Mit der original Druckplatte habe ich Haftungsprobleme und würde gern andere Druckplatten verwenden. Beim Auto Bedlevel drückt er kräftig mit der Düse aufs Bett was nur die Original Platte aushält. Auf Kapton oder andere weiche Druckplatten würde er dabei Löcher pieken.

 

des weiteren hatte ich gestern ein großen ABS Druck der völlig in die Hose ging. Ablösungen vom Druckbett und Risse in den Seitenwänden. Ich könnte mir vorstellen das es an der Bauraumtemperatur von nur 35° lag. Gib es eine Möglichkeit dem Airmanager zu sagen das er den Bauraum wärmer macht?

 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · S7 Bedlevel, Bauraumtemperatur

    Hallo,

     

    Habe das Gefühl das bei allen Fragen die sich auf die neuer Technik von UM Drucker beziehen kann hier in Deutschen Teil des Forum nicht mehr richtig geholfen werden.

    Cura Themen etc. ist kein Problem aber Sachen wo sich direkt auf Druck spezifische Funktionen beziehen, können viele Helfe Willige nicht mehr helfen da sie selbst keinen haben oder es einfach nicht wissen.

    Und wo keine Einstellungen sind können wir keine Zaubern

    Und ganz ehrlich welcher Hobbyist kauft noch solch einen teuren Drucker der total geschlossenes System hat und keine Benutzer Definierte Einstellung zulässt etc.

     

    Ultimaker hat ja schon mit ihren UM5 ihren Kundenstamm eher Richtung Firmen ausgerichtet und welche Firma geht ins Forum um andere Leute zu Helfen

     

    On 6/16/2023 at 7:55 AM, TheM3chanic said:

    Gibt es die Möglichkeit das auto Bedlevel zu deaktivieren

     

    Ab den UM5 sollte das nicht mehr möglich sein (vorher sollte man es einfach über eine Einstellung deaktivier gewesen sein).

    Es gibt/gab aber ein Plugin aber ich weiß nicht ob das noch funktioniert bzw. als alter UM2 Benutzer habe ich mir auch nichts aufgeschrieben.

    Bzw. soll der Neue S7 sogar keine mehr Schrauben haben, also wie willst du den manuell Leveln?

     

    On 6/16/2023 at 7:55 AM, TheM3chanic said:

    ib es eine Möglichkeit dem Airmanager zu sagen das er den Bauraum wärmer macht?

     

    Wir hatten diese Thema aber schonmal mit den UM3 oder UM5, uns war es nicht möglich zu erarbeiten wo der Drucker jetzt seine Werte hernimmt.

    In der upf Datei sind Material Daten erhalten, in den gcode auch (der ist mit in der upf Datei drin), aber auch über das Netzwerk werden ja irgendwie Daten von Cura direkt am Drucker übertragen (damals hat es geheißen das es nicht zuverlässig am Drücker übertragen wird)

    Also du kannst nur versuchen die Material Daten zu ändern, Einstellungen zu finden und hoffen das sich was ändert

     

    Also wennst du Hilfe aus erster Hand suchst, musst du ins English Sprachigen Teil des Forum gehen und da deine Frage Stellen

     

    Gruß

    (Freier Hobbyist)

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · S7 Bedlevel, Bauraumtemperatur

    Danke für deine Antwort, die hat mir schon sehr geholfen. Ich dachte nur ich bin zu blöd die richtigen Einstellungen zu finden.

    Der S7 hat keine Bettschrauben mehr, daber schön wäre es gewesen wenn man ihm die Messpunkte auch manuell eingeben kann. Hinfahren, Lehre drunter, Z 0 sagen fertig.

    Gegen geschlossene Systeme habe ich ja als Endanwender nichts, aber sie müssen halt auch so funktionieren wie sie es einem versprechen. Die Original Druckplatte ist in meinen Augen eine Katastrophe.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · S7 Bedlevel, Bauraumtemperatur

    Vielleicht hilft dir auch sowas?

    Habe ich bei meinem Ultimaker 3 E gemacht - der kam auch nicht mit anderen "Druckbetten" klar. Ich habe die Filafarm mit Stahlwechsel-Aufnahme (magnetisch) und kann so a) ganz normal drucken und b) nach dem Druck die Platte entnehmen und die Restenergie für den nächsten Druck verwenden, während der alte Druck schön gemütlich abkühlt. Funktioniert wunderbar.

    Brauchst halt als erstes die Filaswitch (Dauerdruckplatte, Magnet-Folie, Edelstahlaufnahme und dünnere Glasscheibe = Stärke des orginal-bettes). Wenn das einmal installiert ist, kannst du einfach nur noch Filaprints nachkaufen. Gibts für die gängigsten Drucker und größen...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · S7 Bedlevel, Bauraumtemperatur

    Shop Support sagt Haftvermittler ist die einzige Lösung des S7 Problems. Bettlevel soll Hardwaretechnisch fest sein. Für den S7 gehen nur flexieble Platten da man die sonnst durch die starken Neodymemagneten nicht mehr vom Druckbett ab bekommt.

    Es kann doch nicht sein das man bei einem so hochpreisigem Produkt mit einem Prittstift o.ä. rumschmieren muss.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · S7 Bedlevel, Bauraumtemperatur

    Ich muß sagen, seit Einführung der S-Modelle bin ich "raus" bei Ultimaker. Anfangs hatte ich bereut, daß ich den UM3 Extended gekauft hatte und nicht ein halbes Jahr gewartet habe, da da der S5 raus kam - im Nachhinein habe ich Ihn im Geschäft kennengelernt und muß sagen - für mich nichts. Ist ja alles nett und schön, aber er "bevormondet" schon sehr. Würde nur noch fehlen, daß er nicht nur versucht, die RFID´s von den Materialspulen zu lesen und heran zu ziehen, sondern ausschließlich solche akzeptieren würde, die er erkennt... Aber für Firmen, wo es einzig um "schnell was drucken" geht, mag das "passen". Mit dem S7 hatte ich noch nichts am "Hut", aber ich bin überrascht über die Aussage bezüglich, daß die Filaprint-Platten, die ja Flexartig sind, gar nicht gehen sollen...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.8 beta released
        Another Cura release has arrived and in this 5.8 beta release, the focus is on improving Z seams, as well as completing support for the full Method series of printers by introducing a profile for the UltiMaker Method.
          • Like
        • 1 reply
      • Introducing the UltiMaker Factor 4
        We are happy to announce the next evolution in the UltiMaker 3D printer lineup: the UltiMaker Factor 4 industrial-grade 3D printer, designed to take manufacturing to new levels of efficiency and reliability. Factor 4 is an end-to-end 3D printing solution for light industrial applications
          • Thanks
          • Like
        • 3 replies
    ×
    ×
    • Create New...