Jump to content

UM2+ Motorengeräusche


ManAtArms

Recommended Posts

Posted · UM2+ Motorengeräusche

Wieder ein kleines Problem bei mir, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob die XY Motoren eingehen oder ob die Riemen schleifen und ich bisschen Öl hinzufügen sollte.

Ich hab die Motoren noch nie getauscht oder sonst wie bearbeitet, nur mal manuell gedreht beim letzten Riementausch und da war alles okay.

 

Diese Resonanzen / Harmonics traten erst vor 2 Stunden wieder auf und ich weiß nicht mehr weiter.

Im Juni wurde eine Komplettwartung vollzogen und dabei der Großteil der oberen Mechanik getauscht, dann war wieder alles 1A wie am ersten Tag.

 

Mir ist auch noch nie was untergekommen bzw. habe ich etwas davon mitbekommen, dass jemand die Motoren überhaupt mal getauscht hätte.

 

 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    Heute mal die Gehäuse-Schrauben gelockert und wieder angezogen sowie die Motoren ausgebaut und den Freilauf der Achsen getestet.

     

    Ohne Motoren läuft alles wie geschmiert und ohne irgendwelche Geräusche, baue ich die Motoren wieder ein und bewege den Druckkopf, fangen die an zu quietschen.

     

    Schein als wenn die YX Motoren wirklich hinüber sind somit.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    Hallo,

     

    Also für mich hört sich das stark danach an das die Riemen Stark Schleifen.

    Bin mir eigentlich Sicher das es das Geräusch von den Riemen kommt.

    Ich habe einen UM2 da habe ich schon so vieles umgebaut (Elektronik) und die Motoren haben alles überlebt.

     

    Ich habe bei meinen schon so viel Versucht das die Riemen nicht an den Pulley Wänden Schleifen, war ein totale fummelei wo ich dann doch entnervt aufgegeben habe da es mir unmöglich, bei diesen UM Aufbau, fand das hinzubekommen.

    Ich habe die Abstandshalter entfernt und dafür Klemmringe (wo die Wellen fixieren) eingebaut sodass ich die Pulley frei verschieben konnte, Verbessert das ganze, aber Geräusche macht er trotzdem da egal wie viel ich versucht habe unmöglich das die genau in der Mitte laufen.

     

    Bei den Kurzen Motor Riemen ist halt viel Spannung drauf, bei mir reichte es schon die Schrauben wo der Motor befestigt wird fester/lockerer (jeweils oben/unten) anzuziehen um den Lauf dies Riemen zu beeinflussen.

    Also es reichen ein paar hundertstel um der Riemen lief mittig bzw. gleich komplett auf der anderen Pulley Wand Seite.

     

    Der Motor wird ja bei den UM Bewegungsaufbau nie Parallel zu den Wellen sein, somit bin ich jetzt der Meinung es wird unmöglich sein das die Riemen genau mittig laufen können und keine Geräusche mache.

     

    Man kann ja soweit ich mich erinnere sehen wo der Riemen läuft.

    Ich glaub ich habe da vielleicht auch ein Spiegel hergenommen ob Parallel drauf schauen zu können und die Motor Abdeckung hatte ich zu der Zeit auch gar nicht mehr Montiert.

     

    Ist schwarzer Abrieb vorhanden?

    An den Pulley Wänden sollte man das glaub auch erkennen wo der Riemen entlang schleift

     

    Zum testen ob der Riemen die Geräusche verursacht, kannst du auch beim Drucken (Vorsicht Finger!!) den Riemen weg drücken von der Wand und somit waren die Geräusch bei mir Kurz Weg bis der Riemen wieder zurück lief.

     

    Gruß

    Gerd

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche
    10 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Also für mich hört sich das stark danach an das die Riemen Stark Schleifen.

    Bin mir eigentlich Sicher das es das Geräusch von den Riemen kommt.

    Ich habe einen UM2 da habe ich schon so vieles umgebaut (Elektronik) und die Motoren haben alles überlebt.

     

    Dachte ich auch erst, dass es wieder der Fall wäre, aber ist es leider nicht.

    Die vorherigen hatte ich mal mit ein paar Tropfen Unilube geschmiert, half für ne gewisse Zeit da ich starke Resonanzen hatte im Druckkopf, aber im Endeffekt waren die Kugellager, Linearlager und Bushings alle verschlissen.
     

    10 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Ist schwarzer Abrieb vorhanden?

    An den Pulley Wänden sollte man das glaub auch erkennen wo der Riemen entlang schleift

     

    Nein, die Pullys sind alle sauber.

     

    10 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Zum testen ob der Riemen die Geräusche verursacht, kannst du auch beim Drucken (Vorsicht Finger!!) den Riemen weg drücken von der Wand und somit waren die Geräusch bei mir Kurz Weg bis der Riemen wieder zurück lief.

     

    Habe ich sogar gemacht beim letzten Druck, verlief negativ, die Geräusche waren weiterhin vorhanden.

     

    Werd jetzt erstmal 2-3 Wochen auf neue Motoren warten müssen von IGO3D, leider ist der Shop der einzige, die die hat und wie immer nicht lagernd.

    Beim Conrad bekomm ich sonst noch welche, aber um 70EUR pro Stück und die spinnen doch komplett.

    Bei IGO3D kosten die 40EUR pro Stück, also praktisch Monopol bei Ersatzteilen.

    Hab derweil eh nix zu drucken, von daher gehts noch.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche
    On 8/16/2023 at 1:44 PM, Falko said:

    Ich würde auch definitiv auf die Riemen tippen. Öl als Test kann da ja nicht schaden.

     

    Hab ich schon längst gemacht, leider keine Lösung.

    Ich wart jetzt erstmal auf die neuen Motoren und dann sehen wir weiter.

    Gibt es eventuell sowas wie einen externen Motorentester, so wie es ihn für Servos im Modellsport gibt?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    Hi,

     

    warum baust du den Motor nicht auseinander? Es sind nur 4 Schrauben hinten zu lösen und die Alublöcke vom Eisenblock entfernen, manchmal mit etwas klopfen, aber es geht. Die Geräusche kommen oft von der Feder oder Kugellager hinter dem Alublock also im Inneren. Die Feder sorgt dafür dass der Motorkern Mittig vom Gehäuse liegt.

    Manchmal kommen Staub, Fusseln rein und lagert sich dort und die Feder arbeitet nicht richtig.

    Kaputt machen kannst du da nichts. Ich habe schon einige Stepper repariert.

    Bei bedarf kannst du auch die Kugellager austauchen wenn defekt und oder fetten, sie kosten so um die 1€/st 10x5mm glaube ich.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche
    11 hours ago, Allrounder said:

    warum baust du den Motor nicht auseinander? Es sind nur 4 Schrauben hinten zu lösen und die Alublöcke vom Eisenblock entfernen, manchmal mit etwas klopfen, aber es geht.

     

    Schau ich mir mal an, danke! 🙂

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    So, hab mir die Motoren gründlich angesehen sowie die Kugellager und andere Bauteile, da is nix hinüber.

    Wieder eingebaut und diesmal die kurzen Riemen an den Seiten minimal mit Unilube-Öl beschichtet...

    Ein paar Mal hin und her und tada....kein Quietschen oder Rattern mehr...

    Dabei ist das Zeug alles neu, dass es wieder so schnell geht hätt ich mir nicht gedacht.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche
    5 hours ago, ManAtArms said:

    Dabei ist das Zeug alles neu, dass es wieder so schnell geht hätt ich mir nicht gedacht.

     

    Das hat nicht mit Neu zu tun.

    Sondern wie oben schon erwähnt das die Riemen nicht Zentriert auf die Pulley laufen

    Vielleicht wurde durch dein tausch auch "verschlechtert" es reichen wirklich ein paar Zehntel, Schrauben fester anziehen etc. schon reibt er.

    Es sind ja kaum 1mm Luft zwischen Pulley und  Riemen

     

    Mein UM2 hat diese Geräusche schon von Anfang an gemacht

     

    5 hours ago, ManAtArms said:

    Wieder eingebaut und diesmal die kurzen Riemen an den Seiten minimal mit Unilube-Öl beschichtet...

     

    Du behebst halt so nur die Geräusche

    Die eigentliche Ursache bleibt

    Und wennst du Pech hast greift das Öl das Gummi der Riemen an und somit könnten diese schneller Spröde etc. werden.

     

    Habe erst vor kurzen ein Video gesehen wo es Probleme mit Zahnriemen die wo in Öl laufen gab, wo sich das Gummi weil angeblich das falsche Öl verwendet wurde, aufgelöst hatte.

    Auf Arbeit hatten wir geplatzte Hydraulik Schläuche, das äußerliche Gummi konnte man mit einen Lappen wegwischen

     

    Deshalb Lebe ich lieber mit diesen Geräusche (bzw. hatte Versucht die eigentliche Ursache zu beheben) statt da Öl hinzuschmieren.

    Ein Freilaufender Riemen würde keine Geräusche.

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    Hallo Gerd,

     

    warum benutzt du nicht einfach die 10mm Pulley für 6mm Riemen? dann hast du das Problem mit Reiben der Riemen nicht mehr?

    9mm oder 11mm Breite wie hier:

     

    https://www.ebay.de/itm/283564686711?hash=item4205c5bd77:g:538AAOSwrI1dPA8N

     

     

    14 hours ago, ManAtArms said:

    So, hab mir die Motoren gründlich angesehen sowie die Kugellager und andere Bauteile, da is nix hinüber.

    Manchmal verkantet sich die Federscheibe, selbst wenn es noch Neu ist,  macht auch solche Geräusche.

    Aber wenn alles ist in Ordnung ist, hast du jetzt Ruhe.

     

    40 oder 70€ für ein Nema 17 ist echt ein Abzockerpreis, für den Preis bekommt man schon das hier:

    https://www.ebay.de/itm/403097233527?hash=item5dda77a877:g:Z6QAAOSwLv9i3nYb

    oder das

    https://www.ebay.de/itm/165631510413?hash=item269068478d:g:BhcAAOSwS3li~OAd

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche
    12 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Du behebst halt so nur die Geräusche

    Die eigentliche Ursache bleibt

    Und wennst du Pech hast greift das Öl das Gummi der Riemen an und somit könnten diese schneller Spröde etc. werden.

     

    Werd ich halt damit leben müssen, aber es war wirklich nur sehr minimal Öl, also ein bisschen auf einen Q-Tip und damit an den Seiten entlang gewischt, überflüssiges Öl entfernt danach.

    Unilube ist PTFE, das hatte ich schon vor Jahren drauf auf allen Riemen und es hat das Material nie angegriffen, obwohl da deutlich mehr drauf war damals.

    Die neuen sind halt komplett trocken.

     

    3 hours ago, Allrounder said:

    Manchmal verkantet sich die Federscheibe, selbst wenn es noch Neu ist,  macht auch solche Geräusche.

    Aber wenn alles ist in Ordnung ist, hast du jetzt Ruhe.

     

    40 oder 70€ für ein Nema 17 ist echt ein Abzockerpreis, für den Preis bekommt man schon das hier:

    https://www.ebay.de/itm/403097233527?hash=item5dda77a877:g:Z6QAAOSwLv9i3nYb

    oder das

    https://www.ebay.de/itm/165631510413?hash=item269068478d:g:BhcAAOSwS3li~OAd

     

    Jop, das ist das erste Mal dass ich einen Stepper von innen gesehen habe und da ist ja fast gar nix drin.

    Die sahen beide quasi wie neu aus, es war sogar noch etwas Schmierfett drin oder was die da auch immer reingeklatscht haben.

     

    Damit muss man halt leben, dass die Originalteile was kosten.
    Wenn ich einen fast 3000EUR Drucker anschaffe, spare ich definitiv nicht an den Ersatzteilen.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    Hallo,

     

     

    On 8/19/2023 at 9:40 AM, Allrounder said:

    warum benutzt du nicht einfach die 10mm Pulley für 6mm Riemen? dann hast du das Problem mit Reiben der Riemen nicht mehr?

     

    Ich glaub das wird nichts bringen (wenn es überhaupt Technisch möglich wäre)

    Wenn ich mit meiner Vermutung richtig Liege und die Welle/Pulley und Motor Welle/Pully nicht Parallel zueinander Liegen wird der Riemen immer zu einer Seite der Pulley Wände abdriften.

     

    Hier ein kleines Bild:

     

    PulleyRiemenabdriften.thumb.jpg.a8f269712cae4f1ca540a07ec358a53c.jpg

    (Ist natürlich übertrieben dargestellt)

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · UM2+ Motorengeräusche

    Da muß aber eine Seite schon extrem schief stehen, damit es zu einem Riemenschaden kommt.

    Ich hab einen Anycubic 4Max, da sind ab Werk 8 mm breite Antriebs- und Umlenkrollen, sowie ein 6 mm Riemen verbaut, da scheuert oder schleift kein Riemen. Zudem kann der Riemen ausweichen wenn es zu eng werden sollte, z.B. bei ungünstig aufeinander treffenden Toleranzen.

    Wenn ein etwas zu breiter Riemen, und eine min. zu schmale Rolle zusammenkommen, gibt es unausweichlich Brösel. Ebenso bei leichtem schiefstand einer, oder beider Rollen.

    Etwas Luft schadet da nicht, eher im Gegenteil.

    Edited by TTx380-2
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche
    2 minutes ago, TTx380-2 said:

    Da muß aber eine Seite schon extrem schief stehen, damit es zu einem Riemenschaden kommt.

     

    Wer redet den von Riemen Schaden?

    Zu einen Riemen schaden kam es auch noch nie, bzw. bei mir nicht

    Nur halt zu den obengenannten Geräusche die durch das Reiben entstehen

    In den 9 Jahren habe ich nur einmal die Riemen gewechselt

    Außer etwas Schwarzen Staub habe ich keine negativen Probleme

     

    Und das ist definitiv nicht viel

    Ich kann durch unterschiedlich starkes anziehen der Seitlich Schrauben (auf den Bild Links zu sehen) womit der Motor befestigt wird beeinflussen wohin der Riemen verläuft

    Und mehr Luft bringt da auf jedenfalls nichts da er immer zu einer Wand wandern wird

     

    Vielleicht entstehen die Geräusche genau deswegen weil er halt nur ganz Sachte an den Pulley wänden Reibt.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    Wenn der Riemen so anläuft, das ratternde Geräusche von sich gibt, dürfte der schiefstand schon etwas größer sein. Ursache dafür sind die Zahnflanken vom Riemen, die nicht mehr sauber in die Verzahnung von der Rolle eingreifen.

    Wenn der schiefstand nicht behoben wird, hobelt sich der Riemen halt irgendwann tot.

    Deine Zeichnung von oben verdeutlicht das ja. ich hab mal die Zahnriemenflanken mit blauen Linien verlängert, um die Problemzonen darzustellen.

    Links laufen die Zähne auf die Seitenwand der Rolle, und rappeln sich dann in die Verzahnung. In der Praxis ist es so, das sich der Riemen wieder halbwegs zentriert, und an beiden Seiten scheuert. Im Einlaufbereich erst rechts, ab der Mitte dann links scheuert.

    Bei einer breiteren Rolle scheuert der Riemen dann zwar auch, aber nur leicht, und macht keine Geräusche. In der breiten Rolle kann der Riemen etwas ausweichen, sodas er ohne Gewalt an der Riemenscheibe anläuft. Die Zahnflanken laufen dann sauber in die Verzahnung der Rolle, ohne über die Kante der Rolle zu rattern.

    PulleyRiemenabdriften.thumb.jpg.a8f269712cae4f1ca540a07ec358a53c.jpg.64a76dd90ffd691cb65c206d824ecaac.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · UM2+ Motorengeräusche

    Die Distanzbuchse des Steppers besteht aus Weichkunsstoff und sind so mit etwas ungenau und verursacht natürlich Ungenauigkeit.

    Das sollte die Ungenauigkeit etwas ausgleichen.

    Behuizing.thumb.JPG.06d617b40861ce77e435b3f317552973.JPG

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.4 stable released
        The full stable release of UltiMaker Cura 5.4 is here and it makes it easier than ever to remove brims and supports from your finished prints. UltiMaker S series users can also look forward to print profiles for our newest UltiMaker PET CF composite material!
          • Like
        • 58 replies
    ×
    ×
    • Create New...